Zurzeit sind 213 Mitglieder online.
Zurzeit sind 213 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Keyword löst eine Anzeige aus einer falschen Anzeigengruppe aus

Rang 7
# 1
Rang 7

Hallo liebes Forum, hier kommt eine Newbie-Frage!

 

Ich habe eine Kampagane mit drei Anzeigengruppen.

Jede dieser AG hat ein eigenes, garantiert individuelles Keyword-Set, Einstellung "Weitgehend passend", ohne "+"-Modifizierer.

Jede AG hat nur eine einzige individuelle Anzeige. 

 

Ich habe nun das Problem, das ein Keyword aus der AG 1 eine Anzeige aus der AG 3 auslöst! Aber warum bloß? Liegt es evtl. daran, dass die Keywords aus AG 1 als Wortbestandteil in den Keywords der AG 3 enthalten sind?

 

Zur Verdeutlichung:

AG 1-Keywords: rasierer kaufen

AG 2-Keywords: nassrasierer kaufen

AG 3-Keywords: elektrorasierer kaufen

 

Wie vermeide ich das? Ist das Verwenden des Keyword-Modifiziers "+" nötig?

 

Dankr für eure Hilfe!

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor GPROMS
September 2015

So, da bin ich noch einmal.   Ich habe heute diverse Ände...

Rang 7
# 14
Rang 7

So, da bin ich noch einmal.

 

Ich habe heute diverse Änderungen an meiner Kampagne gemacht:

- ich habe Ausschließende Keys verwendet

- ich habe mit dem Modifizier-Tool "+" gearbeitet

- ich habe viele Keys gelöscht, die noch ein zu geringes Suchvolumen haben (...und das Ganze unübersichtlich gemacht haben...) 

- ich habe aus der einen Kampagne nun doch zwei Kampagnen gemacht, weil ich so das Budget der "Hauptsuche" besser steuern kann und die "Nebensuche" etwas drosseln kann und auch zeitlich die Hauptsuche länger am Tag laufen lassen kann als die Nebensuche

 

All das zusammen hat nun zu einer funktionierenden und übersichtlicheren Kampagne geführt! Es gibt nun auch keine google'schen Anzeige-Entführungen mehr! Smiley (zwinkernd)

 

Vielen Dank an euch alle, die mir hier in diesem Thread geholfen und mich ein Stück schlauer gemacht haben! Herz

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo GPROMS,   ja daran liegt es. Um eine Überschneidung...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo GPROMS,

 

ja daran liegt es. Um eine Überschneidung zu vermeiden hilft die Keyword-Variante [exakt] weiter oder ausschließende Keywordlisten auf Anzeigengruppenebene.

 

Wie lange schaltest Du schon die Kampagnen bzw. Anzeigengruppen? 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Danke für deine schnelle Antwort!   1. Die Option "Exakt"...

Rang 7
# 3
Rang 7

Danke für deine schnelle Antwort!

 

1. Die Option "Exakt" (ist das dann "passend" oder "genau passend"?) macht aber dann leider einen Unterschied zwischen rasierer kaufen und kaufen rasierer, oder? Das wäre dann aber bei vielen meiner Keywords ärgerlich, denn dann müsste ich das alles doppelt eingeben (nur in der getauschten Reihenfolge).

 

2. Die Option "Auschließende KWL" hilft mir da zwar weiter, aber auch das wäre ein hoher Bearbeitungsaufwand: bei der AG 1 müsste ich dann doch rasierer kaufen -elektrorasierer eingeben und bei der AG 3 dann -rasierer kaufen elektrorasierer oder?

 

Wäre mit dem "+"-Modifizierer dann die richtige Herangehensweise so:

AG 1: +rasierer +kaufen (Weitgehend passend)

AG 3: +elektrorasierer +kaufen (Weitgehend passend)

 

Oder?

 

Anzeigen schalte ich seit ca. einem Monat plus einer Testphase von ca. einem Monat.

Hallo GPROMS,   mit dem Plus-Modifier erhöhst Du tatsächl...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo GPROMS,

 

mit dem Plus-Modifier erhöhst Du tatsächlich die Wahrscheinlichkeit, dass die vorgesehene Anzeige erscheint.

Allerdings wird das Plus vermutlich zu einen deutlichen Einbruch an Impressionen und evtl. Klicks führen, da dann ja nicht mehr alle sehr-weitgehend-passenden Suchanfragen zur Anzeigenschaltung führen, sondern mit Plus die Suchanfragen den definierten Keywords "sehr ähnlich" sein müssen.

 

Evtl. hat Deine Anzeigen für "Elektrorasierer" eine bessere Klickrate, als die eigentlich vorgesehene Kampagne für "Rasierer", auch wenn nach "Rasierer kaufen" gesucht wird. Google kennt viele Synonyme, so kann es sein, dass das Wort "Elektrorasierer" fett in Anzeigen hervorgehoben wird, auch wenn nur nach "Rasierer" gesucht wird.

Und evtl. spricht "Elektrorasierer" im Anzeigentext die Leute besser an, weil sie mit "Rasierer" auch "Elektrorasierer" meinten und so bestätigt werden, auf Deiner Seite wirklich das Gesuchte zu finden.

 

Ich benutze den Plus-Modifier gerne und oft, aber man muss sich der Konsequenzen bewusst sein.

Hier schießt man sich evtl. selbst ins Knie.

 

Tipp:

Nur mit ausschließenden Keywords kann man Google wirklich zwingen für bestimmte Suchanfragen die Anzeigen in definierten Anzeigengruppen/Kampagnen NICHT zu schalten. Ich würde deshalb evtl. erst einmal probieren mit ausschließenden Keywords auf Anzeigengruppenebene zu arbeiten, um Google dabei zu "helfen" die gewünschte Anzeigen zu schalten.

Aber wie gesagt, vielleicht hat Google auch aus gutem Grund eine andere Anzeige gewählt, als Du vorgesehen hast.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Hallo GPROMS,   1. Exakt ist weder "passend" oder "genau...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo GPROMS,

 

1. Exakt ist weder "passend" oder "genau passend bzw. sondern exakt. Sorry, aber ich empfehle von Anfang an das richtige Wording zu verwenden. [Exakt] löst nur bei genauer Eingabe eine Anzeigenschaltung aus. Heißt beim Key [rasierer kaufen] wird nur eine Anzeigenschaltung ausgelöst wenn es genauso eingeben wird (Info: Groß- Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt).

 

2. Um die Adwords-Performance zu steigern sind ausschließende Keywordlisten unerlässlich. Leider werden diese von vielen noch sehr stiefmütterlich behandelt. Und ja Du hast Recht es ist aufwendig.

 

Modified ist eine gute Herangehensweise, lässt sich aber auch nicht immer anwenden. Mein Tipp:Keyword-Varianten so bekommt man heraus welches die "Beste" ist. Das A&O bei Adwords ist testen, analysieren und optimieren und das kontinuierlich.

 


Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


> 1. Die Option "Exakt" (ist das dann "passend" oder "gen...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

> 1. Die Option "Exakt" (ist das dann "passend" oder "genau passend"?) macht aber dann leider

> einen Unterschied zwischen rasierer kaufen und kaufen rasierer, oder? Das wäre dann aber

> bei vielen meiner Keywords ärgerlich, denn dann müsste ich das alles doppelt eingeben

> (nur in der getauschten Reihenfolge).
Korrekt. Wenn Du weiterhin weitgehend passende Keywords ohne Plus verwendest, siehst Du in der Suchanfragen-Statistik evtl. bald Suchanfragen, die gut passen, aber auf die Du bisher nicht gekommen bist. Wenn Du mit der Option Wortgruppe, Exakt oder auch mit dem Plus-Modifier arbeitest, wirst Du nicht über den Tellerrand hinaussehen. Google schießt zwar manchmal übers Ziel hinaus, so darf man sich nicht wundern, wenn die Anzeige für 'Rasier kaufen' auch für 'Shampoo geschaltet' wird, aber dafür werden evtl. auch Anzeigen für die Suchanfrage "Bartschneider bestellen" geschaltet.

 

> 2. Die Option "Auschließende KWL" hilft mir da zwar weiter, aber auch das wäre ein hoher

> Bearbeitungsaufwand:

> bei der AG 1 müsste ich dann doch rasierer kaufen -elektrorasierer eingeben und bei der

> AG 3 dann -rasierer kaufen elektrorasierer oder?

Bei der AG 1 kannst Du "-elektrorasierer" definieren, dann erscheinen dort keine Anzeigen mehr, die das Wort "elektrorasierer" enthalten.

Schwieriger wird es bei AG 3: wenn Du das ausschließende Keyword "-rasierer" dort definierst, wir KEINE Anzeige aus AG3 geschaltet, wenn nach "Elektro--Rasierer kaufen" gesucht wird.

 

Tipp: Benutze die Suchanfragen-Statistik und schließe möglichst viel erst einmal exakt (auf Anzeigengruppen- oder Kampagnenebene) aus. Außer natürlich bei wirklich unpassenden Suchanfragen. -shampoo kannst Du auf Kampagnenebene als weitgehend ausschließendes Keyword definieren.

 

Hilfe zu ausschließenden Keywords: http://adwords-de.blogspot.com/2009/09/ausschlieende-keywords-ubersicht.html

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Hallo Admigo, du schriebst:   Aber wie gesagt, vielleicht...

Rang 7
# 7
Rang 7

Hallo Admigo, du schriebst:

 

Aber wie gesagt, vielleicht hat Google auch aus gutem Grund eine andere Anzeige gewählt, als Du vorgesehen hast.

 

Mir ist gerade dazu noch etwas aufgefallen: 

Wenn meine Anzeige direkt unter dem Suchbegriff-Eingabefenster erscheint, kann man sich ja mit dem doppelten Rechtspfeil eine Vorschau der Landing Page anzeigen lassen. Dort ist nun auf der Vorschau der Bereich rot-umrandet, in dem der Suchbegriff auftaucht, der als relevant von Google eingeordnet wird. (...ich hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich beschreiben!). Auf der LP taucht nun der Suchbegriff rasierer auf, obwohl es die Elektrorasierer-Seite ist. Da scheint Goggle ja sogar die LP zu checken um dann sogar eigenmächtig die Anzeige aus der anderen AG 3 zu nehmen!

 

Ich weiß nicht, ob ich das wirklich gut finden soll... Immerhin habe ich ja gerade, weil ich bei verschiedenen Suchbegriffen unterschiedlichen Anzeigen schalten will (...die dann auch unterschiedliche Landing Pages haben!) unterschiedliche AG angelegt. Wenn Google das überstimmt ist doch meine "Konstruktion" vollkommen überflüssig... Smiley (traurig)

 

Aber okay, ich hab das Prinzip und die Vorteile der ausschließenden KW verstanden! So werde ich es dann wohl machen!

 

Danke an euch, Kai und Holger!

Ich muss das hier nochmal hervorheben:   Kann man Goggle...

Rang 7
# 8
Rang 7

Ich muss das hier nochmal hervorheben:

 

Kann man Goggle daran hindern eigenmächtig eine Anzeige aus der anderen Anzeigengruppe zu nehmen bzw. die Landing Page zu checken? Wenn Google meine Konstruktion ignoriert bzw. abändert funktioniert meine Struktur doch gar nicht mehr!

Hallo GROMS,   ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich rich...

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo GROMS,

 

ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstanden haben.

Aber Google ändert NICHT die URLs von Anzeigen. Wenn Deine definierten Keywords es zulassen, dass für eine Suchanfrage die Anzeigen aus mehreren Anzeigengruppen geschaltet werden können, wählt Google eine aus.

Google wählt auch nicht immer die selbe Anzeigengruppe aus, wenn mehrere in Frage kommen.

 

Deshalb ist es wichtig mit ausschließenden Keywords zu arbeiten.

Das ist die beste und sicherste Möglichkeit Google die gewünschten Anzeigen einblenden zu lassen.

 

Google ignoriert Deine Angaben nicht, Google wählt aus den Möglichkeiten, die Du definiert hast, eine aus.

Mit ausschließenden Keywords reduzierst Du die Möglichkeiten.

 

Dass Google nicht immer das nimmt, was man angedacht hat, ist zugegeben oft ärgerlich. Aber wenn man in den Statistiken sieht, dass Google aus gutem Grund nicht die Anzeige bevorzugt auswählt, die man selbst angedacht hat, freut man sich, dass Google "mitdenkt" und auch andere Anzeigen antestet.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Nicht die URL, das stimmt.   Aber folgendes passiert: Suc...

Rang 7
# 10
Rang 7

Nicht die URL, das stimmt.

 

Aber folgendes passiert:

Suchbegriff =  rasierer

 

Das soll Google machen:

geschaltete Anzeige  = zum Suchbegriff passender, allgemeiner Text über verschiedene Rasiererarten (Trocken, Nass, Elektro etc.)

Landing Page = zum Suchbegriff + Anzeige passende, allgemeine Seite über Rasierer (Trocken, Nass, Elektro etc.pp)

 

...aber das macht Goggle:

geschaltete Anzeige  = spezialisierter Text über Elektrorasierer

Landing Page =  spezialisierte Seite über Elektrorasierer

 

...dann ist das einfach falsch. Ich will die Kunden, die einen allgemeinen Suchbegriff eingeben haben, auf eine allgemeine Infoseite führen und eben noch nicht auf eine spezialisierte Seite!

 

Ausschließnede Keywords helfen dabei nicht. Derzeit sehe ich nur die Möglichkeit das Ganze in zwei verschiedene Kampagnen aufzuteilen. Smiley (traurig)

 

Danke dir trotzdem für deine Hilfe!