Zurzeit sind 737 Mitglieder online.
Zurzeit sind 737 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Content Display Netzwerk Mindest Bid

Rang 7
# 1
Rang 7

Hallo!

 

Was ist der Mindest CPC im Adwords Content Display Netzwerk in dänischen Kronen?

Unter diesem Link wird 0,02 angegeben:

https://adwords.google.de/select/AfpoFinder

 

Bei mir werden Anzeigen allerdings nur mit 0,06 DKK geschaltet (Millionenweise),

geben ich 0,05 ein, so bekomme ich 0 Impressions, obwohl ich leistungsmäßig zumindest einige abbekommen sollte.

Somit vermute ich der Mindest Bid liegt bei 0,06. Aber warum wird dann 0,02 angegeben?

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Unabhängig von der Währung spielt natürlich die Mitbewerb...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Unabhängig von der Währung spielt natürlich die Mitbewerberdichte auch eine Rolle. Wir haben Kunden die in Südamerika für EUR 0,05 per Klick Ads schalten können, aber andere müssen EUR 7,- bis EUR 9,- per Klick investieren, um überhaupt auf der ersten Seite dabei zu sein. Und dann käme noch hinzu, daß bei Keywords ohne Mitbewerber eventuell die Gefahr eines "geringen Suchvolumens" besteht und Google die Anzeige nicht schaltet, auch wenn man geringe Klickkosten angezeigt bekommt. 

Beim einpflegen der Keywords sieht man dann sehr schnell anhand der durchschnittlichen position die Kosten die man aufbringen muss, um möglichst auf der ersten Seite, unter Berücksichtigung des Qualityscore, erscheinen möchte.

 

Bei einem Kunden, der einen festgelegten Maximalbetrag für zusätzliche Displaywerbung vorgegeben hat, werden seine Displayanzeigen gar nicht geschaltet, da der CPC zu niedrig ist. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

also nochmal DISPLAY Netzwerk. Und an der Leistung kann e...

[ Bearbeitet ]
Rang 7
# 3
Rang 7

also nochmal DISPLAY Netzwerk. (verwende keine Keywords)

Und an der Leistung kann es nicht liegen, also der CPC kann nicht zu niedrig sein,

da ich bei 0,06 DKK 70 % der möglichen Anzeigenimpressions erhalte, somit müsste ich zumindest eine handvoll

bei 0,05 DKK erhalten.

Wie gesagt, ich erhalte mit 0,06 Millionen von Impressions täglich.

Und aufgepasst, es geht hier um DKK nicht um EUR!

Der Link von Dir gibt nur das Minimum vor. Also 0,02 DKK....

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

 

Der Link von Dir gibt nur das Minimum vor. Also 0,02 DKK. Das damit überhaupt Anzeigen geschaltet werden können, sagt dieser aber nicht aus. Siehe dazu meine Erklärung oben. Das bei Dir die Impressionen im Display-Netzwerk bei einem niedrigeren CPC zurückgehen wäre möglich, weil dann Anzeigen der Mitbewerber geschaltet werden. Ob DKK oder EUR ist eigentlich unerheblich. 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

ich frage nicht ob dies bezüglich der Leistung möglich is...

Rang 7
# 5
Rang 7

ich frage nicht ob dies bezüglich der Leistung möglich ist, sondern ob es generell möglich ist für unter 0,06 DKK Impressions zu erhalten, oder ob Google nur ab diesem Bid Impressions zuteilt. Ich habe die starke Vermutung, da ich ansonsten Impressions bekommen müsste. Ich habe eine relative Klickrate von 5x. Für Schwellenländer müsste dieser CPC genügen, eben weil ich mit 0,06 alles rocke (70 % aller Impressions).

Generell wäre es möglich, aber das hängt ja letztendlich...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Generell wäre es möglich, aber das hängt ja letztendlich wiederum vom Displaynetzwerk selber ab und wo diese geschaltet werden. Unter dem Reiter DISPLAY-NETZWERK siehst Du doch unten bei autom. Placements wo die Einblendungen erschienen sind. Ich gehe einmal davon aus, daß Du derzeit automatisch die Einblendungen schalten lässt. Es kann nun sein, daß es Placements gibt, wo man einen höheren CPC benötigt, damit eine Schaltung erfolgt. 

 

Umgekehrt besteht das Display-Netzwerk u.a. aus Ads die Seitenbetreiber über AdSense eingebunden haben. Ein Kunde hat ein realtiv kleines Portal mit gar nicht so starker Frequentierung, aber durchschnittlich erhält er pro Klick auf Ads auf seiner Seite  ca. EUR 1,50,-. Man kann also davon ausgehen, wer auf seiner Seite ein Placement schalten will, wird also etwas mehr bieten müssen. Pauschal lässt sich also ein Höhe des CPC zru Schaltung nicht spezifizieren, weil das hängt letztendlich vom Placement selber ab und diese wiederum ist an eine Zielgruppe in Form von Zielausrichtung, Thema, Keywords und deren Schnittmengen gekoppelt. 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

naja, deshalb meine Ausführung. Ich weiß nicht ob du weiß...

Rang 7
# 7
Rang 7

naja, deshalb meine Ausführung. Ich weiß nicht ob du weißt was 70 % anezeigenschaltung bei image Anzeigen im Display Netzwerk heißt. Normal sind so 5 % (bei Durschnittlicher Ad performance). Das heißt mit den 0,06 bin ich deutlich über allen anderen Advertisern, sonst würde ich nicht 90 % der Werbeschaltungen bekommen. Das heißt für mich, ich müsste auch wenn ich das gebot geringfügig nach unten korrigieren noch immer einige Schaltungen bekommen. Sind ich auch Mitarbeiter unterwegs, welche bestätigen können das man auch Klicks für unter 0,06 DKK bekommen kann. Umgrechnet sind das knapp über einem Dollarcent, was meine Vermutung nochmals bekräftigt, das hier ein cap ist.

 

Leider ist der Telefonsupport unbrauchbar, jedes mal eine andere Aussage und völlig überforderte Mitarbeiter, welche ihr System leider nicht kennen :-(

Ich kenne natürlich Deine Kampagnen-Parameter nicht. Und...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Ich kenne natürlich Deine Kampagnen-Parameter nicht. Und wie Google letztendlich genau arbeitet wissen vermutlich selbst die Entwickler nicht mehr genau Smiley (fröhlich). Aber der CPC ist ja eigentlich nichts fix, sondern ein Maximalwert. Wenn Du eine so hohe Schaltung bei 0,06 DKK erzielst, sollte selbst, wenn Du 0,12 DKK als CPC einträgst vermutlich der Durchschnitt trotzdem bei 0,06-0,08 DKK liegen und Du kriegst dann sehr hohe Schaltung. Wobei ich an dieser Stelle sagen muss, dass wie immer die Kampagne eingestellt ist, die Kosten sehr niedrig erscheinen. Ist AdWord in Dänemark wenig verbreitet?!

ich vermute in Deinem Fall, daß viele ähnlich wie Du mit dem CPC entsprechend experimentiert haben und sich hier eine Grenze eingependelt hat, wo die Mitbewerber unter 0,06 DKK zu hoch sind und die Anzeigenschaltung sich daher entsprechend reduziert.

 

Mir ist übrigens zu diesem Thema auch aufgefallen, daß es bei klassichen Keyword-Anzeigen im Suchnetzwerk vorkommt, dass bei z.B. unter EUR 0,60 die Anzeige nicht auf der ersten Seite geschaltet wird und erhöhe ich auf den notwendigen Wert, dann eine durchschnittliche Position von 1,6 habe. Rufe ich genau das Keyword auf, sehe ich dann die eigene Anzeige manchmal alleine und manchmal mit 1-2 weiteren Bewerbern. Google setzt hier als künstlich den Wert des CPC hoch, obwohl eigentlich keine hohe Mitbewerberdichte auszumachen sind. Nach meinen Erfahrungen passiert das bei Keywords die weniger stark frequentiert sind, damit der Erlös trotzdem eine für Google attraktive Höhe erreicht.  

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

ich will das Gebot ja verringern, nicht erhöhen, da ich s...

Rang 7
# 9
Rang 7

ich will das Gebot ja verringern, nicht erhöhen, da ich schon täglich 100 000 klicks bekomme^^

Mir wäre es eben lieber ich könnte diese auf 10 000 reduzieren dafür die Kosten um 10 % senken.

Vl. ist ja cpm eine Option, aber das ist kompliziert zu verwalten.

Unglaublich das die bei Google selbst nicht wissen was der mind. CPC ist, welcher "erlaubt" ist.

Wie gesagt, an der Konkurrenz liegt es nicht, da ich ja die fünfache klickrate habe und jetzt eigentlich

immer angezeigt werde. Es geht auch nicht um Dänemark, sondern um Algerien^^

Mit dem Support ist so eine Sache. Bei Fragen die so star...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

 

Mit dem Support ist so eine Sache. Bei Fragen die so stark in die Tiefe gehen, dass nur ein Entwickler diese durch "nachschauen" beantworten könnte, ist ein Support natürlich überfragt. Da ist allerdings Unwissenheit besser als Falschaussagen.

Aber wie schon geschildert, glaube ich nicht, daß es hier um eine Mindestgebotsgrenze geht, die für ein Land festgelegt wurde, sondern ein errechneter Wert aus verschiedenen Faktoren wie Qualität, Mitbewerber, Volumen, etc. geht die einen Preis generieren.

Ich hatte vor kurzem z.B. noch was merkwürdiges im Suchnetzwerk: Ein Keyword lag unter dem Mindest-CPC der ersten Seite von EUR 0,50. Ich erhöhe den Wert auf EUR 0,55, dann stand dort sofort, dass Keyword liegt unter dem Mindest-CPC von EUR 0,75. Und das gleich bei mehreren Keywords in Folge. Da kommt man sich wirklich etwas veralbert vor. Hängt technisch vermutlich mit dem Zeitpunkt der Berechnung des Wertes zusammen. Eventuell wird aufgrund der Performance dieser nicht beim Aufbau der Seite berechnet, sondern nur einmal oder mehrmals am Tag oder wenn das Keyword angepasst wurde. Wenn sich zwischen beiden Berechnungen etwas an den Berechnungsparametern ändern, könnte so etwas vermutlich passieren. Aber auch bei so einer Frage dürfte der Support gleich überfordert sein.

 

Aber grundsätzlich verstehe ich Dein Problem nicht. Wenn Du nur 10% der Klicks haben möchtest, wieso reduzierst Du dann nicht das Tagesbudget einfach? Einige unserer Kunden würden sich für Klicks auf diesem Preis-Niveau sehr freuen. Smiley (fröhlich)

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein