Zurzeit sind 356 Mitglieder online.
Zurzeit sind 356 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Interpretation von Value-Track-Werten

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich habe vor einigen Wochen einige Mobile Display Kampagnen zur Vermarktung unserer App aufgesetzt. Um tracken zu können, welche Placements & Targetings die beste Conversion bringen, erfasse ich mit Hilfe der Value-Track-Funktion folgende Werte: {placement},{target},{creative}

 

Der Link sieht so aus: [...]/?__ts=mobile-adwords,{placement},{target},{creative}

 

(wobei das "?__ts=" mit unserem App-Tracking-Tool zusammenhängt)

 

Ich würde jetzt erwarten, dass mir für alle Klicks folgendes übergeben wird:

 

- Ein Placement, d.h. entweder eine URL, oder der Wert "mobileapp", wenn die Anzeige in einer App geschaltet wurde

- Eine App-Kategorie für "target"

- Die eindeutige ID der Anzeige, die zur Conversion geführt hat

 

Nun zu meinem Problem: Die Anzeigen-ID wird recht zuverlässig übergeben, Placement und Target hingegen werden nur sehr sporadisch mit übergeben, sodass ich die Anzeigen überhaupt nicht optimieren kann. 

 

Was mache ich falsch?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Holger, das hängt damit zusammen, dass es die Anzei...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Holger,

das hängt damit zusammen, dass es die Anzeigen ID IMMER gibt. egal ob du nach keyword oder Placement targetest. Sagt man das so:-)???

Target ist aber nur gefült wenn du nach placement targetest. Wenn du nach Keyword teagetest ist das Feld leer.

https://support.google.com/adwords/answer/2375447?hl=en

 

Grüße

Thorsten

 

Hi Thorsten, danke für deine Antwort! Daran kann es aber...

Rang 5
# 3
Rang 5
Hi Thorsten,

danke für deine Antwort! Daran kann es aber mE nicht liegen, da ich in der Kampagne nur nach Placement targete (kA ob man das so sagt, aber man verstehts Smiley (zwinkernd).

Gibt es noch eine andere mögliche Erklärung?

VG,
Holger