Zurzeit sind 782 Mitglieder online.
Zurzeit sind 782 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Keywords bewerten

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

ich bin neu bei Adwords,

 

woran erkenne ich, dass ein Keywords gut oder schlecht läuft? Und wie kann ich mir das bei Adwords anzeigen lassen?

 

VG

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von ThorstenO_rC (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Malgo Z, sun-e hat dir ja hinsichtlich des Qualität...

Rang 13
# 3
Rang 13

Hallo Malgo Z,

sun-e hat dir ja hinsichtlich des Qualitätsfaktors schon sehr gute Ansätze geliefert.

Bei der Keywordbewertung solltest du immer von deinen eigenen Zielen ausgehen. Geht es dir um Conversions, solltest du schauen, ob das Keyword dir Conversions bringt und ob der ROI passt. Der QF ist natürlich wichtig, aber ich denke, dass letztendlich entscheidend ist, ob dein Umsatz und der ROI passen. Es kann auch sein, dass ein Keyword einen schlechten QF hat (z.B. im B2B-Bereich) und dennoch einen guten ROI bringt und du dir die vermutlich höheren Klickpreis gut und gerne leisten kannst.

Natürlich hast du immer die Möglichkeit der Optimierung, die du auch nutzen solltest. Du kannst z.B. über den Suchanfragebericht sehen, welche Suchbegriffe die User wirklich eingeben und diese dann in deine Keywordliste aufnehmen. Was ich also sagen will: Der Qualitätsfaktor ist wichtig aber nicht immer bringt es etwas, nur auf ihn zu schauen und die eigentlich wichtigen Kennziffern, die man vielleicht nicht direkt im AdWords-Konto sieht, zu vernachlässigen.

Beste Grüße,

Tom

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Hallo Malgo,   oben auf den Button SPALTEN klicken und da...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

 

Hallo Malgo,

 

oben auf den Button SPALTEN klicken und dann die Spalte für Qualitätsfaktor ergänzen. Der Faktor von 1 (sehr schlecht) bis 10 (sehr gut) sagt zumindest grundlegend etwas über das Keyword aus. Aber ob ein Keyword nun gut performt oder schlecht, würde ich nicht am QF alleine festmachen. Weil, wenn Du ein QF 4 Keyword hast, mit einer CTR von 5% und gar Conversion die Dich glücklich machen, dann wirst Du das Keyword kaum löschen wollen. Das Keyword an sich ist ja nicht schlecht und performt aus Deiner Sicht auch gut. Nur muss man durch Optimierung (Keyword, Anzeigentext, Zielseitentext) versuchen den QF zu erhöhen, damit die Klickkosten sich weiter reduzieren und dadurch die Kosten sinken.

 

Unter Spalten findest Du auch weitere Datenfelder die für Sich interessant sein können. Einfach mal genauer anschauen und Deine Wunschtabelle aufbauen.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von ThorstenO_rC (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Malgo Z, sun-e hat dir ja hinsichtlich des Qualität...

Rang 13
# 3
Rang 13

Hallo Malgo Z,

sun-e hat dir ja hinsichtlich des Qualitätsfaktors schon sehr gute Ansätze geliefert.

Bei der Keywordbewertung solltest du immer von deinen eigenen Zielen ausgehen. Geht es dir um Conversions, solltest du schauen, ob das Keyword dir Conversions bringt und ob der ROI passt. Der QF ist natürlich wichtig, aber ich denke, dass letztendlich entscheidend ist, ob dein Umsatz und der ROI passen. Es kann auch sein, dass ein Keyword einen schlechten QF hat (z.B. im B2B-Bereich) und dennoch einen guten ROI bringt und du dir die vermutlich höheren Klickpreis gut und gerne leisten kannst.

Natürlich hast du immer die Möglichkeit der Optimierung, die du auch nutzen solltest. Du kannst z.B. über den Suchanfragebericht sehen, welche Suchbegriffe die User wirklich eingeben und diese dann in deine Keywordliste aufnehmen. Was ich also sagen will: Der Qualitätsfaktor ist wichtig aber nicht immer bringt es etwas, nur auf ihn zu schauen und die eigentlich wichtigen Kennziffern, die man vielleicht nicht direkt im AdWords-Konto sieht, zu vernachlässigen.

Beste Grüße,

Tom