Zurzeit sind 565 Mitglieder online.
Zurzeit sind 565 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Domain übergreifendes Conversion-Tracking mit Analytics

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo,

 

bei einem unserer Kunden gibt es die Möglichkeit über eine Suchmaske nach einem Fachhändler für den Bereich Elektro zu suchen. Ich möchte natürlich tracken, wie häufig diese Suche ausgeführt wird. Diesbezüglich möchte ich gerne ein Ziel bzw. einen Trichter in Google-Analytics einrichten. Das Problem liegt darin, dass die Suchmaske selbst auf Domäne A liegt, während die Ergebnisseite, welche die jeweiligen Fachhändler auflistet, auf Domäne B liegt.

 

Was ist die beste Möglichkeit um diese Conversions mit Hilfe des Analytics-Accounts von Domäne A zu tracken. Der Trichter beginnt in Domäne A (die Suchmaske) und endet in Domäne B (die Ergebnisseite mit den Fachhändlern).

 

Mir fallen folgende Ansätze ein:

 

- Cross-Domain-Tracking (hier habe ich das Problem, dass neben dem eigentlichen Ziel bzw. Trichter auch der komplette Traffic von Domäne B im Analytics-Account von Domäne A mitgetrackt wird. Dies möchte ich vermeiden, ist das irgendwie möglich?)

 

- Ereignis-Tracking (das Ereignis wäre der Wechsel von Domäne A zu Domäne B während des Trichters)

 

- mit Hilfe von trackPageview sobald die Fachhändlersuche über den Suchbutton angestoßen wurde z.B. so:

 

<script type='text/javascript'>

_gaq.push(['_trackPageview', '/fachhaendlersuche.php?step=1']);

</script>

 

- u.a. wird in der Analytics-Hilfe folgendes erwähnt, leider allerdings nicht genauer erklärt, könnt ihr mir hier vielleicht weitere Informationen geben:

 

Falls Sie Besucher an die Seite eines Drittanbieters verweisen, deren Code Sie nicht ändern können, erfassen Sie den externen Link als Ziel oder Trichterschritt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter "Protokollieren externer Links".

 

Wie will ich einen externen Link als Ziel bzw. Trichterschritt erfassen, dieser würde doch dann von der Domäne abweichen, die ich im Web-Property des Analytics-Kontos festgelegt habe. Das funktioniert doch nicht, zumal ich ja immer nur den relativen Pfad unterhalb der Domain angebe.

 

www.domainA/zielseite wird als Ziel so eingetragen: /zieleseite

 

Wie sollte ich Analytics demnach klar machen, dass /zielseite auf Domain B und nicht auf Domain A liegt?

 

2 Expertenantwort(en)verified_user
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo Grhansolo, das ist ein typisches Beispiel dafür, da...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Grhansolo,

das ist ein typisches Beispiel dafür, dass man die tracking System anpasst statt das System anzupassen. Ist es denn für den Nutzer nicht auch besser wenn Suchmaske und Ergebnis auf derselben Domain sind?

Anayway.

ich würde Weg 1 gehen mit dem Domain übergreifenden Tracking. Wobei du es nicht so kompliziert machen musst sondern einfach den Analytics Code von Domain B auch in Domain an einbauen.

Dann würde ich einen Filter vorschalten, der nur die eine Seite trackt.

Außerdem würde ich das nicht als Trichter definieren, denn eigentlich ist es keiner. In Analytics kannst du ja die Suche als Suche einbauen (was es ja ist) und nur der Klick ist ein Ziel. Ich würde immer versuchen nicht  zu viel umbiegen, sondern immer die Objekte als das erfassen was sie sind, denn ansonsten wird es später immer komplizierter.

 

Hoffe das hilft

Thorsten

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo grhansolo,   wenn es Dir wirklich nur darum geht zu...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo grhansolo,

 

wenn es Dir wirklich nur darum geht zu tracken, wie oft die Suche ausgeführt wird, würde ich mir das Leben leicht machen.

Hier ein Lösungsansatz mit jQuery (ungetestet, aus dem Bauch raus geschrieben):

 

<form id="fachhaendlersuche" ...>
<script>
$("#fachhaendlersuche").submit(function() {
  _gaq.push(['_trackPageview', '/fachhaendlersuche.php?step=1']);
  return true;
});
</script>

 

Wenn jedoch auf der anderen Domain die Suche auch noch mal ausgeführt werden kann, bekommst Du das natürlich so nicht mit. Wenn man jedoch keine Änderungen am Code der Domain-B vornehmen kann oder will, bleibt eigentlich nur der Ansatz von oben.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo Grhansolo, das ist ein typisches Beispiel dafür, da...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Grhansolo,

das ist ein typisches Beispiel dafür, dass man die tracking System anpasst statt das System anzupassen. Ist es denn für den Nutzer nicht auch besser wenn Suchmaske und Ergebnis auf derselben Domain sind?

Anayway.

ich würde Weg 1 gehen mit dem Domain übergreifenden Tracking. Wobei du es nicht so kompliziert machen musst sondern einfach den Analytics Code von Domain B auch in Domain an einbauen.

Dann würde ich einen Filter vorschalten, der nur die eine Seite trackt.

Außerdem würde ich das nicht als Trichter definieren, denn eigentlich ist es keiner. In Analytics kannst du ja die Suche als Suche einbauen (was es ja ist) und nur der Klick ist ein Ziel. Ich würde immer versuchen nicht  zu viel umbiegen, sondern immer die Objekte als das erfassen was sie sind, denn ansonsten wird es später immer komplizierter.

 

Hoffe das hilft

Thorsten

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo grhansolo,   wenn es Dir wirklich nur darum geht zu...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo grhansolo,

 

wenn es Dir wirklich nur darum geht zu tracken, wie oft die Suche ausgeführt wird, würde ich mir das Leben leicht machen.

Hier ein Lösungsansatz mit jQuery (ungetestet, aus dem Bauch raus geschrieben):

 

<form id="fachhaendlersuche" ...>
<script>
$("#fachhaendlersuche").submit(function() {
  _gaq.push(['_trackPageview', '/fachhaendlersuche.php?step=1']);
  return true;
});
</script>

 

Wenn jedoch auf der anderen Domain die Suche auch noch mal ausgeführt werden kann, bekommst Du das natürlich so nicht mit. Wenn man jedoch keine Änderungen am Code der Domain-B vornehmen kann oder will, bleibt eigentlich nur der Ansatz von oben.

 

Viel Erfolg

 

    Holger