Zurzeit sind 187 Mitglieder online.
Zurzeit sind 187 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Benötige Hilfe zum Entsperren meines Accounts! - AdWords-Werberichtlinie

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

ich bin erst seit Anfang August richtig bei AdWords dabei. 

 

Am 27.08.2012 habe ich testweise als Re-Seller für die Domain www.inteligator.com eine Anzeige erstellt. Die Anzeige wurde auf Grund der Website-Richtlinien abgelehnt, ich habe mir nichts dabei gedacht und die Anzeige gelöscht und die Idee nicht weiter verfolgt.

 

Nun ist  am 13.09. erneut eine meiner Anzeige abgelehnt worden wegen Website-Richtlinien-Verstoss. Ich habe die nötigen Änderungen an der Website vornehmen lassen und kurz darauf die positive Information erhalten, dass der Verstoss damit behoben wurde.

 

Im gleichen Zuge wird mir jedoch mitgeteilt, dass mein AdWords-Konto erst wieder entsperrt werden kann, wenn ich die Domain www.inteligator.com ebenfalls anpasse.

 

Die Domain www.inteligator.com gehört mir überhaupt nicht und ich habe auch keinen Kontakt zu dem Inhaber der Domain. Selbst wenn ich Kontakt hätte, würde der Inhaber den Websiteinhalt nicht ändern. Daher kann ich diese Domain nicht anpassen lassen. Trotz der Lektüre der verklausulierten AdWords-Richtlinien war ich mir am 27.08. nicht darüber im Klaren, dass diese Domain nicht den Richtlinien entspricht. Ich habe mich seit dem 13.09. intensiv(!) mit den AdWords-Richtlinien beschäftigt und weiß nun, welche Websites bei AdWords beworben werden dürfen und welche nicht.

 

Eine Änderung der Domain www.inteligator.com kann ich aus zu Beginn genannten Gründen nicht vornehmen. Ich kann  jedoch versichern, dass ich in Zukunft nur noch Domains bewerbe, die den Richtlinien entsprechen: Ich bin derzeit dabei 3 eigene Websites aufzubauen, die ich bald mit AdWords bewerben möchte. Als Re-Seller wie in den vorgenannten Fällen möchte ich dann nicht mehr tätig sein, denn dies führt offensichtlich nur zu Problemen, sondern ich möchte mit AdWords meine eigenen Websites bewerben.

 

Was muss ich tun, damit mein AdWords-Konto wieder entsperrt wird?

 

Herzlichen Dank und viele Grüße, Jan

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Jan,   da Du den Kunden über AdWords betreust, soll...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Jan,

 

da Du den Kunden über AdWords betreust, solltest du Ihn darüber in Kenntniss setzen. Wenn die Verstöße beseitigt wurden kann dies Google  über ein Formular mitgeteilt werden. Im weiteren verlauf wird die seite dann überprüft.

 

Zusätzlich empfehle ich dir dich mit dem AdWords-Support in Verbindung zu setzen um die Sachlage zu erläutern.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Missverständnis

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Kai,

 

danke für deine schnelle Antwort.

 

Ich habe mich wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt. Ich betreue keinen Kunden über AdWords, sondern ich habe - aus Unwissenheit, dass die Website www.inteligator.com nicht den Website-Richtlinien entspricht - für diese Website eine Anzeige als Re-Seller (mit meinem Partner-Link als Ziel-URL) erstellt. Inteligator hat ein Partnerprogram, dem ich als Re-Seller beigetreten war. Ich habe ja mittlerweile verstanden, dass dies mit AdWords nicht möglich ist. Aber die o.g. Website kann nicht geändert werden. Ich benötige AdWords für meine eigenen Websites und weiß leider nicht, was ich nun noch machen kann.

 

Hat jemand aus diesem Forum einen direkten Draht zum AdWords-Support und kann mir helfen?

 

Gruß, Jan

Hallo Jan,   ah OK dann habe ich es falsch interpretiert....

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Jan,

 

ah OK dann habe ich es falsch interpretiert. Eine direkten Kontakt zum AdWords support hat hier niemnd auf dem Forum. Wende dich, wie bereits erwähnt über das Formular, an den AdWords Support.

 

Viel Erfolg

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hilfe!

Rang 5
# 5
Rang 5

Hallo,

 

ich habe schon eine negative Rückmeldung vom AdWords-Support erhalten (siehe unten) und weiß nun echt nicht weiter. Ich habe ja nicht mutwillig gegen die Richtlinien verstossen (wobei es m.E. auch nicht immer eindeutig ist, für welche Websiteinhalte man werben darf und für welche nicht). Ich bin echt am Ende mit meinem Latein. Ich brauche AdWords für meine Websites und habe echt keinen Plan, was ich nun tun kann.

 

Bitte gebt mir einen Tipp! 

 

Danke & VG, Jan

 

Hier die Rückmeldung:

 

"vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Sie haben jedoch wiederholte male gegen die Werberichtlinien verstoßen, welches ultimativ zur Deaktivierung Ihres Kontos geführt hatte. Sie hatten schon nach dem ersten Verstoß die Möglichkeit sich intensiver mit den AdWords-Werberichtlinien zu befassen um weitere Verstöße zu vermeiden. Auch wenn Sie für die Domains anderer werben, sind Sie dafür verantwortlich, dass diese Richtlinienkonform sind. Damit eine Aktivierung des Kontos erfolgen kann, müssen Sie nun alle Domains den Richtlinien anpassen, dies sind die Bedingungen."

Hallo Jan,   Google achtet seit geraumer Zeit immer mehr...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Jan,

 

Google achtet seit geraumer Zeit immer mehr auf die Einhaltung der Richtlinien, um Suchende bestmögliche und Qualitativ hochwertige Ergebnisse liefern zu können. So hart es in Einzelfällen auch ist, finde ich diese Vorgehensweise genau richtig.

 

Was zutun ist sagt die Info-Mail eindeutig: Damit eine Aktivierung des Kontos erfolgen kann, müssen Sie nun alle Domains den Richtlinien anpassen, dies sind die Bedingungen."

 

Wir hier auf dem Forum haben keinen Einfluss auf die Entscheidung und/oder Aktivierung eines AdWords Accounts, auch ein Tipp hilft hier nicht weiter.

 

Info/Hinweis:

Von der Neuerstellung eines Accounts (um die Deaktivierung zu umgehen) rate ich ab, das haben schon einige versucht. Google entdeckt das in der Regel immer, die Folgen brauch ich ja nicht erwähnen.

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional