Zurzeit sind 740 Mitglieder online.
Zurzeit sind 740 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Google PLaces als Standorterweiterung

Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo zusammen, ich finde auf eine offensichtliche Frage keine genaue Antwort in der Google Hilfe.

Und zwar geht es um Google Places als Standorterweiterung. Wenn ich Google Places als Standorterweiterung nutze, um meine Adresse in die Anzeigen auf der enstprechenden Position einzublenden, ist dies dann in der Kombination mit dem Nutzerstandort als geografische Ausrichtung wirksam ? Also sieht es nur der Nutzer der entweder in der Region des Unternehmens sitzt bzw. der in die Suche die geografische Position eingibt ? Als konkretes Beispiel: Das Unternehmen ist ein Versandhandel. Der Standort ist Duisburg. Die Kamagne ist auf ganz Deutschland ausgerichtet. Würde nun der Kunde in München, wenn er die Anzeige auf einer der ersten drei Positionen eingeblendet bekommt, die Adresse sehen ?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy K
September 2015

Hallo Andy, habe gerade mal geschaut, und auch nichts zuf...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Andy,

habe gerade mal geschaut, und auch nichts zufrieden stellendes in der Hilfe gefunden. Meine kleine Suche ergab jedoch genau Deine Annahme:

Ich hatte eine Places Erweiterung bei:
- Brand + München (obwohl ich als Browser Standort Hamburg hatte)
- Brand ohne Ort (bei Browser Standort München)

Bei einem zweiten Versuch Hamburg-München getauscht, kam ich zum gleichen Ergebnis für ein Hamburger Unternehmen.

Ich meine mich zu erinnern, dass früher die Standorterweiterung im Umkreis von 65km um das Unternehmen angezeigt wurde, ohne dass der Ort gesucht wurde.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy K
September 2015

Hallo Andy, habe gerade mal geschaut, und auch nichts zuf...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Andy,

habe gerade mal geschaut, und auch nichts zufrieden stellendes in der Hilfe gefunden. Meine kleine Suche ergab jedoch genau Deine Annahme:

Ich hatte eine Places Erweiterung bei:
- Brand + München (obwohl ich als Browser Standort Hamburg hatte)
- Brand ohne Ort (bei Browser Standort München)

Bei einem zweiten Versuch Hamburg-München getauscht, kam ich zum gleichen Ergebnis für ein Hamburger Unternehmen.

Ich meine mich zu erinnern, dass früher die Standorterweiterung im Umkreis von 65km um das Unternehmen angezeigt wurde, ohne dass der Ort gesucht wurde.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Hallo Andy,   ja, so genau sieht man da nicht mehr rein ....

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Andy,

 

ja, so genau sieht man da nicht mehr rein ...

 

Eine Standorterweiterung ist aber auf jeden Fall keine geografische Ausrichtung.

 

Eher eine Möglichkeit, die das AdWords-System neben allen anderen aktivierten Anzeigenerweiterungen performancemäßig "ausprobiert". Dieses Ausprobieren der Standorterweiterung findet dann sicherlich häufiger bei Nutzern statt, die sich in der Nähe des Standorts befinden. Ich glaube, dass man das an dieser Stelle nicht genauer fassen kann.

 

Viele Grüße, Christoph

Google Places als Standortserweiterung

Rang 10
# 4
Rang 10

Dank euch, ich sehe das es etwas difuse ist. Aber eure Einschätzungen dürften richtig sein.