Zurzeit sind 387 Mitglieder online.
Zurzeit sind 387 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ein Keyword mit mehreren Optionen / Kampage - sinnvoll?

Rang 5
# 1
Rang 5

Liebe Alle, ich hätte eine Frage zum Thema Keyword-Optionen:

 

Macht es Sinn - und wenn ja, warum -, bei einer Kampagne für ein bestimmtes Wort oder eine Wortkombination unterschiedliche Keyword-Optionen zu definieren. Beispiel:

App Entwickler

"App Entwickler"

[App Entwickler]

 

Welche Keyword-Option würde dann eigentlich bei der konkreten Suchanfrage 'App Entwickler' zum Zug kommen? Würde es denn prinzipiell nicht reichen, nur eine Keyword-Option für ein Wort/ eine Wortgruppe zu definieren? Und wenn es doch sinnvoll ist, alle Optionen anzudenken, warum?

 

Ich hoffe, ich habe mein Anliegen verständlich machen können.

Danke für euer Feedback!

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Mihaela S
November 2015

Betreff: Ein Keyword mit mehreren Optionen / Kampage - sinnvoll?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 2
Rang 8

Hallo Mihaela,

aus meiner Sicht macht es Sinn alle drei KW zu nutzen, zumal wenn noch nicht klar ist, welche Suchbegriffe von der Zielgruppe verwendet werden.
Um bei deinen Beispiel zu bleiben

  • App Entwickler
  • "App Entwickler"
  • [App Entwickler]


Bei weitgehend Passend App Entwickler sind die zu erwartenden Streuverluste recht hoch!

Die Anzeige wird ggf. auch bei Java Entwickler, Frontend Entwickler etc. geschaltet.
Eingrenzen kannst du dies mit dem Modifizierer "+" also +App Entwickler,
dann muss das Wort App im Suchbegriff enthalten sein oder +App +Entwickler

Bei "App Entwickler" muss diese Kombination im Suchbegriff in der Reihenfolge verwendet werden.
Die Anzeigen können geschaltet werden bei App Entwickler Gehalt, App Entwickler Jobs, App Entwickler werden.
Bietet somit auch noch Raum für Streuverluste.

Bei [App Entwickler] darf nur dieser Suchbegriff App Entwickler eingetippt werden, um die Schaltung auszulösen.
Allerdings ist in meinen Augen dieser Suchbegriff noch recht allgemein und dürfte ein hohes Suchvolumen aufweisen.

Wenn es für eine Stellenausschreibung geht, würde ich den exakten Begriff noch ergänzen
[App Entwickler Stelle], [App Entwickler Jobs], [App Entwickler Stadtname] etc.

CPC Empfehlung:
Weitgehend - niedrig
Wortgruppe - mittel
Exakt - hoch

Jetzt kommt das "Aber",
da du in der Regel bei den exakten KW einen höheren Qualitätsfaktor hast,
ist der CPC dort häufig niedriger, um auf Top Positionen zu kommen
im Gegensatz zu den weitgehend passenden KW.

Allgemein ausgedrückt: Traffic bringen weitgehende KW, Conversions exakt passende KW.

 

Ausführlicher beschrieben findest du die Thematik in der Hilfe

https://support.google.com/adwords/answer/2497836?hl=de


schönen Gruß
Benjamin

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Mihaela S
November 2015

Betreff: Ein Keyword mit mehreren Optionen / Kampage - sinnvoll?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 2
Rang 8

Hallo Mihaela,

aus meiner Sicht macht es Sinn alle drei KW zu nutzen, zumal wenn noch nicht klar ist, welche Suchbegriffe von der Zielgruppe verwendet werden.
Um bei deinen Beispiel zu bleiben

  • App Entwickler
  • "App Entwickler"
  • [App Entwickler]


Bei weitgehend Passend App Entwickler sind die zu erwartenden Streuverluste recht hoch!

Die Anzeige wird ggf. auch bei Java Entwickler, Frontend Entwickler etc. geschaltet.
Eingrenzen kannst du dies mit dem Modifizierer "+" also +App Entwickler,
dann muss das Wort App im Suchbegriff enthalten sein oder +App +Entwickler

Bei "App Entwickler" muss diese Kombination im Suchbegriff in der Reihenfolge verwendet werden.
Die Anzeigen können geschaltet werden bei App Entwickler Gehalt, App Entwickler Jobs, App Entwickler werden.
Bietet somit auch noch Raum für Streuverluste.

Bei [App Entwickler] darf nur dieser Suchbegriff App Entwickler eingetippt werden, um die Schaltung auszulösen.
Allerdings ist in meinen Augen dieser Suchbegriff noch recht allgemein und dürfte ein hohes Suchvolumen aufweisen.

Wenn es für eine Stellenausschreibung geht, würde ich den exakten Begriff noch ergänzen
[App Entwickler Stelle], [App Entwickler Jobs], [App Entwickler Stadtname] etc.

CPC Empfehlung:
Weitgehend - niedrig
Wortgruppe - mittel
Exakt - hoch

Jetzt kommt das "Aber",
da du in der Regel bei den exakten KW einen höheren Qualitätsfaktor hast,
ist der CPC dort häufig niedriger, um auf Top Positionen zu kommen
im Gegensatz zu den weitgehend passenden KW.

Allgemein ausgedrückt: Traffic bringen weitgehende KW, Conversions exakt passende KW.

 

Ausführlicher beschrieben findest du die Thematik in der Hilfe

https://support.google.com/adwords/answer/2497836?hl=de


schönen Gruß
Benjamin

Betreff: Ein Keyword mit mehreren Optionen / Kampage - sinnvoll?

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Mihaela,

ergänzend zu Christian: https://plus.google.com/u/0/111372234897194988661/posts/TktFw4gJSvy möchte ich noch zufügen, dass Broad (Match Modifier), immer mehr Streut als Wortgruppe.

Du kannst somit dies auch nutzen um neue Keywords zu finden, musst dafür aber auch regelmäßiger den Suchanfragebericht durchsehen. Beachte aber, dass Dir dort nur Suchanfragen mit Klicks angezeigt werden.

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com