Zurzeit sind 291 Mitglieder online.
Zurzeit sind 291 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Je nach Browser keine Anzeigenschaltung

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Ich habe festgestellt und mehrere Tage auch beobachtet, dass meine Anzeigen bei Mozilla nicht angzeigt werden.

Das  betriftt bestimmte Keywords die bei IE immer auf Position 1 bis 2 angezeigt werden. (also zur Anzeigenschaltung führen)

Ich habe in der Anzeigen Gruppe sagen wir mal Keyword [test]  und Keyword [test A]

Anzeigenvorschau Tool zeigt, dass ich auf Postion duchschnittlich 1,7 angezeigt werde und dies seit 4 Jahren.

Beide Keywords.

Mit Browser IE werde ich auch dort angezeigt.

Mit Mozilla/Firefox jedoch lösst das Keyword [test] keine Anzeigenschaltung aber Keywords [test A] schon und auch auf Position 1 bis 2

 

Auch Site-Links werden nicht Immer Angezeigt. ( bei Keywords auf Top Postionen)

 

 

was mache ich Falsch?

 

nach dem Ich die Frage gestellt habe ist mir eingefallen das Mozilla auch die Funktion Privaten Modus hat.

Dort werden beide Keywords aber auf top Positionen angezeigt.

 

Was mir noch aufgefallen ist wird bei Mozilla auch nur eine Anzeige mancmal auf position 1 Angezeigt.

Die anderen ganz unten nach den organischen ergebnissen.

Dies hat wahrscheinlich dazu geführt, dass meine Keywords bis zu 20% weniger CTR haben.

 

Ich habe 5 Keywords getestet wo ich seit Jahren immer auf Position 1 angezeigt wurde jedoch seit einigen Monaten bis zu 20% weniger als üblich Klickraten habe. Selbst bei der organischen suche bin ich bei Google auf Platz 1.

Jedoch lösen nun diese Keywords bei Mozilla  kenie Anzeigenschaltung aber bei Mozilla Privat Modus und IE werde ich doch auf Position 1 angezeigt.

Teilweise die die Auf Positionen 4 oder 7 bei IE erscheinen erscheinen bei Mozilla auf Position 1. (nicht aber im Privat Modus)

Habe auch einige meiner Konkurrenten überprüft. Die die bei bestimmten Keywords immer auf Position 1 Erscheinen.

 

Auch die werden bei IE auf 1 aber bei Mozilla garnicht angezeigt aber bei Privat Modus widerum doch.

Nur die Anzeigen von Unistergruppe werden egal welcher Browser immer Angezeigt.

Was kann die Ursache sein ?

 

 

4 Expertenantwort(en)verified_user

Nun habe ich alle Keywords wo ich unter Top 3 Angezeigt w...

Rang 8
# 2
Rang 8

Nun habe ich alle Keywords wo ich unter Top 3 Angezeigt werde Überprüft.

 

Definiv nicht nur meine Anzeigen sondern auch die von anderen 2 Mitbewerbern  die immmer mit mir die Top 3 Positionen teilen werden nicht angezeigt, aber dafür belegen die Anzeigen von der Unister gruppe die bei diesen Keywords ab Position 6 gelistet sind die ersten 3 Plätze.

Hallo sunworld,   zuerst einmal: Es gibt keine differenzi...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo sunworld,

 

zuerst einmal: Es gibt keine differenzierte Anzeigenschaltung nach Browsertypen. Was nur sein kann ist, daß ein Browser einen AdBlocker aktiviert hat, ein anderer nicht.

 

Weiterhin: Selbsttest durch Eingabe von Keywords und daraus Rückschlüsse zur Anzeigenschaltung ziehen funktioniert nicht. Weil dazu ist die Materie einfach zu komplex. Du musst bedenken, dass bei jeder Suchanfrage erneut berechnet wird, wer wo geschaltet wird. Bei vielen Anzeigenschaltungen ist das Werbebudget gedeckelt und oftmals aufgebraucht. Dadurch ergeben sich wilde Fluktationen bei der Anzeigenschaltung und deren Positionen. Wenn Du also Deine Performance analysieren möchtest, dann immer nur innerhalb von Analytics/AdWords. Zum Beispiel in AdWords unter dem Reiter KEYWORDS und dann SEGMENT -> OBERE POSITION IM VERGLEICH... Hier siehst Du deutlicher wie oft Du in der Top-Position warst oder an der Seite. Ich denke das man eigentlich nie immer zu 100% an der Top-Position steht. Das wäre Buget technisch auch so ziemlich rausgeworfenes Geld, wenn man einfach den CPC mit z.B. EUR 20,- als top festlegt.

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo sunworld   Wie Sönke schon schreibt gibt es bei der...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo sunworld

 

Wie Sönke schon schreibt gibt es bei der Anzeigenschaltung keine Unterschiede nach Browsertypen. Für den Firefox gibt es beispielsweise Proxy-Add-Ons mit denen man dann über eine andere länderspezifische IP surft und dadurch aus dem geschalteten Kampagnengebiet rausfällt.

 

Schau doch einfach mal in Google Analytics nach, ob der Browserunterschied zwischen organischen und kostenpflichtigen Begriffen wirklich so unterschiedlich ist.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo sunworld,   wie sun-e bereits folgerichtig erwähnt...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo sunworld,

 

wie sun-e bereits folgerichtig erwähnt hat gibt es eine Vielzahl an Faktoren die das Ranking bzw. die Positionierungen beeinflussen.

 

AdWords bietet jedoch zahlreiche Möglichkeit über "Automatisierte Regeln" auf Kampagnen-, Anzeigengruppen-, oder Keywordebene individuelle Regeln zu erstellen. Dazu geht man auf der jeweiligen Ebene auf den Reiter "Automatisieren" im sich dann öffnenden Pulldown-Menü kann man seine gewünschte Regel auswählen und konfigurieren. Teste es mal!!!

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hallo sun-e   Heute habe ich es nochmal überprüft und es...

Rang 8
# 6
Rang 8

Hallo sun-e

 

Heute habe ich es nochmal überprüft und es lief super. Also wurde ich angezeigt.

Mein CTR ist 12% im vergleich zu gestern gestiegen.

 

-"Was nur sein kann ist, daß ein Browser einen AdBlocker aktiviert hat, ein anderer nicht."

dann müstte es für alle Keywords zutreffen die im seleben Anzeigengruppe sind.

 

"Weil dazu ist die Materie einfach zu komplex. Du musst bedenken, dass bei jeder Suchanfrage erneut berechnet wird, wer wo geschaltet wird."

 

Dann müsste auch bei Vorschau und auch bei Privat Modus von Mozilla auch so sein. Denn Wenn ich dort abfrage werde ich jedesmal angezeigt. Ich rede von Keywords die seit Jahren auf top Positionen sind. Also andere Position ...

 

"Bei vielen Anzeigenschaltungen ist das Werbebudget gedeckelt und oftmals aufgebraucht."

Wie gesagt hier ist die Rede von top Keywords die haben ausreichend Budget pro Tag was nicht mal in einem Monat verbraut werden kann selbst wenn alle suchenden Klicken würden.

Zudem müsste dies alle Keywords gleichzeitig treffen.

 

". Wenn Du also Deine Performance analysieren möchtest, dann immer nur innerhalb von Analytics/AdWords."

 

Das tue ich ja.

Diese Keywords von dem die Rede ist sind immer auf Top Positionen.

Ich muss die CPC nicht mal stark erhöhen da ich hohe CTR und QF von 10 habe.

 

Also wie gesagt heute habe ich es wieder vom selben Computer getestet und es war ok und das sieht man auch an Klicks und Impressionen und CTR.

Mal sehen wie es morgen läuft. 

 

 

 

 

 

 

 

 

@sunworld, AdBlocker: Ja das müsste sämtliche Ads eigen...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

@sunworld,

 

AdBlocker: Ja das müsste sämtliche Ads eigentlich betreffen. Aber um es nochmal zu betonen: Es gibt keine Differenzierung der Browsertypen bei AdWords. Was sein könnte ist ein differenzierter Proxy und somit eventuell eine andere Zuordnung der IP an den Standort. Wir haben z.B. bei uns in der Agentur das kleine Problem, dass die IP Münster zugeordnet wird, obwohl wir in Hamburg sitzen. Wenn ich G+ Events öffne, ist immer Münster voreingetragen. Eventuell hat Mozilla bei Dir einen anderen Proxy und somit andere IP und es kommt zu einer differenzierten Ausgabe der Kampagne.

 

Gedeckeltes Werbebudget: Dein Budget meinte ich auch nicht, sondern das der Mitbewerber. Ich könnte EUR 2,- als CPC setzen, aber ein Tagesbudget von EUR 10,-. Meine Anzeige wird nur selten gezeigt, aber wenn in Top-Positionen. So könnte es sein, daß Du genau dann prüfst, wenn meine Anzeige eingeblendet wird. Aber auf lange Sicht gesehen, wird meine Anzeige mit Deiner Anzeige nur 10% dargestellt. Aus diesem Grund muss man auf die Analysen zurückgreifen und kann kaum händisch etwas nachprüfen. Du schreibst das Du die Analysen berücksichtigst und IMMER auf Top-Positionen bist. Das halte ich eher für unwahrscheinlich, wenn es sich um Keywords mit einer Anzahl Mitbewerber handelt. Bei wenigen werden übrigens Top-Positionen gar nicht geschaltet.

 

Da Du auch schriebst das es heute in Ordnung ist und gestern mal nicht: Das klingt als wenn Dein Tagesbudget aufgebraucht gewesen wäre, kann das sein?

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Sunworld,   hast Du im Mozilla auch Deutsch als Spr...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Sunworld,

 

hast Du im Mozilla auch Deutsch als Sprache eingestellt und Google.de (nicht .com) als Standardsuchmaschine?

@Thomas,  ich glaube die Privat-Einstellung des Browsers...

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

@Thomas, 

ich glaube die Privat-Einstellung des Browsers unterbindet alle Infos. Der Browser wäre also blank. keine Sprachangaben oder ähnliches. Das köntne durchaus dazu führen, daß AdWord für diesen dann was anderes oder nichts ausweist. 

 

http://support.mozilla.org/de/kb/privater-modus

 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo zusammen,   ich habe eben einige Tests im privaten...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo zusammen,

 

ich habe eben einige Tests im privaten Modus gemacht und keine Unterschiede festgestellt.

 

Wie sieht denn die Google-URL aus, geht der Mozilla auf die Google.de und steht im der URL &hl=de drin?