Zurzeit sind 758 Mitglieder online.
Zurzeit sind 758 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Laufende Optimierung

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

ich habe mal eine Frage. Wie sehen eure täglichen/wöchentlichen/monatlichen Abläufe bei der Optimierung der Adwords-Konten aus? Also welche Auswertungen zieht ihr regelmäßig und in welchen Abständen, welche Leistungen werden täglich kontrolliert etc. 

 

Viele Grüße

Fräulein R

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Laufende Optimierung

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Fräulein R,

vielen Dank für deine Frage hier im Forum!

Also allgemein gesagt, hängt das immer etwas vom Konto und der Zielsetzung des Kunden ab. Manche haben spezifische Ziele bzw. Präferenzen und auf diese konzentriere ich mich dann zuerst.

 

Ansonsten würde ich mir bzw. sollte man sich sicher einige große wichtige Metriken wie z.B. QS, CTR, CPA, Conversion etc. regelmäßig anschauen. Wie oft diese Metriken betrachtet werden hängt vom Traffic des Kontos ab, da es nur unnötigen Stress verursacht sich Zahlen zu betrachten, die statistisch wenig aussagefähig sind. Wenn ein Konto aber täglich 5000 Klicks generiert, kann man sich die Zahlen durchaus öfters anschauen. Ansonsten sind dies auf jeden Fall Metriken, die ich mir regelmäßig anschaue und sobald ich Auffälligkeiten bemerke wie z.B. dass einige Keywords nicht performen, würde ich in die Tiefe gehen z.B. mit dem Suchbegriffbericht oder eine Wettbewerbsanalyse.

 

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Laufende Optimierung

Rang 6
# 3
Rang 6
Also ich prüfe auch mehrmals täglich wichtige Kennzahlen in der Übersicht und vergleiche die Werte mit dem Vormonat, siehe auch was Jean-Pierre geantwortet hat. Für mich insb. wichtig sind zwar die Klicks und die Conversions, aber auch Werte wie Kosten pro Conversion sind wichtig. Kommt auf die strategische Ausrichtung des Kontos / der Kampagnen an.

Betreff: Laufende Optimierung

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Fräulein R,

 

pauschal kann man das nicht sagen, da es einfach, wie JP schon sagt, von den Zielen und vom Kontosetup abhängt bzw. welche Daten im Konto einlaufen. 

 

Ich für meinen Teil schaue mir täglich Klicks und ROAS (bzw. den möglichst höchstangesiedelsten Performance-Indikator) auf Kampangnenebene an, um sicherzustellen, dass erstens das Volumen und zweitens die Performance passen. Das mache ich jeweils mit einem kurzen und einen langen Zeitraum (um Trends im Auge zu behalten). 

 

Habe ich aktuelle Sorgenkinder oder kürzlich "große" Änderungen vorgenommen, so werden diese Bereiche zusätzlich nach zweitrangigen Werten wie CTR, Impressionen, Absprungrate, Kosten/Conv. etc. analysiert. Das ist aber sehr abhängig vom Problemfall selbst. Unter Umständen kommt auch der Suchanfragebericht zum Einsatz... wobei man den ja regelmäßig durchgehen muss Smiley (zwinkernd)

 

Zu guter Letzt downloade ich mir mindestens einmal im Monat den Auktionsdatenbericht (nach tagen segmentiert), lege eine Pivottabelle drüber und bilde daraus einen Verlauf/Diagramm, um den Wettbewerb im Auge zu behalten. 

 

Viele Grüße

Mario