Zurzeit sind 346 Mitglieder online.
Zurzeit sind 346 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Eigene Adwordskampagne nach Kündigung bei Adwords-Dienstleister

Rang 5
# 1
Rang 5

ein Dienstleister hat für mich eine Adwords-Kampagne auf den Weg gebracht.

Nun will ich diese Kampagne durch eine eigene ablösen.

Google sagt, dass wenn ich mit den gleichen Keywords und der gleichen URL eine Kampagne starte

und der Dienstleister seine beendet, führt das zu einer Sperre meines Kontos/Kampagne von 45 Tagen.

Diese Sperre macht hier keinen Sinn - wie ich finde. Gibt es dafür eine Lösung?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Frank, Ist es nicht möglich, dass dir dein Dienstl...

Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo Frank,

Ist es nicht möglich, dass dir dein Dienstleister das AdWords Konto übergibt? Und du dann deine Kampagnen in diesem Konto laufen lässt und die anderen eben beendest?
So gehen wir immer vor. Wir erstellen zwar das AdWords Konto für den Kunden, aber wir hinterlegen immer die Daten des Kunden dort und daher läuft das Konto auf den Namen des Kunden. Im Falle einer Kündigung und Beendigung der Zusammenarbeit klinken wir uns dann aus dem Konto aus und der Kunde hat das Konto zur seiner Verfügung.
Ich würde mal bei deinem Dienstleister nachfragen ob das nicht eine Möglichkeit wäre. Dies hätten einen weiteren Vorteil und zwar du verlierst nicht die komplette Historie deines Kontos. Mit einem ganz neuen Konto müsstest du wirklich ganz von vorne Anfangen. Und dies macht nur in den seltensten Fällen Sinn.

 

LG

Patricia

Danke, ich frage nach.

Rang 5
# 3
Rang 5
Danke, ich frage nach.

Das Problem scheint bei Google zu sein. Ich möchte meine...

Rang 5
# 4
Rang 5
Das Problem scheint bei Google zu sein. Ich möchte meine Kampagne mit der gleichen URL und den gleichen Keywords in einem eigenen Account neu aufbauen und starten. Der Dienstleister - ohne Agenturstatus - wird seine Kampagne für mich sofort stoppen, wenn meine gestartet werden kann. Google sagt dazu, dass wegen der gleichen URL eine 45-tägige Karenzzeit fällig wird. Und da frage ich, ob es nicht eine andere Lösung gibt. Die 45 Tage Karenz machen m.E. in meinem Fall keinen Sinn und würde meinem Geschäft sehr schaden, wie ich glaube.

LG
Frank

Hallo Frank, von einer solchen Karenzzeit höre ich zum er...

Rang 13
# 5
Rang 13

Hallo Frank,

von einer solchen Karenzzeit höre ich zum ersten Mal. Von wem kommt denn diese Information?

Wenn dein Dienstleister seine Kampagne stoppt und du danach (nicht vorher) deine Kampagne startest, sollte eigentlich alles in Ordnung sein. Die Kampagnen sollten eben nur nicht parallel laufen.

Beste Grüße,

Tom

Hallo Tom, Danke für Deine Frage. Aber diese Aussage habe...

Rang 5
# 6
Rang 5
Hallo Tom,
Danke für Deine Frage. Aber diese Aussage habe ich vom Google-Support bekommen.
Ich frage noch mal explizit nach, ob das wirklich stimmt.
Viele Grüße
Frank

Hallo Frank Ja, frag noch mal nach. Mir kommt das auch se...

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo Frank

Ja, frag noch mal nach. Mir kommt das auch seltsam vor. Ich habe schon öfter dieselbe Anzeigengruppen-Struktur in neuen Kontos abgebildet und wüsste nicht, warum es zu Problemen kommen sollte.

Patricia's Vorschlag finde ich sehr sinnvoll. Vielleicht kommst du an das AdWords-Konto ran? Seriöse Dienstleister sollten dort transparent arbeiten und dir die Daten zur Verfügung stellen.

Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Der Kollege vom Adwords-Support hieß glaub ich Kai.

Rang 5
# 8
Rang 5
Der Kollege vom Adwords-Support hieß glaub ich Kai.

Hallo Andreas, die Sache scheint geklärt. Ich hatte - und...

Rang 5
# 9
Rang 5
Hallo Andreas,
die Sache scheint geklärt. Ich hatte - und da bin ich mir sicher - vom Adwords-Support die Information, dass es nach Start meiner eigenen Kampagne und Beendigung der Kampagne des Dienstleisters für die Kampagne für die gleiche URL (und Inhaber) eine Karenzzeit von 45 Tagen braucht. Dies ist aber gar nicht der Fall, wie ich heute in einem neuerlichen Supportgespräch erfahren habe.
Sorry für den Aufwand.

Viele Grüße, Frank