Zurzeit sind 315 Mitglieder online.
Zurzeit sind 315 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Fühle mich betrogen

Rang 5
# 1
Rang 5

Ich habe von Google einen Gutschein für Adwords zugeschichkt bekommen. Da die Einlösung nicht funktionierte habe ich bei Google angerufen mit der Bitte mir bei der Einlösung zu helfen.

 

Der Mitarbeiter wies mich darauf hin das der erhaltene Gutschein nur für ein neues Konto gilt.

Ich habe diesen Umstand akzepiert, auf Rücksprache ob der Mitarbeiter mein Profil begutachten dürfe willigte Ich ein auch als er mir sagte das ich für einen mindestbetrag von 70 EUR eine optimierte Kampange erstellt.

 

Jetzt 3 Monate später stelle ich per Zufall fest das Google mein Bankkonto um weitere 50 EUR belastet hat und ich zudem bei Google weitere 21 EUR Schulden haben soll...

 

Ich habe dieser automatischen Abbuchung nicht zugestimmt auch wurde ich nicht über die Abbuchung Informiert.

Ich finde diese Art der Geschäftspraxis (sollte dies Legal sein) schädlich den ich werde mir in Zukunft 2x überlegen ob ich google Adowrds überhaupt benutzen möchte geschweige den mir ihrgend etwas abbuchen zulassen...

 

Kundenfreundlich wäre aus meiner Sicht eine klare und einfach Gliederung des Adwords Account WO ICH auf einen Blick sehen kann was auf meinen Konto ist und ICH entscheiden kann ob ich Geld nachlade oder nicht...UND GUTSCHEINE an Kunden zu schicken die dann nicht funktionieren ist eher peinlich, war ich doch bisher mit Leistungen von Google zufrieden...

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Fühle mich betrogen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Andreas,
also, ich würde mal sagen mit der Erfassung Deiner Zahlungsdaten hast Du entsprechende Zahlungsmodalitäten zugestimmt, vermutlich nur nicht genau gelesen. Und was würde es ändern? Was hast Du denn gedacht, wie Du bezahlen müsstest? Ich verstehe auch nicht, was genau Dein Problem ist: Denn Google hat Dir berechnet, was sie für Dich geleistet haben. Weil Du schreibst nicht, dass irgendeine Abrechnung angeblich falsch sein, was man aber genau anhand der Daten im Konto entnehmen kann!?
Das was Du gerne sehen möchtest kannst Du unter Abrechnung und die Leistungsdaten kannst Du pro eingestellten Zeitraum (z.B. Monat) bei der Kampagnenübersicht Spalte Kosten exakt entnehmen. Alles sehr, sehr transparent sogar.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein