Zurzeit sind 361 Mitglieder online.
Zurzeit sind 361 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Google Places in Zusammenhang mit einer AdWords Textanzeige

Rang 11
# 1
Rang 11

Hallo Zusammen,

 

wie sieht das aus wenn ein User in Google Maps sucht. Hier gibt es ja auch die Möglichkeit, dass eine AdWords-Anzeige

angezeigt wird. Wie sieht hier das Rankingverhalten gegen einen herkömlichen Google Plazes in Bezug mit einer AdWords

Anzeige aus. Hier müße ja eigentlich die AdWords Anzeige vor den organischen Google Places Einträgen stehen, oder ?Smiley (fröhlich)

 

VG

 

Totti

1 Expertenantwort(en)verified_user

Also zuerst muss man eigentlich festhalten, dass es Place...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

 

Also zuerst muss man eigentlich festhalten, dass es Places gar nicht mehr gibt, sondern Google Local in G+ aufgegangen ist. Was natürlich zur Verwirrung führt, da man irgendwie im Backend von Places seinen Standort noch verwalten kann. Ich denke, dass ist alles noch im Umbruch und wird sich noch einiges ändern

 

Zum Vergleich: Bei MAPS gibt es AdWords-Anzeigen oben links über den Standorten. Allerdings matchen diese sehr klassisch auf Basis der Keywords die bei AdWords geschaltet sind. 

 

In Google Local gibt es derzeit gar keine Anzeigen mehr. Nun kommen wir nämlich zur Diskussion, wann ein Benutzer auf Google Maps, auf Google Local und wann auf Google Places landet. Weil letzteres glaube ich landet kaum noch einer, weil dass in der Form nicht mehr wirklich zugänglich ist. 

 

Ich frage mich nun auch, worauf die Statistiken im Google Places Backend eigentlich absieren? Maps, Local,...?

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Google Local

Rang 11
# 3
Rang 11

ja genau das sollten wir mal weiter diskutieren ....... Smiley (fröhlich)

 

natürlich Local..... ich hatte mich wirklich so an das Places gewähnt ....

So viel diskutieren kann man da wohl nicht, weil Google L...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

 

So viel diskutieren kann man da wohl nicht, weil Google Local schaltet derzeit keine Werbung und auf Maps sind es scheinbar immer nur 2 Anzeigen, die manchmal oben oder unten erscheinen. Ich glaube aber, dass die Benutzer bei Maps eher direkt nach Adressen suchen und nicht z.B. "onlineagentur berlin" eingeben. Das machen Sie in der Suche direkt. Viel interessanter hingegen sind die Zusatzinfos auf der rechten Seite der SERP zu den Suchen. Mal steht da Wetter, mal historische Infos zur Stadt oder das G+ Profil des Unternehmens. Das ganze wird hier dynamischer und geht in Richtung Google Now: Dem Benutzer von sich aus zeigen was er sucht und nicht wonach er die Suche ausgeführt hat. Aber all das hat wenig (noch!?) Zusammenhänge mit AdWords. Ich glaube das Google viel sträker die nächhsten Jahre alle Dienste zusammenführen wird. Bei der I/O soll u.a. ja Babel vorgestellt werden, der neue Messangerdienst der dann über alle Dienste funktioniert. Eine Vision, dass Benutzer den Browser mit G+ starten und von dort aus dann alle Aktionen wie Suche, Office Anwendungen, etc. durchführen gibt es bei Google sicherlich. Allerdings auch bei Facebook (siehe FB HOME) und AOL hatte diese mal (und ist gescheitert) und Apple versucht sich daran, gewinnt aber kein Land.

 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein