Zurzeit sind 732 Mitglieder online.
Zurzeit sind 732 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Google Product Search kostenpflichtig

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

In Kürze soll Google Product Search kostenpflichtig werden. Ich vermute, dass ganze wird dann ebenfalls direkt Bestandteil von AdWord werden, richtig? Hat dazu jemand schon genauere Infos?

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
2 Expertenantwort(en)verified_user

Laut einem aktuellen Artikel in der Internet World soll d...

Rang 10
# 2
Rang 10

Laut einem aktuellen Artikel in der Internet World soll das für Deutschland erst ab 2013 gelten.

 

http://www.internetworld.de/Nachrichten/Marketing/Performancemarketing/Google-macht-Google-Shopping-... 

Google nennt das im Original "Building a better shopping...

Rang 11
# 3
Rang 11

Google nennt das im Original "Building a better shopping experience", Blog Post auf Google Commerce von Sameer Samat, Vice President of Product Management, Google Shopping:

http://adwords.blogspot.de/2012/05/building-better-shopping-experience.html

 

Woher stammt das 2013? Ich höre, lese nur von Mitte August weltweit... wäre mir noch wichtig ein Originalquelle zu haben.

 

Ein SEO/SEM Agentur-Kollege aus Boston/US meinte letzte Nacht dazu:

A freaking NIGHTMARE! The big get bigger and the little guy gets crushed. What ever happen to Google being all about equality ? (Die entsprechenden Emoticons lasse ich aus Zensur-Gründen weg)

 

Seine Kunden haben zwischen 2009 bis 2011 durch erhöhten Mitbewerb rund 36% Mehr-Adwordskosten, was in einer Zahl mit sieben Nullen zu deklarieren wäre. Die Schmerzgrenze der Klickkosten wäre bei vielen erreicht, besonders bei Spezialitäten Shops. Da können die Kosten nicht auf zwei drei Käufe über den Customer Lifetime Value Gedanken verteilt werden. Google Shopping hätte die Kostensteigerung der Keywords und unverständlicher Gebots-Wut durch grosse Unternehmensketten in wirtschaftlich unsicheren Zeiten eine kostengünstige Umsatzsteigerung beschert, die nun weg fällt. Für ihn ist die Gleichbehandlung zwischen kleinen und grossen Unternehmen durch Google in Gefahr.

 

In den Staaten kochen offenbar die Köpfe. In der Schweiz ist Google Shopping noch nicht sehr lange verfügbar und daher hat die Meldung auch keine sehr hohen Wellen geschlagen. Wie ist die Situation bei deutschen Agenturen?

 

Grüsse

Bruno

 

Das mit der erhöhten Mitbewerberdichte merken wir auch üb...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Das mit der erhöhten Mitbewerberdichte merken wir auch überall. Nicht nur bei den großen Unternehmen mit höheren Budgets. Als dann FB kam, freuten sich alle, endlich auf andere Kanäle ausweichen zu können, wo die Klickosten noch nicht so hochgepusht sind. Aber auch hier kam schnell die Ernüchterung wegen rasant gestiegenen Klickkosten bei miserabler Conversionrate.

Ich denke durhc den Schritt macht Google es Mitbewerbern leicht die Alternativen bieten. Sei es Preisvergleichportale o.ä. Am Ende gucken doch alle nur noch, ob sich die Klickkosten in Zusammenhang mit der Conversionrate rechnen.

Interessant dürfte sein, welcher Auswertung Google merchant zugewiesen wurde. Ich vermute sehr häufig eher in Bereich SEO. Wenn dieser Kanal wegfällt, sinkt die Conversionrate im SEO Bereich, so daß hier vermutlich auch Budgets eingespart werden und SEOs den Schritt auch zu spüren bekommen könnten.

 

Achso, zu Deiner Frage: Internet World behauptet das mit 2013 (siehe Link oben). 

 

Ansonsten habe ich mit der Meldung erst wenige unserer Shopkunden informiert und noch kein Feedback erhalten.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Sun-e, danke für dein Feedback.   Wir haben keinen Kunden...

Rang 11
# 5
Rang 11

Sun-e, danke für dein Feedback.

 

Wir haben keinen Kunden der langfristig mit FB wirbt bis auf ein Event Organisator. Wie von dir beschrieben sind auch bei uns stark steigende Klickkosten und schlechte Conversionraten die Regel.

 

Google Merchant haben bei uns bisher SEO Agenturen eingerichtet und der Umsatz wurde auch im SEO angerechnet. Diesen Gedanken hatte ich mir gar noch nicht gemacht. Somit werden die Conversion/Kosten für AdWords vermutlich interessanter werden, nach der Umstellung.

 

Bei Internet World hatte ich es auch gelesen aber eher als Vermutung aufgefasst. Ich suche eine Quelle von Google, die das bestätigen kann. Ob 3 Monate oder erst in 6 Monaten die Umstellung ist, spielt für uns eine Rolle in der Planung. Unsere Mitarbeiter möchten Sommerferien... :-)

 

Gruss

Bruno

Hehe na das wird ja ein Spaß...   Für reine SEA Agenturen...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hehe na das wird ja ein Spaß...

 

Für reine SEA Agenturen ist es sicherlich ein Vorteil. Wobei bei mir die PLA-Kampagnen auch längst nicht alle rentable laufen. Bin gespannt auf die ersten Ergebnisse aus den USA. Kann mir gut vorstellen, dass es teilweise doch recht schwierig zu schlucken ist - gerade für kleine Unternehmen. Aber naja - Google hat wieder ein paar mehr Prozent-Punkte vom Marketing-Budget.

 

@Bruno

Konnte auch noch kein konkretes Datum finden. Laut Kress.de, die sich zumindest auf eine Google Aussage berufen, ist es auch irgendwann im kommenden Jahr (werden auch von Heise zitiert). Google scheint es wohl selber noch nicht so richtig zu wissen.

 

Gruß

Mario

Hallo zusammen,   kurze Anmerkung: Google Product Search...

Rang 12
# 7
Rang 12

Hallo zusammen,

 

kurze Anmerkung: Google Product Search in Amerika ist jetzt ein Bestandteil von Google Shopping:

 

"First, we are starting to transition Google Product Search in the U.S. to a purely commercial model built on Product Listing Ads. This new product discovery experience will be called Google Shopping and the transition will be complete this fall."

 

Es gibt zurzeit kein Datum für den Launch in Europa.

Mehr Infos auch unter http://www.google.com/ads/shopping/

 

Viele Grüße

Justyna

Google AdWords Community Manager - Mein Community Profil - Mein G+


Das bedeutet, daß es komplett von AdWord getrennt gehalte...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Das bedeutet, daß es komplett von AdWord getrennt gehalten wird? Sowohl Interface als auch Abrechnungstechnisch, richtig? 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Das weiß ich noch nicht genau und will dir keine irreführ...

Rang 12
# 9
Rang 12

Das weiß ich noch nicht genau und will dir keine irreführende Informationen geben. Völling getrennt von AdWords ist es zurzeit doch nicht: Um Produkte auf Google Shopping zu listen, muss du die Product Listing Ads in deinem AdWords Konto erstellen...

 

Wie früher erwähnt: diese Veränderung ist zurzeit nur in den USA eingeführt. Sobald wir die ersten Ergebnisse erhalten teile ich sie gerne mit euch mit.

 

VG

Justyna

Google AdWords Community Manager - Mein Community Profil - Mein G+