Zurzeit sind 267 Mitglieder online.
Zurzeit sind 267 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Domain zu Google Analytics hinzufügen

Rang 5
# 1
Rang 5

Ich nutze Google Analytics schon eine Weile. 
Nun haben wir das Problem, dass wir 2 Domains nutzen, deren Inhalte gespiegelt sind und die somit die gleichen Tracking codes enthalten (das kann auch nicht verändert werden). 

Ich möchte in Analytics dennoch unterschiedliche Analysen für die beiden Domains einsehen, bzw zumindest möchte ich sehen, wie viele Personen jeweils welche Domain besucht haben. 
Kann mir jemand erklären, wie ich das einrichte?
Unser Webseiten AP sagte, dass man das definitiv nachvollziehen kann, konnte mir aber auch nicht sagen, wie man das einstellt oder was ich anklicken muss. 

Vielen Dank schon mal für die Hilfe. 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Domain zu Google Analytics hinzufügen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Im Moment laufen ja alle DAten in eine Property. Am besten erstelltst du noch 2 weitere Properties für die beiden Domains. UNd dann hängst du einen Filter orientiert an der Domain davor, so dass nur die DAten der jeweiligen Domain dort einfließen. DAnn kannst du die 2 Domains getrennt UND zusammen auswerten.

https://support.google.com/analytics/answer/1033162?hl=de

Betreff: Domain zu Google Analytics hinzufügen

Rang 10
# 3
Rang 10
Hallo,

benutzerdefinierte Bericht ertsellen:

In Analytics unter
Personalsieren ->
+neuer benutzerdefinierter Bericht ->
+Messwert hinzufügen (hier z.B. 'Sitzungen' oder jedes andere gewünschte Feld auswählen)
+ Dimension hinzufügen ('Hostname' auswählen)

Hier kannst du die Berichts-Vorlage laden

https://www.google.com/analytics/web/template?uid=mffBXqLFQW6Mnj_uGS7jMw

Jetzt sollten beide Domains auftauchen.
P.S. Inhalte spiegeln ist unte SEO-Aspekten nicht schön. Aber das ist ein anderes Thema.

Gruß
Gerald

Betreff: Domain zu Google Analytics hinzufügen

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Wick,

 

das müsste über die Dimension Hostname einsehbar sein. Schnell und einfach kannst du dir das als sekundäre Dimension einblenden [1].

Langfristig würde ich aber mit benutzerdefinierten Segmenten arbeiten [2]. Auch ein Hostname-Filter wäre möglich, ist aber mehr Arbeit. 

 

1. Sekundäre Dimension einblenden: In der gewünschten Ansicht einfach auf den Button Sekunderäre Dimension klicken und Hostname auswählen. In einer zusätzlichen Spalte hast du nun die Daten aufgeschlüsselt nach Domain/Hostname:

 

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 12.10.54.png

 

 

2. Jeweils ein benutzerdefiniertes Segment erstellen: Ähnlich wie eine Sekundäre Dimension kannst du dir Segemente erstellen, einblenden und vergleichen. Wichtig ist dabei, dass du die Daten auch rückwirkend betrachten kannst. 

 

Oben auf Segment hinzufügen -> auf +Neues Segment klicken

 

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 12.19.47.png

 

 

Segmentnamen eingeben -> auf Bedingungen klicken -> rechts Hostname auswählen -> Domain eingeben und speichern.

 

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 12.37.40.png

 

 Gruß,
Mario