Zurzeit sind 1K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1K Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Google Analytics Datenschutz

Rang 5
# 1
Rang 5

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Mai 2012 wurde vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht   eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der die klaren Regelungen für den datenschutzkonformen Einsatz vom Google Analytics verfasst sind.

Laut diesen Regelungen müssen die Unternehmen den bereits vorbereiteten Mustervertrag  ausfüllen und an Google schicken. Diesbezüglich habe ich folgende Fragen:

 

  1. Wenn eine Agentur die Google Analytics Konten eingerichtet hat, hat sie auch das Recht, die Verträge zu unterschreiben oder handelt es sich immer um eine Originalunterschrift des Website-Betreibers?

 

  1. Mit welcher Bearbeitungszeit kann gerechnet werden, nachdem die Verträge an Sie versandt wurden?

 

Ich bedanke mich im Voraus und grüße Sie herzlich aus Dresden

Alexander Mednikov

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Alexander   zu 1: Die Frage geht in Richtung Rechts...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Alexander

 

zu 1: Die Frage geht in Richtung Rechtsberatung. Das kann hier im Forum wohl nicht abschließend geklärt werden. Ich denke, dass eine Agentur zumindest mit einem Schreiben seine Kunden über die Datenschutz-Änderung und den Datenauftragsverarbeitungsvertrag informieren sollte. Ihr könnt ja ein Schreiben aufsetzen, in dem ihr euch bestätigen lasst, dass der Kunde die Informationen zur Kenntnis genommen hat. 

 

zu 2: Die Verträge werden dir in der Regel innerhalb von 10 Tagen unterschrieben aus Hamburg zurückgeschickt.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Zu 1.: Das Thema hatten wir schon und fällt auch unter Re...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Zu 1.: Das Thema hatten wir schon und fällt auch unter Rechtsberatung, aber wir haben von einer Kanezlei den Tipp bekommen, daß wir als Kontoinhaber die Verträge unterzeichnen sollten. Aus der Frage geht nur hervor das ihr GA eingerichtet habt, aber nicht ob es euer Konto ist? Gleichzeitig könnte man dann mit dem Seiteninhaber eine Art "zur Kenntnisnahme" unterzeichnen, so daß dieser von dem Vertragswerk mit Google bescheid weiss. 

 

Auf sicherer Seite seid ihr nur, wenn ihr selber eine entsprechende Rechtsberatung einholt.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein