AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 309 Mitglieder online.
Zurzeit sind 309 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Meldung "Unter dem Gebot für die erste Seite"

Rang 10
# 1
Rang 10

Guten Morgen,

 

bezogen auf eine ganze Menge meiner Keywords erhalte ich die Meldung „Unter dem Gebot für die erste Seite“.

 

screenshot1.png

 

Klicke ich auf die Sprechblase neben dem Keyword, so erhalte ich folgende Meldung:

 

screenshot2.png

 

Hierzu ein paar Fragen:

 

  1. Das Nein bedeutet ja, dass die Anzeige nicht geschaltet wird. Daneben steht dann allerdings das Sie doch geschaltet wird, allerdings auf der zweiten Seite. Dann müsste doch dort ja und nicht nein stehen, sie wird ja geschaltet nur halt auf der zweiten Seite. Das ist doch ein Widerspruch?
  2. Was ist genau mit zweite Seite gemeint?
  3. Resultieren die 38 Klicks alle aus AdWords Anzeigen die auf der zweiten Suchergebnisseite von Google resultieren? Es ist doch eigentlich wurscht ob ich mit der AdWords Anzeige auf der ersten oder zweiten Seite gezeigt werde, solange genügend Klicks resultieren?
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Arnold L
September 2015

Betreff: Meldung "Unter dem Gebot für die erste Seite"

Rang 16
# 2
Rang 16
Hallo Arnold,

zu deinen Fragen:

1.) Das Nein bezieht sich allein auf die Schaltung Deiner Anzeigen auf der ersten Suchergebnisseite von Google, da die meisten AdWords-Nutzer ein Interesse daran haben, dass ihre Anzeigen dort geschaltet werden. Schließlich ist auch für einen Suchenden die Recherche mit Google in den meisten Fällen schon auf der ersten Seite wieder beendet und er recherchiert nicht auf den Seiten 2 bis "unendlich".

2.) Mit "zweite Seite" ist die zweite Seite der Suchergebnisse bei Google gemeint, also die Seite auf der die organischen Ergebnisse 11 bis 20 angezeigt werden, wenn du einen beliebigen Suchbegriff bei Google eingibst. Der überwiegende Teil der Google-Nutzer gibt sich aber mit einem der Links von Seite 1 zufrieden, sodass hier auch der interessantere Bereich für entsprechende Werbung ist, da nur wenige auf die Suchergebnisseiten 2 bis x kommen.

3. a) Ja. Die Klicks sind dadurch entstanden, dass jemand tatsächlich deine Anzeige gesehen hat, die tendenziell auf der zweiten Suchergebnisseite oder weiter hinten zu sehen war.

b) Eine Aussage, ob es Wurscht ist, ob du auf Seite 1 oder zwei erscheinst, lässt sich so generell nicht treffen. Es kommt darauf an, was du mit deinen Anzeigen bezweckst. Wenn dir 38 Besucher reichen und es dir nicht auch auf Conversions, also z.B. den Kauf einer Ware/Dienstleistung ankommt, dann kannst du auch mit einer Schaltung auf Seite 2 zufrieden sein. Sollte es dir aber darum gehen, aus den Klicks Umsatz zu generieren, dürfte die Wahrscheinlichkeit höher sein, dass du neue Kunden gewinnst, wenn deine Anzeigen auf Seite 1 zu sehen sind. Allerdings sind hier dann auch die Kosten ggf. höher, wie es ja schon der Hinweis aus deinem Screenshoot aussagt. Jetzt hängt es von deiner Kalkulation ab, ob du bereit bist, die höheren Kosten in Kauf zu nehmen, wen dem ein entsprechend höherer Gewinn gegenüber steht

Gruß

Björn

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Arnold L
September 2015

Betreff: Meldung "Unter dem Gebot für die erste Seite"

Rang 16
# 2
Rang 16
Hallo Arnold,

zu deinen Fragen:

1.) Das Nein bezieht sich allein auf die Schaltung Deiner Anzeigen auf der ersten Suchergebnisseite von Google, da die meisten AdWords-Nutzer ein Interesse daran haben, dass ihre Anzeigen dort geschaltet werden. Schließlich ist auch für einen Suchenden die Recherche mit Google in den meisten Fällen schon auf der ersten Seite wieder beendet und er recherchiert nicht auf den Seiten 2 bis "unendlich".

2.) Mit "zweite Seite" ist die zweite Seite der Suchergebnisse bei Google gemeint, also die Seite auf der die organischen Ergebnisse 11 bis 20 angezeigt werden, wenn du einen beliebigen Suchbegriff bei Google eingibst. Der überwiegende Teil der Google-Nutzer gibt sich aber mit einem der Links von Seite 1 zufrieden, sodass hier auch der interessantere Bereich für entsprechende Werbung ist, da nur wenige auf die Suchergebnisseiten 2 bis x kommen.

3. a) Ja. Die Klicks sind dadurch entstanden, dass jemand tatsächlich deine Anzeige gesehen hat, die tendenziell auf der zweiten Suchergebnisseite oder weiter hinten zu sehen war.

b) Eine Aussage, ob es Wurscht ist, ob du auf Seite 1 oder zwei erscheinst, lässt sich so generell nicht treffen. Es kommt darauf an, was du mit deinen Anzeigen bezweckst. Wenn dir 38 Besucher reichen und es dir nicht auch auf Conversions, also z.B. den Kauf einer Ware/Dienstleistung ankommt, dann kannst du auch mit einer Schaltung auf Seite 2 zufrieden sein. Sollte es dir aber darum gehen, aus den Klicks Umsatz zu generieren, dürfte die Wahrscheinlichkeit höher sein, dass du neue Kunden gewinnst, wenn deine Anzeigen auf Seite 1 zu sehen sind. Allerdings sind hier dann auch die Kosten ggf. höher, wie es ja schon der Hinweis aus deinem Screenshoot aussagt. Jetzt hängt es von deiner Kalkulation ab, ob du bereit bist, die höheren Kosten in Kauf zu nehmen, wen dem ein entsprechend höherer Gewinn gegenüber steht

Gruß

Björn