Zurzeit sind 727 Mitglieder online.
Zurzeit sind 727 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Englische Suchanfragen - Neue Kampagne oder Anzeigegruppe?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hi Ho,

 

angenommen ich habe eine Kampagne laufen für ein Thema X und für dieses Thema würden auch englische Suchanfragen in Frage kommen, sollte ich eine zusätzliche Anzeigengruppe für diese englischen Suchanfragen anlegen oder eine neue Kampagne, wenn der User über Google.de die englische Suchanfrage stellt.

 

LG Smiley (fröhlich)

 

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kid Kontra
Oktober 2015

Betreff: Englische Suchanfragen - Neue Kampagne oder Anzeigegruppe?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Kid Kontra,

 

darüber gibt es unterschiedliche Meinungen.

 

Mittlerweile ist es ja so, das Anglizismen immer mehr in unserem Sprachgebrauch verankert sind, besonders in der Technologie,- und Onlinebranche. Aus diesem Grund ist es, je nach Branche natürlich wichtige diese Keys auch in AdWords einzubuchen. Wie Du bereist erwähnt hast, empfehle ich dies vorerst in einer gesonderten Anzeigengruppe umzusetzen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kid Kontra
Oktober 2015

Betreff: Englische Suchanfragen - Neue Kampagne oder Anzeigegruppe?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Kid Kontra,

 

darüber gibt es unterschiedliche Meinungen.

 

Mittlerweile ist es ja so, das Anglizismen immer mehr in unserem Sprachgebrauch verankert sind, besonders in der Technologie,- und Onlinebranche. Aus diesem Grund ist es, je nach Branche natürlich wichtige diese Keys auch in AdWords einzubuchen. Wie Du bereist erwähnt hast, empfehle ich dies vorerst in einer gesonderten Anzeigengruppe umzusetzen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Englische Suchanfragen - Neue Kampagne oder Anzeigegruppe?

Rang 5
# 3
Rang 5
Dankeschööön Smiley (fröhlich)

Betreff: Englische Suchanfragen - Neue Kampagne oder Anzeigegruppe?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Kid Kontra,

 

ja, mache ich auch sehr oft. Wenn der deutsche und englische Wortstamm eines Begriffs derselbe ist, trenne ich das oft in zwei Anzeigengruppen und nehme dann jeweils die andere Version in die ausschließenden Keywords der Anzeigengruppe auf, damit das sauber getrennt ausgespielt wird und entsprechend gemanaged werden kann.

 

Viele Grüße, Christoph