Zurzeit sind 424 Mitglieder online.
Zurzeit sind 424 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Falsche Klickabrechnung ???

Rang 7

Hallo,

ich habe über viele Jahre mit meinen Keywords und Einstellungen ca. 40-80 Euro pro Monat für meine Adwords-Werbung zahlen müssen.

Seit einigen Wochen ist der Betrag auf einmal bei weit über 200 Euro/monatlich.

Was mich extrem stutzig macht, sind die über 6000 Klicks in diesem Monat. Laut Strato waren nur 2400 Besucher auf meiner Seite und jeder Besucher würde definitiv gezählt, auch wenn er nur eine Sekunde auf meiner Seite bleibt.

Wie kann es sein, dass ich nur 2400 Besucher auf meiner Seite habe, aber angeblich allein über Adwords 6000 Klicks bekommen habe ????

 

Dazu kommt, dass keinerlei Zusatznachfrage zu verzeichnen ist, was untermauert, dass die abgerechneten Klicks nicht stimmen!

 

Wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

 

Liebe Grüße

Andreas

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Al Janna Bengalkatzen A
September 2015

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender
Hallo Andreas,

lt der Strato Hilfe Seite sollte es hier kein Problem geben - würde mich auch wundern. https://faq.strato.de/article/478/Wie-kann-ich-Web-Tracking-Code-in-mein-LivePages-Projekt-einf%C3%B...
Ansonsten bitte die Strato Techniker Dir dabei behilflich zu sein.

Zu den Zahlen:
- es sind zwei verschiedene Tracking Systeme (Strato vs AdWords)
- es sind zwei verschiedene Metriken (Klicks vs Besucher)
- ich kenne das Strato Tracking bzw. die Strato Metrik "Besucher" nicht
- ohne Info zur Kampagne: wo kommen die mehr Klicks her? Welche Placements? welche Keywords? Interessengruppen etc. ist es schwer etwas zu sagen.

Daher: schaue Dir bitte genau nochmal die Finalen URLs ALLER Deiner Anzeigen an und Analysiere wo die mehr Klicks herkommen sollen.

Danke.
Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Rang 12
# 2
Rang 12
Hallo Steffi,

die Mehrkosten können entweder durch mehr Klicks oder höhere Klickpreise zustande kommen. Du kannst dir das im zeitlichen Verlauf bei AdWords sehr schön ansehen und Anzahl Impressionen / Klicks aber auch den CPC ansehen und dann sollte das relativ schnell geklärt sein.

Zur zweiten Frage, was das Tracking angeht, würde ich auf eines der beiden Dinge tippen:
- Ziel-URL nicht mehr verfügbar
- Ziel URL wird nicht vom Strato Tracking erfasst

Da sollte man sich wirklich nochmal ansehen welche Klicks Strato hier erfasst und welche nicht... Mehr kann ich dir leider dazu nicht sagen, da ich das Strato Tracking im Detail nicht kenne.

Liebe Grüße
Thomas
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Rang 7
Hallo Thomas,
Falls diese Antwort für mich war, erstmal Danke.
Das "Hallo Steffi" irritiert mich ein wenig.:-)
Laut Strato wirde jeder Besucher erfasst, d.h. es kann höchstens zu viele gezählt werden aber keinesfalls zu wenig. Wenn ich 2400 Besucher hatte, kann es nunmal nicht sein, dass Adwords 6000 auf meine Seite geleitet hat.

Zu den Kosten: Die kommen definitiv durch angeblich mehr klicks. Ich wollte damit nur sagen, dass es fünf Jahre immer in etwa gleich war und sich auf einmal ca. vervierfacht hat.

Laut Strato stimmen die 6000 Besucher durch Adwords nicht! Was kann ich tun um mein unberechtigt bezahltes Geld zurück zu bekommen?

Liebe Grüße
Andreas

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Andreas,

nutzt Du AdWords Express oder AdWords?
Hast Du eine Agentur, oder machst Du es selbst?

Wo liest Du die Kosten ab? Mich irritiert die Aussage: "durch angeblich mehr Klicks"
In AdWords kannst Du Dir anschauen, welche Keywords zu mehr Klicks geführt haben. Hast Du eine Agentur? Frage diese nach einer Auswertung nach den Keywords.

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Rang 7
Hallo Maren,
ich habe keine Agentur.
Ca. 5200 Klicks wurden über eine Bildanzeige generiert (wie schon geschrieben kann das nicht sein, da meine Homepage "nur" 2400 Besucher hatte). Das ist für eine Katzenzucht ein sehr hoher Wert, daher ist es auch unglaublich, dass eine Bildanzeige monatlich immer ca. 1000 Klicks generiert und in den letzten acht Wochen auf einmal über 4000 Klicks mehr pro Monat.
Ich bin bei der organischen Suche auch mit den wichtigen Keywords auf Platz 1-3 bei Google, dass heisst, dass von den 2500 monatlichen Besuchern zwischen 1500 und 2000 über die normale Suche kommen.
Zusätzlich ist absolut kein Nachfrageplus zu verzeichnen. Das kann auch nicht sein.
Was kann ich tun?
LG
Andreas

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Andreas,

ah, Display, ohne Agentur. OK. Ähnliches vorgehen: was löst die Schaltung Deiner Anzeige aus? Keywords? Interessen? Placements?
Wo hat sich hier etwas verändert?
Auch wenn Du nach Keywords ausrichtest, kannst Du Dir die Placements ansehen, auf denen eine Schaltung erfolgte. -> Ist etwas dazu gekommen? Ist es evtl. sinnvoll etwas auszuschließen? Das solltest Du Dir umbedingt ansehen.

Im Display kannst Du es schon mal haben, dass es eine "ungültige aktivität" gab. Heißt, dass Dir in den Statistiken mehr Klicks angezeigt und berechnet werden, dafür erhältst Du in der Abrechung eine entsprechende Gutschrift. Dies sind in der Regel Kleinstbeträge. Und ich konnte nie wirklich eine große Diskrepanz zwischen den Klicks und den im WebanalyseTool ausgewiesenen Besuchern sehen.

Allerdings kenne ich wie Thomas das Strato Tracking gar nicht. Empfehlen würde ich Dir Analytics. Dort siehst Du nicht nur wie viele Besucher Du hast, sondern auch woher die kommen. Wenn mit AdWords verknüpft auch die Placements Deiner Anzeige.

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Rang 7
Hallo Maren,

Danke erstmal für Deine Antwort.

Allerdings beantwortet sie nicht die Frage was ich gegen die falsch abgerechneten Klicks tun kann.
Das Problem ist das 6000 Klicks abgerechnet werden, die aber definitiv nicht da sind. ich habe heute mit zwei verschiedenen Technikern von Strato gesprochen und beide sind sich sicher, dass ich nur 2400 Besucher diesen Monat hatte (letzten Monat schon das gleiche Problem).
Wie schon geschrieben, hätte bei so viel Klicks mehr auch eine erhöhte Nachfrage sein müssen, daher bin ich mir sicher, dass diese Klickzahlen nicht stimmen!

Adwords behauptet es sind über 6000 Klicks, die aber nicht ankommen. Irgendwo müssen diese Klicks ja bleiben.

Was kann ich gegen die nachweisbar falsche Abrechnung tun?

Liebe Grüße
Andreas

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Hallo Andreas,

Klicks und Besucher sind nicht zwangsläufig das selbe. Ich weiß nicht wie Strato "Besucher" definiert. In Analytics z.B. kannst Du 10 Klicks haben, 5 Sessions aber nur einen Nutzer.
Nur weil jemand geklickt hat, heißt dies nicht, dass er auch auf der Seite angekommen ist. -> Funktioniert die Zielseite? Bitte schaue Dir alle Ziel bzw. Final URLs genau noch mal an und teste Sie.

Hat sich bei Strato die Besucheranzahl verändert?

Bitte installiere Dir Analytics, da Du dann eine genauere und nachweisbarere Auswertung hast wo der Traffic her kommt.

Google bietet für Klickbetrug die Möglichkeit diesen untersuchen zu lassen. Hier [1] findest Du weitere Infos.

Ich rate Dir für diesen Antrag Analytics zu installieren und auszuwerten.
Und vorher Dir die Entwicklung der Kampagnen genau anzusehen und schauen, wo mehr geklickt wurde.

[1] http://www.google.de/ads/adtrafficquality/advertisers/click-investigation-request.html

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Rang 7
Hallo Maren,

Danke für Deine Mühe, dass hilft mir schon wesentlich mehr.
Die erste Aussage kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Es kann doch nicht eine derartige diskrepanz zwischen Klicks und Besuchern sein (zumal wirklich viele Besucher über die organische Suche kommen sollten - wie geschrieben Platz 1-3 bei allen wichtigen Keywords).
Das mal ein Klick abgebrochen wird, kann ich mir schon vorstellen aber doch nicht 80-90 % der Klicks !? :-)
Bevor diese dubiosen Klicks angefangen haben (01.05.2015) hatte ich ca. 3000 Besucher monatlich, wovon ca. 1500 über Adwords kamen.
Jetzt sollen 8000 Klicks im Juli gewesen sein, ich habe aber immer noch "nur" 3000 Besucher. Die Besucher sind also unverändert, trotz dieser extrem erhöhten Klickrate.
Wenn man davon ausgeht, dass weiterhin ca. 1500 Besucher meine Seite über die organische Suche oder sonstige Quellen erreicht haben, wären etwas über 80 % der Adwords Klicks nicht korrekt so viel kann doch gar nicht verloren gehen, oder?

Danke nochmal für Deine geduldigen Antworten :-). Analytics habe ich übrigens schon mehrfach versucht einzurichten, habe es aber nicht hinbekommen, da meine Seite mit Live-Pages (Baukastensystem) aufgebaut ist und der Code von Google einfach nicht akzeptiert wurde.

Liebe Grüße
Andreas
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Al Janna Bengalkatzen A
September 2015

Betreff: Falsche Klickabrechnung ???

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender
Hallo Andreas,

lt der Strato Hilfe Seite sollte es hier kein Problem geben - würde mich auch wundern. https://faq.strato.de/article/478/Wie-kann-ich-Web-Tracking-Code-in-mein-LivePages-Projekt-einf%C3%B...
Ansonsten bitte die Strato Techniker Dir dabei behilflich zu sein.

Zu den Zahlen:
- es sind zwei verschiedene Tracking Systeme (Strato vs AdWords)
- es sind zwei verschiedene Metriken (Klicks vs Besucher)
- ich kenne das Strato Tracking bzw. die Strato Metrik "Besucher" nicht
- ohne Info zur Kampagne: wo kommen die mehr Klicks her? Welche Placements? welche Keywords? Interessengruppen etc. ist es schwer etwas zu sagen.

Daher: schaue Dir bitte genau nochmal die Finalen URLs ALLER Deiner Anzeigen an und Analysiere wo die mehr Klicks herkommen sollen.

Danke.
Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com