Zurzeit sind 289 Mitglieder online.
Zurzeit sind 289 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Google content Test unausgewogen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

seit 11 Tagen teste ich mit Google Content Test eine Original-Page gegen eine alternative Variante. Der Test funkioniert soweit, allerdings scheinen beide Pages sehr stark unausgewogen eingeblendet zu werden, sodass die bisherige Statistik wenig aussagekräftig ist.

Meine Orininalpage wurde bisher 802 mal eingeblendet und hat dabei eine Conversion-Rate von 27,93 % erzielt.

Die Alternativ-Page wurde im gleichen Zeitraum nur 71 mal eingeblendet und hat dabei eine Conversion-Rate von 16,9 % erzielt.

Da die Alternativ-Page so extrem selten getestet wurde, kann ich daraus beim besten Willen kein aussagekräftiges Ergebnis ableiten. Es erscheint mir wenig sinnvoll, noch ein weiteres  halbes Jahr zu warten, bis die Einblendzahlen sich einander annhähern, bisher haben sie sich eher ständig voneinander weg bewegt.

 

Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte? In diesem Zustand ist dieses Feature für mich wertlos.

 

Beste Grüße;

--Peter Heinrich

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo BillCarson,   vielen Dank für die Info. Grundsätzli...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo BillCarson,

 

vielen Dank für die Info. Grundsätzlich versucht das System die unterschiedlichen Varianten im gleichen Verhältnis auszuspielen. Habe ehrlich gesagt keinen Ansazpunkt warum das so ist ....!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hallo zusammen, gibt es mittlerweile eine Erklärung bzw....

Rang 8
# 3
Rang 8
Hallo zusammen,

gibt es mittlerweile eine Erklärung bzw. Lösung des Problems?

Bei mir ist es nämlich ähnlich wie bei BillCarson. Variante 1 hat 601 Besucher, Variante 2 nur 74. Variante 1 hat mehr als das achtfache an Besuchern gehabt.

So ein Test kann doch nicht aussagekräftig sein, wenn die Besucherzahlen so weit auseinandergehen.

Viele Grüße,
Simon

Hallo Bill & Simikiss,   ja, das sollte nicht so sein - i...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Bill & Simikiss,

 

ja, das sollte nicht so sein - ich teile da eure Bedenken absolut. Habt ihr den Content-Test-Code, wie empfohlen, möglichst schon am Anfang des HTML-HEAD-Bereichs eingebaut? 

 

Falls eure Seiten dann etwas länger zum Laden brauchen und der Test-Code (der einen JavaScript-Redirect zu der Alternativseite macht) erst relativ spät aufgerufen wird, könnte es dadurch zu solch einem Bias für die Originalseite gegenüber der Alternativseite kommen, wie ihr ihn beschrieben habt.

 

Viele Grüße, Christoph

Hallo Christoph, das komische ist ja, dass die Originalse...

Rang 8
# 5
Rang 8
Hallo Christoph,

das komische ist ja, dass die Originalseite die deutlich wenigen Besucher hat. Code ist korrekt eingebunden, es werden - in meinem Fall zumindest - zu viele auf die alternative Variante weitergeleitet...

VG, Simon

Ah, dann geht meine Möglichkeit natürlich nicht ... ;-)...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Ah, dann geht meine Möglichkeit natürlich nicht ... ;-)

 

Du hast auch keine Direktlinks von irgendwoher auf deine Alternativseite?

nein keine anderweitigen Verlinkungen. Die Landingpages s...

Rang 8
# 7
Rang 8
nein keine anderweitigen Verlinkungen. Die Landingpages sind ausschließlich für diesen einen Test gebaut.

Es scheint am "Verteilalgorithmus" vom Content-Test zu liegen. Es ist ja nicht das erste Mal, dass es solche Besucherzahl-Unterschiede gibt, aber der o.g. Fall ist schon extrem...

Hallo simikiss,   hab jetzt nochmals genauer reingeschaut...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo simikiss,

 

hab jetzt nochmals genauer reingeschaut - euer Problem scheint doch recht verbreitet zu sein ...

 

Analytics verwendet hier offenbar einen gutgemeinten und ausgefeilten Algorithmus [1], der die Verteilung der Testseiten sehr schnell über die erzielten Conversions regelt. 

 

Dies scheint er aber nach Nutzeraussagen bei geringer Zahl von Conversions oftmals zu einseitig in die Richtung der Seite mit den anfänglich häufigeren Conversions zu tun. Dadurch hat die andere Seite dann aber praktisch keine Chance mehr ... 

 

Zu hoffen ist, dass Google hier - wie bei den A/B-Tests in AdWords - dem Nutzer auch die Möglichkeit einrichtet, auch eine einfache Gleichverteilung der Seiten zu definieren.

 

Einen möglichen Hack gibt es eventuell: Du könntest dem Test eine Conversions zuweisen, die garantiert nicht erfüllt wird. Dann muss das Tool den Traffic 50/50 verteilen. Du müsstest dann aber die Performance der echten Conversions auf einem anderen Weg messen, z.B. nachträglich über benutzerdefinierte Segmente mit der Original- bzw. der Alternativ-Seite. Vielleicht hilft dir dieser Ansatz.

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] http://analytics.blogspot.de/2013/01/multi-armed-bandit-experiments.html

Guten Morgen Christoph, danke für die Recherche. Wenn es...

Rang 8
# 9
Rang 8
Guten Morgen Christoph,

danke für die Recherche. Wenn es zwei Testseiten gibt, die ähnlich gut von Beginn an konvertieren, dann dürfte die Verteilung einigermaßen gleichmäßig zu sein. Der Algorithmus wie ihn Google allerdings verwendet ist wie du schon sagtest "gutgemeint" aber schießt meiner Meinung nach am Ziel vorbei.

Du kannst eine sehr gute zweite Landingpage haben, aber wenn sie nicht auf Anhieb Conversions erzeugt, hat sie im Test praktisch keine Chance mehr... Sehr ärgerlich. Eine Option 50/50 wäre hier mehr als hilfreich und angebracht. Ansonsten machen diese Tests für uns keinen Sinn.

Danke für den Tipp mit dem Hack, werde ich mal ausprobieren.

Viele Grüße,
Simon