Zurzeit sind 825 Mitglieder online.
Zurzeit sind 825 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Extrem negativer Wert in E-Commerce Transaktionen

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo,

 

ich habe ein Problem mit dem E-Commerce Tracking, welches meiner Meinung nach bisher einwandfrei Daten geliefert hat. Wir haben Google Analytics erst im April eingerichtet und konnten durch Eigenrecherchen keine Lösung für das Problem finden.

 

Gestern tauchte diese absolut unrealistische Zahl -9.223.372.036.854,78 € in den Umsätzen der Transaktionen auf.

 

Die Auftragsnummer kann einem Kunden aus Frankreich zugeordnet werden und erst war es für ihn nicht möglich eine Bestellung durchzuführen, da in der Shopware etwas nicht korrekt eingestellt war. Der Fehler wurde dann aber behoben und der Kunde konnte seine Bestellung fortführen.

 

Woher kommt dieser Fehler, lag es an der ersten fehlgeschlagenen Bestellung oder ist hier etwas anderes verantwortlich?

Ist es möglich die Transaktion zu stornieren, auch wenn man keinen direkten Zugriff auf die Programmierung des Shops hat?

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Sarina D
September 2015

Hallo,   affiliation, city, state und country sind egal,...

Top Beitragender
# 13
Top Beitragender

Hallo,

 

affiliation, city, state und country sind egal, können also leer sein. Nimm einfach die Daten aus den E-Commerce-Reports für die besagte Transaktion, du musst nur die entsprechenden Felder richtig besetzen. Pass, wie gesagt, auf, dass du die Minuszeichen richtig setzst und dieselbe Transaktions-ID wie in der ursprünglichen Transaktion. Daten in Analytics können grundsätzlich nicht mehr geändert werden. Die Lösung hier ist eine zusätzliche negative Transaktion, die deine Gesamtzahlen dann wieder in Ordnung bringt. Ist natürlich eine chirurgische Angelegenheit, d.h. wenn man daneben schneidet, muss man dann zwei Wunden flicken ...

 

Wo auf deiner Website die Extra-Seite zu liegen kommt, d.h. ihre URL, ist egal. Ich würde nur zur Sicherheit raten, dass es auf deiner Domain und nicht woanders liegt. Du musst nur sicherstellen, dass kein Nutzer da drauf läuft und du die Seite. wie gesagt, nur ein einziges Mal aufrufst.

 

 

Viel Erfolg!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Ich hatte einmal ein ähnliches Problem; ein Kontaktformul...

Rang 10
# 2
Rang 10

Ich hatte einmal ein ähnliches Problem; ein Kontaktformular wurde getrackt, dem auch ein Wert zugewiesen war. Plötzlich tauchten sehr utopische Konversionswerte im AdWordskonto auf. Es lag daran, dass statt des Wertes tatsächlich gelegentlich eine Telefonnummer (ein Eingabefeld des Formulars9 als Wert übermittelt worden war. Könnte das hier der Fall sein? Es sieht zumindest ähnlich aus.

 

Viele Grüße,

Nick

Hoffen wir zumindest, dass die Lösung in die Richtung geh...

Rang 16
# 3
Rang 16
Hoffen wir zumindest, dass die Lösung in die Richtung geht. Ein Transaktionsverlust von 9,2 Billionen Euro würde - denke ich - für jedes Unternehmen der Todesstoß sein Smiley (zwinkernd)

Bei uns war es damals wenigstens ein Plus. ;-)

Rang 10
# 4
Rang 10

Bei uns war es damals wenigstens ein Plus. ;-)

Hey, ich hab noch Platz auf dem Konto.... kannst doch bes...

Rang 16
# 5
Rang 16
Hey, ich hab noch Platz auf dem Konto.... kannst doch bestimmt was abgeben Smiley (zwinkernd)

Nach meiner Beobachtung passiert das, wenn man "NaN" (not...

Rang 5
# 6
Rang 5
Nach meiner Beobachtung passiert das, wenn man "NaN" (not a number, ungültige Zahlen) an Google Analytics sendet.

Hallo Thomas B,   danke für deine Antwort. Und wie passie...

Rang 6
# 7
Rang 6

Thomas B schrieb:
Nach meiner Beobachtung passiert das, wenn man "NaN" (not a number, ungültige Zahlen) an Google Analytics sendet.

Hallo Thomas B,

 

danke für deine Antwort. Und wie passiert das, dass man NaN sendet? Habe ich eine Möglichkeit das ganze rückgängig zu machen?

 

"NaN" ensteht wenn man ungültige mathematische Operatione...

Rang 5
# 8
Rang 5
"NaN" ensteht wenn man ungültige mathematische Operationen ausführt, z.B. "x" - 1 (String minus Number).

Stornieren kann man die durch Negativ-Transaktionen: https://support.google.com/analytics/answer/1037443?hl=de.

Geht das auch, wenn ich keinen Zugriff zur Programmierung...

Rang 6
# 9
Rang 6

Geht das auch, wenn ich keinen Zugriff zur Programmierung habe? Ich habe den von dir erwähnten Artikel bereits gelesen, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht so versiert bin und deshalb nicht ganz klar ist, was ich eigentlich tun soll...

Wo muss ich den Tracking-Code dann einfügen? Wäre super,...

Rang 6
# 10
Rang 6

schrieb:

"Zur Stornierung einer Bestellung oder Transaktion erstellen Sie eine duplizierte Belegseite mit negativen Werten für den Gesamtbetrag der Transaktion, die Steuern, die Versandkosten und die Artikelmenge und laden diese Seite"


Wie und wo kann ich die Seite laden?

 


schrieb:

"Verwenden Sie das unten aufgeführte Tracking-Code-Beispiel für die von Ihnen verwendete Tracking-Code-Version, um die duplizierte Belegseite zu erstellen"


Wo muss ich den Tracking-Code dann einfügen?

Wäre super, wenn du mir die beiden Fragen zu dem Artikel noch beantworten könntest. Bin hier am verzweifeln...