Zurzeit sind 324 Mitglieder online.
Zurzeit sind 324 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Drittanbieter / Conversion-Tracking / Analytics

Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo,

 

ich möchte das Conversion-Tracking bei einem meiner Kunden einrichten, sprich ich möchte entsprechende Ziele in Analytics definieren und diese in das AdWords-Konto importieren. Das Problem liegt darin, dass sich während des Checkout-Prozesses die Domäne ändert. Sprich es passiert folgendes:

 

Schritt 1:

http://www.<kundenname>.de/home/store/checkout.xhtml

 

Schritt 2:

https://gateway.selltec.com/go/<kundenname>/home/store/checkout.xhtml?store.mode=checkout

 

Schritt 3 (wenn man als nicht registrierter User bestellt):

https://gateway.selltec.com/go/<kundenname>/home/store/checkout.xhtml?store.mode=checkout&anon=true

 

usw.

 

Ihr seht, dass zwischen Schritt 1 und Schritt 2 die Domäne gewechselt wird. Zu diesem Problem schreibt Google folgendes:

 

Sie können nur Seiten mit Zielen oder Trichterschritten erfassen, die den Google Analytics-Tracking-Code enthalten. Möglicherweise möchten Sie jedoch zusätzlich zu den Zielen und Trichtern auf Ihrer eigenen Website auch Ziele und Trichter auf Websites von Drittanbietern erfassen. So können Sie beispielsweise die Besucheraktivitäten auf der Einkaufswagen-Website eines Drittanbieters verfolgen, indem Sie auf diesen Seiten Ziele festlegen.

Falls Sie Besucher an die Seite eines Drittanbieters verweisen, deren Code Sie nicht ändern können, erfassen Sie den externen Link als Ziel oder Trichterschritt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter "Protokollieren externer Links".

Falls Sie Besucher an die Seite eines Drittanbieters verweisen, deren Code Sie ändern können, können Sie die Besuche dieser Seite erfassen. Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt zum Thema E-Commerce.

 

Leider hilft mir diese Anleitung nicht so wirklich weiter. Auf der einen Seite schreibt Google, dass ich Ziele nur dann erfasssen kann, wenn der Google-Tracking-Code enthalten ist (erster rot markierte Satz). Auf der anderen Seite schreibt Google, dass ich denn externen Link nun doch als Trichterschritt erfassen kann, obwohl dieser nicht den Analytics-Code enthält (zweiter rot markierter Satz). Meines Erachtens ist dies ein Wiederspruch.

 

Könnt Ihr mir dabei helfen, dieses Problem möchlichst elegant zu lösen? Es ist nicht notwendig alle Trichterschritte zu erfassen, es würde mir ausreichen, wenn der letzte Schritt erfasst wird, sprich die Bestätigungsseite, dass eine Bestellung gemacht wurde.


Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Das sind 2 Paar Schuhe

Rang 11
# 2
Rang 11

Conversion Tracking und die Trichter sind nicht das selbe.

 

Beim Trichter geht es darum zu erkennen wie sich der Kunde verhält und ob und falls ja wo er die Bestellung abbricht. Das kann man auch tracken mit einem externen Link. Sprich Kunde gelangt auf externe Seite kommt aber nicht mehr zurück. Dann ist er auf der externen Seite abgesprungen.

 

Die Conversion ist ja eine Aktion die der Kunde ausführen muss, z.B. eine definierte Zielseite nach Abschluss einer Bestellung. Sprich die Conversion wird nur erziehlt wenn er diese Seite besucht hat. In deinem Fall wäre das wohl wieder die letzte Seite auf deiner eigenen Webseite. Kommt halt darauf an was du genau tracken möchtest. Das Problem besteht nun darin, dass du zwar die Conversion tracken kannst. Aber vielleicht nicht den Warenkorb Wert oder was auch immer du tracken möchtest bei der Conversion. Es sei denn, der externe Anbieter liefert dir diese Daten z.B. über die URL, welche du dann auf deiner Conversion Seite wieder auslesen kannst. Dazu musst du aber den Trackingcode auf deiner Conversion Seite anpassen. Um Conversions tracken zu können, braucht es zwingend einen Code auf der entsprechenden Seite. Aus diesem Grund die unterschiedlichen Aussagen von Google.

 

Ich hoffe du hast verstanden was ich meine, ansonsten einfach nachfragen.

 

Gruss

 

Andy

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Das sind 2 Paar Schuhe

Rang 11
# 2
Rang 11

Conversion Tracking und die Trichter sind nicht das selbe.

 

Beim Trichter geht es darum zu erkennen wie sich der Kunde verhält und ob und falls ja wo er die Bestellung abbricht. Das kann man auch tracken mit einem externen Link. Sprich Kunde gelangt auf externe Seite kommt aber nicht mehr zurück. Dann ist er auf der externen Seite abgesprungen.

 

Die Conversion ist ja eine Aktion die der Kunde ausführen muss, z.B. eine definierte Zielseite nach Abschluss einer Bestellung. Sprich die Conversion wird nur erziehlt wenn er diese Seite besucht hat. In deinem Fall wäre das wohl wieder die letzte Seite auf deiner eigenen Webseite. Kommt halt darauf an was du genau tracken möchtest. Das Problem besteht nun darin, dass du zwar die Conversion tracken kannst. Aber vielleicht nicht den Warenkorb Wert oder was auch immer du tracken möchtest bei der Conversion. Es sei denn, der externe Anbieter liefert dir diese Daten z.B. über die URL, welche du dann auf deiner Conversion Seite wieder auslesen kannst. Dazu musst du aber den Trackingcode auf deiner Conversion Seite anpassen. Um Conversions tracken zu können, braucht es zwingend einen Code auf der entsprechenden Seite. Aus diesem Grund die unterschiedlichen Aussagen von Google.

 

Ich hoffe du hast verstanden was ich meine, ansonsten einfach nachfragen.

 

Gruss

 

Andy

Hallo Andy,   besten Dank für die Infos, hab's mir zwar z...

Rang 10
# 3
Rang 10

Hallo Andy,

 

besten Dank für die Infos, hab's mir zwar zweimal durchlesen müssen, dafür aber jetzt verstanden :-).

 

Besten Dank.