Zurzeit sind 353 Mitglieder online.
Zurzeit sind 353 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Frage zu Keyword-Optionen

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 1
Rang 12

Hallo,

 

ich habe eine Frage zu den Keyword-Optionen. Ich erkläre es einfach mal anhand eines Beispiels:

 

Angenommen ich habe eine Anzeigengruppe die sich auf den Verkauf von Mixern bezieht. Die Anzeigengruppe enthält das Keyword:

 

+mixer +kaufen

 

Nun wird das mir zur Verfügung stehende Tagesbudget leider nicht ausgeschöpft, sprich ich möchte auf einen allgemeineren Keyword-Pool wechseln. Die erste Idee wäre nun

 

+mixer +kaufen

 

durch

 

mixer kaufen

 

zu ersetzen. Bedeutet das, dass dann auch eine Ausspielung erfolgt, wenn jemand nur

 

mixer

 

oder nur

 

kaufen

 

eingibt?

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Frage zu Keyword-Optionen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Christine,
nein, nicht ganz, sondern Google versucht durchaus "mixer kaufen" als Fokus beizubehalten, allerdings weitgehend passend. Das bedeutet, dass teilweise sehr, sehr weitgehend passen kann. Beim Begriff Mixer könnten das eventuell sehr viele unpassende Suchanfragen sein, wie z.B. Schnetzler, Mischer, Häcksler, Shaker, Rührgerät, etc. Google setzt die Relationen selber zueinander auf Basis seiner Daten. Die müssen nicht immer unbedingt passen. So schaltet Google auch bei 'audi kaufen' eine Anzeige bei 'auto kaufen' oder sämtlichen anderen Automarken. Für Google sind das alles halt Autos.
Interessant ist es aber auf jeden Fall weitgehend passende Suchbegriffe einzupflegen, denn so erfasst Du Suchanfragen die Du vielleicht gar nicht im Fokus hattest und kannst auf Basis der generierten Daten neue Suchbegriffe finden und exakt passend einpflegen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Frage zu Keyword-Optionen

Rang 12
# 3
Rang 12

mmm,

 

dann mal folgender Gedankengang:

 

Angenommen es existieren zwei Anzeigengruppen mit entsprechenden Keywords:

 

Anzeigengruppe 1: +mixer +kaufen

Anzeigengruppe 2: +rührgerät +kaufen

 

Weil ich eine größere Reichweite erzielen möchte entferne ich den Modifizierer. Es ergibt sich folgendes:

 

Anzeigengruppe 1: mixer kaufen

Anzeigengruppe 2: rührgerät kaufen

 

In dem Moment in dem ich den Modifzierer entferne führen ja sowohl die Sucheingabe "Mixer kaufen" als auch die Sucheingabe "Rührgerät kaufen" dazu, dass eine Anzeigenschaltung sowohl bei Anzeigengruppe 1 als auch bei Anzeigengruppe 2 erfolgen kann. Sobald ich also den Modifizierer entferne ist die Untergliederung in zwei Anzeigengruppen doch eigentlich Blödsinn? Denke ich hier zu kompliziert oder habe ich Recht?

Betreff: Frage zu Keyword-Optionen

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Christine

 

Nein, da denkst du nicht zu kompliziert. Verschiedene Anzeigengruppen sind in deinem Beispiel schon sinnvoll, weil du die Anzeige entsprechend der Keywords zielgruppengerichteter aufbauen kannst.

 

Du könntest in AG 1 das Keyword "rührgerät" als negatives Keyword einbuchen. Ebenso "mixer" als ausschließendes KW in AG 2.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Frage zu Keyword-Optionen

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 5
Rang 12

Du könntest in AG 1 das Keyword "rührgerät" als negatives Keyword einbuchen. Ebenso "mixer" als ausschließendes KW in AG 2.

 

Wenn ich bezogen auf die Konstellation allerdings mehr als zwei Anzeigengruppen habe z.B. 100, dann muss ich ja in allen 100 Anzeigegruppen die Synonyme ausschließen, das wäre ja mega aufwändig :-).

 

Dachte halt das mit dem ausschließen ist nicht nötig da die Sucheingabe "Rührgerät kaufen" immer von der Anzeigengruppe "Rührgerät" ausgelöst wird, da hier die Keywords, Anzeigentexte, Landingpages und CTRs am besten zusammenpassen. Theoretisch könnten zwar auch die anderen 99 Anzeigengruppen die Anzeigeschaltung auslösen in der Praxis wird das aber nie so sein, da hier Keywords, Anzeigentexte, Landingpages und CTRs nicht so gut zusammenpassen

Betreff: Frage zu Keyword-Optionen

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

In den meisten Fällen sollte das auch so sein, weil in der Anzeigengruppe die Relevanz am Höchsten ist. Dennoch kann es sein, dass die Keywords in den beiden Anzeigengruppen konkurrieren. Dann löst das Keyword mit dem besseren Anzeigenrang die Schaltung aus. 

 

Der Aufwand sollte natürlich im Verhältnis stehen. Ob das der Fall ist kannst du selbst sicher am besten beurteilen. Je nach dem wie granular du die Anzeigengruppen aufbaust, kann es durchaus auch sinnvoll sein dafür zwei eigene Kampagnen zu schalten. Dann könntest du sogar auf Kampagnenebene die Keywords ausschließen.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING