Zurzeit sind 258 Mitglieder online.
Zurzeit sind 258 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Eine Firma, zwei unterschiedliche Webseiten, unterschiedliche Keywords

Rang 6

Hallo liebe Community,

 

ein Kunden hat eine Seite zum Thema Schuhe und bewirbt diese über Adwords. Nun möchte er eine weitere Seite zum Thema Kleider über Adwords bewerben. Es steht die selbe Firma dahinter, aber es sind unterschiedliche Webseiten.

 

In diesem Thread https://www.de.adwords-community.com/t5/Agenturen-Lounge/Unser-Kunde-betreibt-mehrere-Shops-wie-Adwo... schreibt admigo, dass von Google immer nur eine Anzeige einer Firma geschalten werden kann. Das wäre ja ungünstig, wenn entweder die Schuhe oder die Kleider beworben werden könnten.

 

Macht es Sinn zwei unterschiedliche Konten anzulegen und diese in einem MCC zusammenzufassen? Ist das überhaupt möglich, wenn es die selbe Firma ist?

 

Was ist die beste Vorgehensweise?

 

Vielen Dank im Voraus!

Kathi

3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Eine Firma, zwei unterschiedliche Webseiten, unterschiedliche

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Kathi,
Admigo meinte damit, dass grundsätzlich für ein Unternehmen nur die Möglichkeit besteht über ein Konto zu werben. Aber es gibt wie fast immer auch hier Ausnahmenfälle.
Wenn die Shops wirklich getrennte und grundsätzlich verschieden ausgerichtete Produkte oder auch Preise haben, darfst du auch 2 Shops für ein Unternehmen bewerben.
In der Regel hat man dann ja auch 2 Firmierungen. Aber ich weiß das ist nicht immer so.
Du solltest Google die Problematik schreiben und es dir quasi "freigeben" lassen. Nicht probieren ob es klappt und dann gg eine Sperrung arbeiten. Schilder den Fall so genau wie möglich. Google möchte ja nicht verhindern, dass Werbetreibende Geld ausgeben, sondern nur, dass z.B. ein dominanter Marktplayer 10 Shops aufmacht und alles andere "platt" machen.
Du kannst die Richtlinie, die sich Double Serving Richtlinie nennt, hier nachlesen:
https://support.google.com/adwordspolicy/answer/2600168?hl=de&ref_topic=1626336

Viele Grüße Thorsten

Betreff: Eine Firma, zwei unterschiedliche Webseiten, unterschiedliche

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Katharina,
schon von der Struktur her macht es Sinn die von Dir gewählte Variante über 2 Konten zu gehen. Vorteil ist hier auch das Splitting der Rechnung und dadurch der Fakturierung der Kosten.
Andere Möglichkeit wäre für jede Webseite eine eigene Kampagne, bzw. Kampagnen zu fahren. Die Aussage von Admigo bezieht sich auf gleiche Schaltung. Also angenommen Du hast eine Überschneidung beim Begriff "schuhe" auf mehrere Anzeigen, dann wird nur eine Anzeige geschaltet. Wenn Du aber mehrere Kampagnen/Anzeigengruppen mit differenzierten Begriffen hast, gibt es keine Probleme bei der Schaltung, da die Keywords unabhängig von einander sind. Du brauchst also keien Angst haben das weil ein Keyword "schuhe" eine Anzeige schaltet, dass für "kleider" keine Anzeige geschaltet wird. Es werden beide geschaltet.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Eine Firma, zwei unterschiedliche Webseiten, unterschiedliche

Rang 6
Vielen Dank für eure Antworten. Dann werde ich direkt Kontakt mit dem Support aufnehmen und nachfragen ob es okay ist.

Lieben Dank!
Kathi

Betreff: Eine Firma, zwei unterschiedliche Webseiten, unterschiedliche

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Nanü, nun verwirrt ihr mich aber. Das "double serving" ist doch der umgekhrte Fall. Also zwei Konten bewerben die gleiche Seite.

Auszug: "Zur Wahrung des Nutzens und der Vielfalt der Anzeigen, die auf Google geschaltet werden, ist es Werbetreibenden im Allgemeinen nicht erlaubt, Anzeigen für dasselbe oder ähnliche Unternehmen über mehrere Konten zu schalten, die durch dieselben oder ähnliche Keywords ausgelöst werden"

Aber Katharina will doch nur zwei verschiedene Seiten mit sogar unterschiedlichen Produkten bewerben, richtig? Das wäre sogar über ein Konto möglich. Da habe ich hier sogar mehrere Kunden die sehr differenziert aufgestellt sind und für unterschiedliche Leistungen eigene Webseiten haben. Da wird dann jede Seite über eine Kampagne beworben, aber alles über ein Konto.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Eine Firma, zwei unterschiedliche Webseiten, unterschiedliche

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Katharina,

sorry, dass ich für Verwirrung gesorgt habe.

ein Beispiel:
Angenommen Du hast wirklich zwei getrennte AdWords-Konten für Schuhe und Kleider für verschiedene Shops (Domains).

In beiden schaltest Du aber das Keyword "günstige Schuhe und Kleider".
Dann bestünde die Gefahr, dass Google Anzeigen aus beiden Shops geleichzeitig schaltet.
Wie Thorsten geschrieben hat, geht das nur mit Genehmigung, muss also zuvor (!!!) mit dem Support abgesprochen sein.

Viel Erfolg

Holger