AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 250 Mitglieder online.
Zurzeit sind 250 Mitglieder online.
Neu bei Google Ads? Du hast gerade dein Google Ads Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem Google Ads-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Keine Conversions mit Displaynetzwerk

Rang 5
# 1
Rang 5

Liebe Advertiser Community,
ich bin mittlerweile echt ratlos.
Wir haben nun rund 10.000 Klicks und nicht eine Conversion!

 

Es handelt sich um eine Displaynetzwerk-Kampagne mit Keywords in einzelnen Anzeigengruppen. Meine Idee war darüber möglichst viele, aber billige Klicks zu bekommen, daher war der CPC anfangs auf 10 - 30 Cent gestellt. Mittlerweile steht er auf bis zu 75 Cent.

 

Es wird Studioequipment beworben.

 

Mal unabhängig von den Keywords macht es für mich nicht annähernd Sinn, dass 10.000 Leute auf etwas wie sagen wir "Studioequipment kaufen" klicken und nicht einer kauft - sofern es wirklich an meiner Kampagne liegt. Ein gewisses Interesse muss dann ja bereits da sein.

 

Auch für die beliebtesten Artikel habe ich eigene Anzeigen(gruppen) mit direkter Verlinkung zum Produkt eingerichtet.

 

Die Anzeigen sind nach dem Schema, "Bei uns können sie Produkt X (mit Bild) jetzt bestellen" Es wird also eindeutig klar, worum es geht.

 

Beinahe alle Klicks kommen über Mobile Geräte, dafür ist die Seite auch optimiert.

 

Im Shop funktioniert alles, es wurden Testbestellungen durchgeführt und es werden diverse Zahlungsmethoden angeboten.

 

Ich hoffe, dass jemand eine Idee hat, wo das Problem liegen könnte.


Liebe Grüße

Keine Conversions mit Displaynetzwerk

Rang 11
# 2
Rang 11

Hallo @Renate B,

 

Wenn du Studioequipment sagst, gehe ich davon aus es geht um etwas höhere Warenkörbe als Wollsocken? Wie ist denn deinen Conversionrate im Search/Shopping Bereich? Du sagst, du arbeitest mit Keywords, also matched Google die Keywords zum Inhalt der Seite auf der die Werbung ausgespielt wird, und beachtet im Prinzip den jeweiligen User gar nicht. Ich nehme dazu noch an, dass du die gängigen Webseiten Kategorien und Webseiten Optionen wie Apps nicht ausgeschlossen hast?

 

Wenn das soweit richtig ist, wundet es mich gar nicht. Display auf diese Art und Weise ist einfach so überhaupt nicht conversion stark das bei 10K user ein Sale rumkommen müsste, würde mich eher sogar wundern wenn du es hier schaffst orders zu generieren wo Media Einsatz < oder = Umsatz.

 

Grüße

Stefan

Keine Conversions mit Displaynetzwerk

Rang 11
# 3
Rang 11

Hallo Renate,

zunächst möchte ich einmal sagen, das Display kein Performance-Kanal ist, sondern eher ein Brand-Kanal (mit Ausnahme von Remarketing). Daher solltest du nicht so viele Conversions über diesen Kanal erwarten.

Welches Attributionsmodell nutzt du? ich gehe mal davon aus, dass es Last-Click ist. Versuche mal das Atributionsmodell umzustellen, z.B. linear oder zeitverlauf. Möglicherweisen werden dann Conversion-Beteiligungen angezeigt.

Dennoch ist das Display-Netzwerk im Conversion-Funnel sehr weit oben. Das bedeutet: Viel Reichweite und hohe CPAs. Es ist jedoch eine sinnvolle Ergänzung zum gesamten Funnel.

Ich muss auch Stefan Recht geben. Keyword-Targeting im Displaynetzwerk betrachtet lediglich den Content der Seite. Wenn die Keywords auch noch im Broad Match eingebucht sind, kann aus Studioequipment auch mal ganz schnell Kosmetikstudio werden. Und schon ist da ein ganz anderer Sinn hinter.

Versuche mal ein interessensbasiertes Targeting, Themen, eine Kombination aus diesem oder benutzerdefinierte Zielgruppen.