Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Display-Netzwerk - Computer, Tablets, Smarthones, Apps

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 1
Rang 12

Hallo,

 

für einen Kunden habe ich eine Display-Netzwerk-Kampagne umgesetzt um sein Ladenlokal in der Region bekannter zu machen. Die Strategie habe ich hier so gewählt, dass möglichst viele Klicks bezogen auf 30 Tage generiert werden. Nach einiger Zeit teilen Sich die Klicks wie folgt auf. Es ist zu erkennen, dass fast alle Klicks über Smarthones (und hier wiederrum über Apps) generiert werden.

 

screenshot.png

 

Leider hat der Kunde kein Google Analytics. Ich kann mir demnach nicht anschauen wie hoch die Bouncerate bezogen auf die verschiedenen Geräte bzw. bezogen auf Placements und Apps ist. Da ich in die Bouncerate ja sowieso keine Einsicht habe würde ich das so belassen wie es ist, sprich ich würde das Gebot für Mobilgeräte und Tablets nicht senken. Des Weiteren würde ich Apps NICHT ausschließen. Das Senken von Geboten für Mobilgeräte und Tablets sowie das Ausschließen von Apps wäre aufgrund der fehlenden Bouncerate ja reine Spekulation.

 

Würdet ihr genauso handeln oder würdet ihr auch bei fehlenden Analyticsdaten die Gebote für Smarthones und Tablets senken und/oder Apps ausschließen?

1 Expertenantwort(en)verified_user
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: Display-Netzwerk - Computer, Tablets, Smarthones, Apps

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Christine

 

Da im Display-Netzwerk oft sehr wahllos geschaltet wird, würde ich ehrlich gesagt ohne Analytics dort keine Kampagne schalten. Ich möchte schon sehen, wofür das Geld ausgegeben wird. Wenn du allerdings den Fokus "nur" auf Klicks legst, ist es ja egal. Letztendlich hängt es immer davon ab welche Werbeziele du verfolgen möchtest.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: Display-Netzwerk - Computer, Tablets, Smarthones, Apps

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Christine

 

Dazu mag es sicherlich unterschiedliche Meinungen geben. Ich würde auch eher davon ausgehen, dass viele Klicks versehentlich passieren und man hohe Bounce-Rates hat. Daher würde ich App-Werbung eher einsetzen um das Branding zu pushen. In jedem Fall würde ich nicht auf ein Analyse-Tool verzichten. Wenn die Conversion-Zahlen (oder was auch immer du für Werbeziele verfolgst) passen, gibt es weniger Gründe das zu hinterfragen.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: Display-Netzwerk - Computer, Tablets, Smarthones, Apps

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Christine

 

Da im Display-Netzwerk oft sehr wahllos geschaltet wird, würde ich ehrlich gesagt ohne Analytics dort keine Kampagne schalten. Ich möchte schon sehen, wofür das Geld ausgegeben wird. Wenn du allerdings den Fokus "nur" auf Klicks legst, ist es ja egal. Letztendlich hängt es immer davon ab welche Werbeziele du verfolgen möchtest.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Display-Netzwerk - Computer, Tablets, Smarthones, Apps

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 3
Rang 12

Sind denn Klicks von Apps grunsätzlich schlecht, meine bisherigen Erfahrungen bezogen auf andere Kunden die Analytics nutzen sagt hier ganz klar "JA" Apps sind so gut wie immer mit extrem hohen Bounceraten verbunden warum auch immer. Manche behauten bei Apps klicken die Leute versehentlich mit Ihren Wurstfingern auf die Banner, für mich aber leider reine Spekulation... irgend einen Nutzen muss das Werben auf Apps ja haben, sonst würde die Mögichkeit ja nicht bestehen dort zu werben, ich weiß nur leider nicht welchen Nutzen.

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: Display-Netzwerk - Computer, Tablets, Smarthones, Apps

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Christine

 

Dazu mag es sicherlich unterschiedliche Meinungen geben. Ich würde auch eher davon ausgehen, dass viele Klicks versehentlich passieren und man hohe Bounce-Rates hat. Daher würde ich App-Werbung eher einsetzen um das Branding zu pushen. In jedem Fall würde ich nicht auf ein Analyse-Tool verzichten. Wenn die Conversion-Zahlen (oder was auch immer du für Werbeziele verfolgst) passen, gibt es weniger Gründe das zu hinterfragen.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING