Zurzeit sind 254 Mitglieder online.
Zurzeit sind 254 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Frage zur organischen Suche

[ Bearbeitet ]
Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo,

 

für ein Restaurant habe ich kürzlich eine AdWords-Kampagne umgesetzt. Die AdWords Kampagne läuft soweit prima. Wenn ich allerdings nachdem Namen des Restaurants Google (oishii freiburg), so wird mir in den organischen Ergebnissen dummerweise an zweiter Position immer eine sehr schlechte Bewertung von Trip Advisor angezeigt. Ich habe dem Restaurant Betreiber versprochen, dass ich mal schaue was man tun kann, dass diese Bewertung nichtmehr so weit oben angezeigt wird. Die Frage hat zwar nicht direkt etwas mit AdWords zu tun, vielleicht könnt ihr mir aber trotzdem weiterhelfen, ich weiß leider nicht wo ich sonst fragen soll. Was mich besonders stört ist die Tatsache, das diese schlechte Bewertung immer an zweiter Position angezeigt wird. Andere Bewertungen die viel später abgegeben wurden werden niemals an zweiter Position angezeigt. Warum wird eine uralte schlechte Bewertung noch immer so weit oben angezeigt, obwohl danach schon zahlreiche wesentlich bessere Bewertungen abgegeben wurden. Was kann ich tun, damit diese Bewertung im Ranking zumindest etwas weiter nach hinten rutscht?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Jean-Pierre P (Rang 18)
September 2015

Betreff: Frage zur organischen Suche

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Christine,

vielen Dank für deine Frage hier im Forum!

Auch wenn es sich dabei nicht um AdWords handelt, vielleicht nur mal kurz was mir spontan auffällt.

 

Die negative Bewertungen ist sehr sachlich und detaillierte geschrieben, was es so ziemlich unmöglich macht das Ganze als "rufschädigend" oder Denunziation zu betrachten. Auf diese Weise könnte man u.U. eine Löschung veranlassen.

 

Viel offensichlicher ist aber, dass der negative Beitrag auch noch in Deutsch ist und alle anderen positiven in Englisch. Sie leiten auch auf andere Domains d.h. tripadvisor.de und .com was zur Sprachauswahl passt. Wenn du die Sprache änderst, merkst du auch, dass die positiven Ergebnisse über das negative rutscht und warum Tripadvisor generell oben ist, ist denke ich ich klar.

 

Was würde ich machen...?

 

1. Mehr Deutsche positive Bewertungen sammeln!

2. Analysieren wie viel Traffic über Mobile kommt, denn hier gibt es jetzt diese großen neuen Karten in der Suche und dort (also bei Google Local/MyBusiness etc) müssen positive dt. Bewertungen rein.

3. Wenn möglich bei Tripadvisor (keine Ahnung ob das geht) auf negative Kommentare eingehen z.B. sich entschuldigen oder die Situation richtig stellen etc. aber nicht disktuieren.

 

Du wirst das negative also nicht los aber musst versuchen es Verhältnis durch echte positive Kommentare besser aussehen zu lassen.

 

Ich hoffe das hilft etwas!


Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Jean-Pierre P (Rang 18)
September 2015

Betreff: Frage zur organischen Suche

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Christine,

vielen Dank für deine Frage hier im Forum!

Auch wenn es sich dabei nicht um AdWords handelt, vielleicht nur mal kurz was mir spontan auffällt.

 

Die negative Bewertungen ist sehr sachlich und detaillierte geschrieben, was es so ziemlich unmöglich macht das Ganze als "rufschädigend" oder Denunziation zu betrachten. Auf diese Weise könnte man u.U. eine Löschung veranlassen.

 

Viel offensichlicher ist aber, dass der negative Beitrag auch noch in Deutsch ist und alle anderen positiven in Englisch. Sie leiten auch auf andere Domains d.h. tripadvisor.de und .com was zur Sprachauswahl passt. Wenn du die Sprache änderst, merkst du auch, dass die positiven Ergebnisse über das negative rutscht und warum Tripadvisor generell oben ist, ist denke ich ich klar.

 

Was würde ich machen...?

 

1. Mehr Deutsche positive Bewertungen sammeln!

2. Analysieren wie viel Traffic über Mobile kommt, denn hier gibt es jetzt diese großen neuen Karten in der Suche und dort (also bei Google Local/MyBusiness etc) müssen positive dt. Bewertungen rein.

3. Wenn möglich bei Tripadvisor (keine Ahnung ob das geht) auf negative Kommentare eingehen z.B. sich entschuldigen oder die Situation richtig stellen etc. aber nicht disktuieren.

 

Du wirst das negative also nicht los aber musst versuchen es Verhältnis durch echte positive Kommentare besser aussehen zu lassen.

 

Ich hoffe das hilft etwas!


Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Frage zur organischen Suche

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo,

Google kennt, wenn man Duplikate weglässt, nur 191 Ergebnisse zu diesen beiden Wörtern.
Weil die noch am relevantesten zu der Anfrage passt erscheint die soweit oben.
Man kann dem nur entgegenwirken durch eine bessere Webseite mit mehr Inhalt.
Aber auch Inhalt der nicht nach Baustelle aussieht. Siehe Galerie.

So alt sind die Bewertungen nicht. Da ist auch eine Schlechte vom 22. 11.
Man darf nicht vergessen das nur ca. 1-2% Bewertungen schreiben.
Es braucht also viel Kundschaft - offline.
Das damit mehr Bewertungen online sind.

Auf der Webseite würde ich auch sprachlich auf eine strikte Trennung achten und hreflang einsetzen.

Falls Du weitere Fragen hast in der Richtung hilft es bei den Webmastern zu lesen.
https://productforums.google.com/forum/?hl=de#!forum/webmaster-de

Gruß en001

Betreff: Frage zur organischen Suche

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Ich schließe mich Jean-Pierre an - die Methode der Wahl ist hier: mehr positive Bewertungen sammeln. Dann hat man dauerhaft eine kostenfreie "Werbeanzeige" von Tripadvisor da stehen.

Betreff: Frage zur organischen Suche

Rang 6
# 5
Rang 6
Ich verstehe nicht was du hiermit sagen willst:

"Viel offensichlicher ist aber, dass der negative Beitrag auch noch in Deutsch ist und alle anderen positiven in Englisch. Sie leiten auch auf andere Domains d.h. tripadvisor.de und .com was zur Sprachauswahl passt. Wenn du die Sprache änderst, merkst du auch, dass die positiven Ergebnisse über das negative rutscht und warum Tripadvisor generell oben ist, ist denke ich ich klar."

Es werden genau zwei TripAdvisor Suchergebnisse auf der ersten Seite angezeigt, zum einen die negative in Deutsch und zum anderen eine positive mit vier Sternen in Englisch.

Du schreibst alle anderen positiven sind in Englisch. Auf Trip Advisor selbst gibt es doch zig postive in Deutsch. Verstehe nicht worauf du hinaus willst?

Betreff: Frage zur organischen Suche

Rang 18
# 6
Rang 18
Hallo Christine,

was ich damit meinte (vermute) ist, dass unter .com die englischen aufgeführt werden und diesen tendentiell immer positiv für waren. Dahera auch das positive Ende. Die negative Bewertungen ist allerdings in Deutsch und sehr lang und ausführlich bzw. greift dadurch vllt viele relevante Worte auf oder wird von Google entsprechend wichtig eingestuft und damit ausgestrahlt. 100%ig kann ich es aber auch nicht sagen. Daher würde ich versuchen ähnlich lange und viele posivite Bewertungen zu sammeln und ggf. auf den schlechten Kommentar versuchen einzugehen. Außerdem aufwiegen durch positive Bewertungen auf Google Places, weil wie gesagt, diese auf dem Handy sehr prominent dargestellt werden.

Beste Grüße
Jean-Pierre