Zurzeit sind 802 Mitglieder online.
Zurzeit sind 802 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Finale URL & Displays

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

 

Mich wurmt immer noch ein wenig die Umstellung auf  finale URLs bei Drittanbietercodes.  Wenn ich das richtig sehe, gilt das nur für TextAds, weil bei Displays fehlt das Datenfeld. Ist das korrekt?

 

Konkrete Infos dazu konnte ich noch nicht finden:

https://support.google.com/adwords/answer/6049217

 

Gibt es eigentlich ein Datum wann die Umstellung erzwungen erfolgt?

 

Wir haben einen Kunden wo wir recht viele Displays laufen haben, die mit Parametern für externe Trackingsysteme versehen sind, die an die URL angehängt sind. Die wären alle davon betroffen, sofern für Display überhaupt eine Umstellung erfolgt!?

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor sun-e
September 2015

Betreff: Finale URL & Displays

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Sönke,

man kann die URLs grundsätzlich immer beibehalten - sofern man kein Tracking-Template hinterlegt. Eine unveränderte Final URL kann man mit dem Editor auch hochladen ohne die Historie der Texte zu verlieren.

Es macht das Handling der Kampagnen und der Zielseiten aber oft deutlich einfacher, wenn man richtig umstellt - insb. wenn 1-2 Trackingsysteme und encodete URLs verwendet werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Finale URL & Displays

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Sönke,

die Deadline für die Umstellung ist der 1.Juli.

In der neuen AdWords Editor Version gibt es such bei Bildanzeigen das Feld Finale URL. Ist es das, was Dir fehlt oder meinst Du noch andere Sonderformate?

Betreff: Finale URL & Displays

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hi Thomas,
danke für die Info. Das ist ja merkwürdig. Weil wenn man in einer Displayanzeige [+ANZEIGE] klickt, gibt es nur eine ZielURL für die Banner und man kann dann einen Schwung reinschieben.
Die ZielURLs kann man aber wie gewöhnlich beibehalten, wenn es nur obligatorische, nicht dynamische Parameter sind wie z.B.

http://xzy.de/?utm_source=Display&utm_medium=abc&utm_campaign=def&emcid=efg

Oder muss man die auch trennen? Ich versuche gerade nur auszuloten, wo konkret diesen Monat Handlungsbedarf anfällt und wo nicht. Ich fand es absurd, dass die Google Berater allen Kunden einfach den Link zur Umstellung gesendet haben mit "Denken Sie dran", wobei das Gros der Kunden davon gar nicht betroffen ist und alle Kunden dann natürlich bei uns Panik schieben... :-/
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor sun-e
September 2015

Betreff: Finale URL & Displays

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Sönke,

man kann die URLs grundsätzlich immer beibehalten - sofern man kein Tracking-Template hinterlegt. Eine unveränderte Final URL kann man mit dem Editor auch hochladen ohne die Historie der Texte zu verlieren.

Es macht das Handling der Kampagnen und der Zielseiten aber oft deutlich einfacher, wenn man richtig umstellt - insb. wenn 1-2 Trackingsysteme und encodete URLs verwendet werden.

Betreff: Finale URL & Displays

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Danke für die Info. Aber trotzdem fehlt dann wohl noch der Eintrag beim hinzufügen von Displays.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein