Zurzeit sind 607 Mitglieder online.
Zurzeit sind 607 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Meine erste Branding Kampagne

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Schönen Abend zusammen,

 

ich bin momentan dabei meine Branding Kampagne etwas aufzufrischen und dabei auf 2 Probleme gestoßen. Der Name meines Labels lautet "viktor mortensen", ich komme mit den Keyword Varianten eigentlich soweit zurecht, nur frage ich mich wie ich "Tippfehler" berücksichtige? Sprich gerade bei dem Namen "viktor mortensen" kommt es durchaus häufiger vor, dass der potenzielle Websitebesucher "viktor" mit "c" oder mit einem "f" vorweg schreibt. Wie muss ich dies in den Keywords berücksichtigen? Also ich habe versucht diese als "genau passende Keywords" anzulegen, allerdings gehen die Keywords nicht durch, da zu geringes Suchvolumen. (Klar, ich bin ein Startup und selbst der korrekte Namen hat ebenfalls noch nicht ein solch immenses Suchvolumen). Gibt es da einen Trick? oder liege ich mit meiner Denkweise komplett falsch?

Desweiteren fällt mir auf, dass wenn ich meinen Unternehmensnamen "viktor mortensen" eingebe immer wieder von Google gefragt werden: "Meintest du: victor mortensen?" Gibt es eine möglichkeit dies zu umgehen? 

 

 Also ich bin ziemlicher Laie und hoffe einfach, dass mir jemand in den beiden Punkten etwas unter die Arme greifen kann.

 

Grüße


Till

1 Expertenantwort(en)verified_user

Meine erste Branding Kampagne

Rang 10
# 2
Rang 10

Hallo Till,

 

Schreibfehler musst du grundsätzlich nicht beachten. Auch bei genau passenden Keywords werden sehr ähnliche Varianten ausgeliefert. Zu sehr ähnlichen Varianten zählen unter anderem Suchanfragen mit fehlerhaften Schreibweisen, Singular-Plural, Akronyme und Wortstämme.

 

Hab gerade mal gegoogelt. Vertreibst du die Viktor Mortensen Uhren?

Ja, das ist zu Beginn immer etwas das Problem, dass der eigene Name noch ein zu geringes Suchvolumen hat. Ganz am Anfang einer Branding-Kampagne arbeite ich grundsätzlich immer mit dem Modifizierer und weitgehend passend.

Ich würde dir aber auf jeden Fall empfehlen als ausschliessendes Keywords "Schauspieler" und "Viggo" zu notieren. Ansonsten bekommst du wohl sehr viele Klicks für den Schauspieler.

 

Gruss

Thomas

 

Betreff: Meine erste Branding Kampagne

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo @Till K,

 

Tippfehler-Varianten werden seit einiger Zeit selbst bei exakten Keywords berücksichtigt. Die musst Du normalerweise nicht explizit einbuchen.

 

Das gilt allerdings nicht für auszuschließende Keywords. Dort muss jede Variante separat eingebucht werden. In Deinem Fall würde ich zumindest

 

-"viggo"

-"vigo"

-"figgo"

 

usw. ausschließen. Dieser Schauspieler dürfte auch der Grund für den "meinten Sie..."-Vorschlag von Google sein.

 

Viele Grüße

Matthias

Meine erste Branding Kampagne

Rang 5
# 4
Rang 5

Hey Thomas, danke für die schnelle Antwort. Ja genau ich vertreibe die Uhren.