Zurzeit sind 306 Mitglieder online.
Zurzeit sind 306 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Bounce Rate

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo,

 

Wie Bounce Rate funktioneirt ist mir allgemeine klar. Einstieg = Austieg.

Allerdings habe ich einige Seiten welche man nicht direkt erreichen kann und trotzdem habe ich da eine sehr hohe Bounce Rate.

 

Beispiel:

Der User wird aufgefordert auf "Seite A" was einzugeben und erst dann wird die "Seite B "aufgerufen.

"Seite B" ist so nicht erreichbar ohne erst Angaben auf der Siete A gemacht zu haben.

 

Die "Seite B" hat zum einen eine hohe Bounce Rate und logischerwise auch eine hohe Anzahl an Einstiege.

 

Es ist mir bewusst dsa Users ein kopieren und verschicken kann, oder eine Bookmark setzen.

Ich finde aber die Zalh viel zu hoch und kann mir nicht vorstellen dass so viele User dies machen.

Wenn ich die Kanäle betrachten, dann sind fsat 70% der Einstiege auf diese "Seite B" von CPP und Direct.

 

Bei CPC muss der User aber zuvor meiner SEA LP gesehen habne, dann kann es doch nicht als Einstieg gewehrtet werden auf der "Seite B"

 

Was könnte die Gründe sein warum ich so ein hohe Bounce Rate habe?

 

VG

Toni

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Toni,   handelt es sich wirklich um zwei verschiede...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

 

Hallo Toni,

 

handelt es sich wirklich um zwei verschiedene Seiten die da geladen werden? Weil es wäre auch möglich, dass es sich nur eine Seite handelt und die Darstellung nach ausfüllen des Formulars "ajaxähnlich" wechselt. Weil dann wäre es vom Seitenkonstrukt her nur eien Seite und wer diese verlässt, hätte einen Absprung getätigt.

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Toni,   liegen Seiten A und B evtl. auf unterschied...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Toni,

 

liegen Seiten A und B evtl. auf unterschiedlichen Hosts oder Domains? Dann wäre Seite B in der Regel eine Einstiegsseite, da hier eine neue Sitzung beginnt. Checke das mal im Zielseiten-Report durch Einfügen von "Quelle" als sekundäre Dimension (2. Spalte).

 

Viele Grüße, Christoph

Ja Seite B wird neu geladen, da wird kein Ajax oder ähnli...

Rang 6
# 4
Rang 6

Ja Seite B wird neu geladen, da wird kein Ajax oder ähnliches eingesetzt.

Die Seite hat auch eine eigenen TrackpageView erhalten, um hier eine eindeutige Aussage treffen zu können wir viele Aufrufe die Seite hat.

Danke für den Tipp, Host und Domain sind die gleichen, da...

Rang 6
# 5
Rang 6

Danke für den Tipp, Host und Domain sind die gleichen, daran hatte ich auch Anfangs selber gedacht und ausprobiert.

Als Hauptquellen haben ich ebne Google bzw. Direct.

 

 

Hi Toni,   Deine Aussage klingt komisch und ich würde nun...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

 

Hi Toni,

 

Deine Aussage klingt komisch und ich würde nun fast eine fehlerhafte Analytics-Einbindung vermuten.

 

Auch hier wird darauf hingewiesen, dass Fehler beim Trackingcode Ursache sein könnten:

http://support.google.com/analytics/answer/1009409?hl=de&ref_topic=1120718

 

Denn man bindet Analytics über eine gesamte Seite ein und kann dann ohnehin alle Seiten messen.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Wenn die Seite B eine eigene Tracking-ID hat, erklärt das...

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

Wenn die Seite B eine eigene Tracking-ID hat, erklärt das, dass sie als Einstiegsseite gezählt wird. Wenn dann selten weitere Seiten aufgerufen werden, entsteht hier die hohe Absprungrate.

Wenn ich eine URL eine TrackPageView vergebe dann wird di...

Rang 6
# 8
Rang 6

Wenn ich eine URL eine TrackPageView vergebe dann wird die häufiger als Einstiegseite gewertet obwohl es nicht der Fall ist, habe ich das so richtig verstanden?

Hallo Toni,   ein individueller Seitenname mittels TrackP...

Top Beitragender Alumni
# 9
Top Beitragender Alumni

Hallo Toni,

 

ein individueller Seitenname mittels TrackPageView hat nicht direkt etwas mit der Bounce-Rate zu tun. Ein Absprung wird gezählt, wenn innerhalb einer Google Analytics-Session nur ein Page View bzw. Interaktion stattgefunden hat:

 

"Bei einem Absprung handelt es sich um eine Sitzung mit nur einer einzigen Nutzerinteraktion [...]"

http://support.google.com/analytics/answer/2525491?hl=de

 

Es werden für die Messung der Absprungrate auch nur die Sessions bzw. Visits mit in die Berechnung einbezogen, bei denen der Website-Einstieg auf dieser Seite stattgefunden hat. Das wird in einem Beispiel auf der obigen Seite ebenfalls erklärt:

 

"

  • Montag: Seite A > Seite B > Seite C
  • Dienstag: Seite B > Seite A > Seite C
  • Mittwoch: Seite A > Ausstieg

In diesem Fall würde der Inhaltsbericht für Seite A drei Seitenaufrufe und eine Absprungrate von 50 % aufweisen. Die Absprungrate liegt nicht bei 33 %, wie man unter Umständen hätte vermuten können, weil der Seitenaufruf für Seite A am Dienstag nicht bei der Berechnung der Absprungrate berücksichtigt wird"

 

Ich würde versuchen, die Visits zu segmentieren und näher zu analysieren. Eventuell kommst du dann dem Problem auf die Spur. Zusätzlich würde ich mir mit einer Extension wie zum Beispiel Firebug im Firefox mal den Netzwerk-Traffic auf der jeweiligen Seite und der Seite davor anschauen und prüfen, welche Daten an Google gesendet werden und was mit den Google Analytics Cookies passiert.  

 

Damit eine Bounce-Rate für die zweite Seite berechnet wird, muss das Session Cookie (__utmb) auf dieser Seite einen Pageview Counter von "1" haben. Siehe das Cookie Cheat Sheet:

http://www.cheatography.com/jay-taylor/cheat-sheets/google-analytics-cookies-v2/

 

Sorry, ist dann doch etwas technischer geworden. Aber vielleicht hilft es dir bei der weiteren Analyse. Es ist als Außenstehender immer schwierig, eine konkrete Lösung vorzuschlagen, wenn man die Seiten nicht kennt/sieht.

 

Viele Grüße

Bfri