Zurzeit sind 329 Mitglieder online.
Zurzeit sind 329 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Conversion-Ziele in AdWords ändern

Rang 11
# 1
Rang 11

Hallo zusammen,

 

ich bin gerade dabei, unser Conversion-Tracking in AdWords zu überarbeiten.

Wir arbeiten bereits mit importierten Analytics-Zielen, die ich nun ändern bzw. aufräumen möchte. Dazu haben wir neue Ziele in Analytics mit entsprechenden Werten hinterlegt. Diese möchte ich nun importieren und die bisherigen löschen.

 

In der AdWords-Hilfe steht dazu folgendes:

Der Import beginnt mit den Daten des Tages, an dem Sie auf "Aus Google Analytics importieren" geklickt haben. Protokolldaten aus der Zeit vor diesem Datum werden dabei nicht berücksichtigt.

 

Ich verstehe es so: Wenn ich also an Tag x um 15Uhr den Import vornehme, werden alle Daten von Tag x erfasst, auch die Conversions, die vor 15Uhr stattgefunden haben.

 

Ich frage mich allerdings, wie es sich mit den "alten" Conversion-Zielen verhält, die ich ja löschen möchte. Ist es hier auch so, dass die Daten des jeweiligen Tages komplett rausfallen?

Andernfalls würden ja die neuen und alten Conversions bis zur Löschung parallel auflaufen, was die Daten verfälschen würde...

 

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Smiley (fröhlich)

 

 

Wie geht ihr denn vor, wenn ihr Änderungen vornehmen wollt? Ich möchte sicher gehen, weder Conversions zu verlieren noch welche doppelt zu zählen.

Danke schonmal für Eure Hilfe.

 

Viele Grüße

Caro

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Helikopterfisch
September 2015

Betreff: Conversion-Ziele in AdWords ändern

Rang 11
# 2
Rang 11
Hallo zusammen,

zwischenzeitlich habe ich auf meine Frage bzgl. des Imports der Conversion-Ziele eine Antwort vom Google-Support erhalten:

Um eine Doppelung der Daten zu vermeiden, müssten Sie folgendes machen:

1. Alte Ziele im AdWords Konto löschen. Keine Daten für diese Ziele ab diesem Zeitpunkt (zB 15:00) werden dann importiert.
2. Gleich danach auf 'Import aus Google Analytics' klicken. Alle Ziele ab diesem Zeitpunkt werden dann importiert.

-> d.h., mit dem Import verhält es sich genau wie mit der Löschung und es kommt so nicht zu Dopplungen. Man kann also die Conversion-Ziele sauber austauschen.

Ich habe angeregt, dies in der Hilfe etwas umzuformulieren, da es doch sehr verwirrend ist.

Vielleicht kommt die Frage ja bei dem einen oder anderen mal auf, daher wollte ich Euch kurz die Lösung mitteilen.




Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Helikopterfisch
September 2015

Betreff: Conversion-Ziele in AdWords ändern

Rang 11
# 2
Rang 11
Hallo zusammen,

zwischenzeitlich habe ich auf meine Frage bzgl. des Imports der Conversion-Ziele eine Antwort vom Google-Support erhalten:

Um eine Doppelung der Daten zu vermeiden, müssten Sie folgendes machen:

1. Alte Ziele im AdWords Konto löschen. Keine Daten für diese Ziele ab diesem Zeitpunkt (zB 15:00) werden dann importiert.
2. Gleich danach auf 'Import aus Google Analytics' klicken. Alle Ziele ab diesem Zeitpunkt werden dann importiert.

-> d.h., mit dem Import verhält es sich genau wie mit der Löschung und es kommt so nicht zu Dopplungen. Man kann also die Conversion-Ziele sauber austauschen.

Ich habe angeregt, dies in der Hilfe etwas umzuformulieren, da es doch sehr verwirrend ist.

Vielleicht kommt die Frage ja bei dem einen oder anderen mal auf, daher wollte ich Euch kurz die Lösung mitteilen.




Betreff: Conversion-Ziele in AdWords ändern

Rang 16
# 3
Rang 16

@Helikopterfisch: Finde ich super, dass du auch andere an der selbst recherchierten Lösung teilhaben lässt.

Betreff: Conversion-Ziele in AdWords ändern

Rang 11
# 4
Rang 11
@BjörnSch: aber klar doch, kann ja nicht schaden :-)

VG und einen schönen Feierabend!
Caro