Zurzeit sind 649 Mitglieder online.
Zurzeit sind 649 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

GA sieht AdWords nicht ... ?!

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo verehrte Google-Gruppe,

 

ich wurde aus einer anderen Gruppe zu euch geschickt - getreu dem Motto: "Die haben das dort aus dem Effeff drauf!" (sinngem. so verstanden).

 

Nun habe ich hier ein paar Dinge gelesen, die meinem Problem recht ähnlich sind - aber auch wieder nicht ganz. Es wirkt so "komisch" alles - so unstimmig, dass mein Misstrauen so richtig angekurbelt ist.

 

Zum Thema - leider sehr viel: Ich habe AdWords erstmals im Einsatz und erlebe das, was ich gleich beschreibe, demnach erstmals - und es kommt mir so suspekt vor, dass ich bereits den Google-Support genötigt habe (bislang keine Antwort).

Gegen vier Uhr in der Früh bekam ich den Hinweis, dass meine Kampagne nun angerollt ist - die Settings sind alle korrekt, die "landing page" sehr ordentlich und informell und der CPC moderat. Ich arbeite mit einem Tagesbudget und habe da jetzt Geld reingepumpt ...

Mit der gleichen Meldung kam der Hinweis, dass bereits ~ 2.500 SuMa-Sucher das gesucht hätten - hä? Es ist noch keine vier Uhr und in Deutschland (Einschränkung zur Anzeige!) sucht man das schon so oft? Erstaunlich ...

Gegen sechs Uhr in der Früh dachte ich mir, "na, schau mal auf einen gewissen Conversions-Bereich" - oh, da ist die Seite ja ... (ist nur via Google Suche erreichbar oder per Direktaufruf - nicht erreichbar über Projektseite o. ä.) ... fein fein ...

Der Blick bei AdWords zeigte: Budget für den Tag verbraucht. Öhm ... der Tag war noch keine sechs Stunden jung ... naja ... hoch den Regler ... was kostet die Welt! ^^ Das Budget ist jetzt schon wieder verbraucht - muss ja der ultimative Suchterm sein. Aber denkste ...

Es riecht ein wenig nach "Display-Netzwerk" - ist es aber nicht.

"Na," - so wieder der Gedankengang - "schaust mal in die GA, ob der Begriff auch wirklich sitzt ..." ... und jetzt der eigentliche Grund: "Besucherquellen > SEO > Suchanfragen" ist seit 48 Stunden leer.

Jetzt die Gretchenfrage: Das Budget ist für heute verheizt (so mein Eindruck), angeblich ist nicht eine Suchanfrage "ermittelt" worden (gem. GA) und beim verwendeten Suchterm nicht einmal geklickt (!) worden(ebenfalls GA; AdWords behauptet was anderes!) ...

Ich habe mich mit diesem Anliegen an zwei Google+-Gruppen gewandt und an eine themenfremde Google-Gruppe - eine echte Antwort fehlt mir immer noch (der Support schweigt auch noch).

Warum fehlen die letzten 48 Stunden? Alles davor (vor AdWords) ist akribisch aufgezeichnet worden - sogar Begriffe, die so gar nicht passen. ^^ (und dann auch noch geklickt wurden)

Das Projekt macht 815.000 Seitenaufrufe im Monat ... allein 148 Suchbegriffe wurden im letzten Monat (gem. GA) benutzt - und auf einmal gar nichts mehr?! Sowas ist suspekt ...

Ich bin für jeden Tipp aus der Gruppe dankbar.

Vielen Dank für das Lesen meines Postings.

MfG

Sascha

 

 

X-Posting: https://productforums.google.com/forum/#!topic/webmaster-de/zeGepRQCFcA ... da hatte ich das ebenfalls bereits gefragt.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Sascha,   meine erste Frage wäre erstmal ob die vie...

Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo Sascha,

 

meine erste Frage wäre erstmal ob die vielleicht in Google Analytics einen Filter eingerichtet hast, der den SEO Traffic blockiert und dadurch keine Suchanfragen auflaufen.

Dann wäre noch zu klären ob du das AdWords Konto auch mit dem Analytics Konto verknüpft hast, denn nur so kannst du im Analytics deine AdWords Klicks sehen.

Zu den vielen Suchanfragen kommt es natürlich drauf an welches Keyword eingebucht ist und in welcher Keyword-Option.

Das wären so meine ersten Fragen ob das Problem genauer einzugrenzen. 

 

LG

Patricia

Highlighted

Hallo Sascha, ich vermute, dass du im AdWords-Konto nicht...

Rang 13
# 3
Rang 13

Hallo Sascha,

ich vermute, dass du im AdWords-Konto nicht die deutsche Zeitzone eingestellt hast und du deshalb Zeitangaben nach Pacific Time im Konto erhältst. Deshalb ist dein Budget wahrscheinlich auch schon so früh aufgebraucht. Du kannst die Zeitzone jedoch vom Google Support einmalig (!) ändern lassen.

 

Der Bericht zu den SEO-Suchanfragen in Analytics ist immer um 48 Stunden versetzt, d.h. du wirst nie die Zahlen der letzten 48 Stunden haben.

 

Erhältst du denn in Analytics unter "Besucherquellen --> Werbung --> AdWords" die Daten für deine Kampagne?

 

Ich kann dein Misstrauen nachvollziehen, aber eigentlich gibt es hier für alles eine Lösung. Und ich hoffe, du wirst schnell genauso begeistert von AdWords sein, wie die allermeisten hier in der Community. Mich schließe ich da unbedingt mit ein.

 

Beste Grüße und viel Erfolg,

Tom

Hallo Sascha,   ich muss gestehen, ich habe das Problem n...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Sascha,

 

ich muss gestehen, ich habe das Problem noch nicht ganz begriffen.

Du hast ganz neu eine AdWords-Kampagne im Such-Werbenetzwerk (ohne Display-Netzwerk) gestartet und diese ist auf Deutschland eingschränkt.

Dein Budget wurde nachts in kürzester Zeit aufgebraucht.

In Google-Analytics werden Dir die Besucher jedoch noch nicht unter Besucherquellen/Werbung/AdWords angezeigt.

Zusätzlich werden Dir in Analytics unter Besucherquellen/Suchmaschinenoptimierung/Suchanfragen angezeigt.

 

Soweit korrekt?

 

  • unter Besucherquellen/Suchmaschinenoptimierung/Suchanfragen gibt es den Hinweis, dass prinzipiell keine Daten für die letzten 2 Tage vorliegen.
  • auch die Daten aus AdWords werden nicht in Echtzeit angezeigt
  • hast Du Keywords als weitgehend passend in AdWords definiert? Kann es sein, dass völlig fachfremde Besucher hast?
    Angenommen Dein Keyword lautet "Dichtungen" und Du bewirbst Deine Gummidichtungen mit "Moderne Dichtungen" in der Überschrift. Da werden dann sicher auch viele drauf klicken, die eher Poesie im Sinn haben.
    Ich hatte auch schon den Fall, dass es ein gänzlich anderes Produkt mit fast gleichem Namen gab. Der Unterschied war nur ein y statt i im Namen.
    Buch doch mal die wichtigsten Suchanfragen als exakt passende Keywords ein und deaktiviere in den Kampagneneinstellungen für Keyword-Übereinstimmungstypen die Anzeigenschaltung für nahe Varianten zu Deinen Keywords.
    Nach ein paar Tagen steht Dir in AdWords auch die Statistik zu den Suchanfragen zur Verfügung. Mit etwas Glück findest Du dann heraus, was so viele Leute gesucht haben (wenn Du Pech hast, stehen dort nur ein paar Suchanfragen und 99% sonstige Suchanfragen).

 

Habe ich ansatzweise Dein Problem erfasst?:-)

 

Viel Erfolg

 

    Holger

 

Hallo Patricia, Tom und Holger,   ich habe diesen Thread...

Rang 5
# 5
Rang 5

Hallo Patricia, Tom und Holger,

 

ich habe diesen Thread einfach nicht wiedergefunden - *lach* ... das ist der Fluch der "vielen Geräte". Smiley (überglücklich) Aber mir leuchtet jetzt wirklich ein, warum ein Dienst wie Mr. Wong o. ä. eine Daseinsberechtigung haben. Aber jetzt zurück ins Thema ...

 

Vorweg: Vielen Dank für eure Antworten, die ich nun Stück für Stück zerpflücken werde ...

 

@Patricia:

Da ich nicht weiß wie ich einen Filter einrichten müsste, um SEO Traffic zu blockieren, würde das wohl entfallen. Die Keyword-Option ("exakt") sitzt. Das Keyword selbst ist zwar "umkämpft", aber kein Top-Begriff bzw. kein ein-Wort-basierter Suchterm.

 

@ Tom:

Doch, ich würde zwar gern mit meiner Internetleitung im Pazifik sitzen, habe aber vor Start alles auf meine Region angepasst. Bedeutet: CET und Primärsprache (Projektseite nur auf deutsch verfügbar). Aber mit den 48-Stunden hast Du voll ins Schwarze getroffen - meine verflixte Ungeduld ist manchmal aber auch bahnbrechend.

 

Unter "Besucherquellen > Werbung > AdWords" (GA) sehe ich gar nix ... (auch nicht mit verschiedenen Zeiträumen und ausgewählter Kampagne). Dort wird meine Kampagne zwar namentlich geführt, allerdings ohne "Inhalte" (Klicks etc.). Wenn Du hier einen Handgriff hättest, der offensichtlich fehlt, wäre das schon sehr hilfreich innerhalb GA (jetzt muss ich immer irgendwie Hin- und Herwechseln und natürlich dem Vertrauen, was ich mir da irgendwie zusammenreime).

 

@ Holger:

Ja, ganz neu dabei, die erste Kampagne innerhalb Deutschlands mit korrekter Zeitzone und Sprachsettings. Ich wurde von Google informiert, dass es los geht - und da war um halb vier/vier bereits das Tagesbudget weg, was mich eben mißtrauisch macht. Denn: Mit Stand heute wird mir in GA unter Besucherquellen > SEO > Zielseiten die Landing-Page der AdWord Kampagne NICHT aufgezeigt (in AdWords selbst steht natürlich was anderes). Wie oben schon zu lesen war, steht unter Besucherquellen > Werbung > AdWords gar nichts (egal was eingestellt wird). Unter Besucherquellen > SEO > Suchanfragen steht der beworbene Suchterm zwar drin, allerings nicht so häufig wie abgerechnet ...

 

Fachfremde Besucher sind zwar minimal (!) denkbar, aber nicht so weit entfernt wie "Poesie <> Flansch". Smiley (überglücklich) Das Problem ist mir aber durchaus bewusst.

 

Also ... ja, mit dieser 48 Stunden-Geschichte hab ich mich selbst irgendwie kirre (= verrückt) gemacht. Wenn Budget beteiligt ist, will man(n) natürlich sofort wissen, wohin die ersten Cents geflossen sind, um sofort an der Kampagne zu schleifen - was in der Zwischenzeit natürlich auch erfolgt ist (Erfolg: mäßig). Unstimmig scheint mir hingegen weiterhin die "Verknüpfung" zwischen GA und GaW (ehm, wie kürzt man AdWords ab?) zu sein. Doch wäre keine Verdrahtung enthalten, woher weiß GA den Kampagnennamen?

 

Mit Google hatte ich natürlich auch telefoniert - ich war schlichtweg begeistert und habe eine Stunde ein Loch in den Bauch fragen dürfen. Hier ging es um "Kampagnenaufbau", wieviele Terme Sinn machen, was keinen Sinn macht (da hatten wir es auch mit dem "Flansch" - allerdings mit einem anderen Begriff ^^).

 

Sooo, die große Zauberfrage: Wo kann ich ansetzen, wo muss sich Google dransetzen, um die Facts irgendwie zusammenzulegen? Oder habt ihr vielleicht noch einen starken Tipp?? Ich habe mir das hier im Browser jetzt fix als Startseite reingeklebt ... bin also deutlich schneller zurück.

 

Vielen, vielen Dank und bis hoffentlich bald.

 

Sascha

Hallo Sascha, für die fehlenden AdWords-Daten fallen mir...

Rang 13
# 6
Rang 13

Hallo Sascha,

für die fehlenden AdWords-Daten fallen mir nur zwei mögliche Gründe ein.

 

1. Du hast die automatische Tag-Kennzeichnung im AdWords-Konto nicht aktiviert. (Mein Konto --> Einstellungen --> Tracking)

 

2. Die AdWords-Kostendaten werden nicht oder nciht korrekt an Analytics übergeben.

 

In deinem AdWords-Konto änderst du das folgendermaßen:

 

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Tools und Analysen und dann auf Google Analytics.
  3. Klicken Sie auf einer beliebigen Analytics-Seite oben rechts auf den Tab Verwaltung.
  4. Wählen Sie das Konto und anschließend die Web-Property aus, die das zu bearbeitende Profil enthält.
  5. Wählen Sie das Profil im Drop-down-Menü Profile aus.
  6. Klicken Sie auf den Tab Profileinstellungen.
  7. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Kostenquelle im BereichEinstellungen für AdWords-Kostenquellen.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

 

Beste Grüße,

Tom