Zurzeit sind 292 Mitglieder online.
Zurzeit sind 292 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Modellberechnung: Gen. Begriffe vs. Gen. Begriffe + Brand / Ort

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo liebe AdWords Community,

ich erstelle gerade ein Modell für eine AdWords Kampagne. Ich habe eine Liste generischer Begriffe und überlege, wie sich Impressions und CPC durchschnittlich verändern, wenn ich diesen generischen Begriffen eine Marke oder einen Ort hinzufügen würde. Zum Beispiel: Ich buche das Keyword "Internet". Ich weiß, dass meine Anzeige deutschlandweit geschaltet auf diesen generischen Begriff im Zeitraum X 5000 mal ausgeliefert und 75 mal geklickt worden ist und dass sich ein CPC von 7,50€ entwickelt hat. Gibt es Erfahrungswerte, wie sich diese Werte verändern können, sobald man dem generischen Begriff eine Marke als Keyword hinzufügt? Also in diesem Fall, zum Beispiel, "Internet O2" oder "Internet Telekom" Oder in Verbindung mit einem Ort - also "Internet Mönchengladbach" oder "Internet Krefeld". Über jegliche Hilfe und Feedback zu Erfahrungen oder Berechnungsansätzen würde ich mich sehr freuen! Natürlich brauche keine festen und verlässlichen Zahlen. Wenn ich nur ganz grob abschätzen könnte, wie sich die Kennzahlen verändern, wäre mir sehr geholfen.

Beste Grüße & einen guten Wochenstart, Basti

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Basti,   eine pauschale Antwort auf diese Antwort g...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Basti,

 

eine pauschale Antwort auf diese Antwort gibt es eher nicht, da jede Marke unterschiedlich stark und somit auch das Suchvolumen auf sie bzw. Kombinationen mit ihr unterschiedlich hoch sind.

 

Ich würde die wichtigsten Kombinationen zusammentragen und mit Hilfe des Google Keyword Planners oder mit Hilfe von Google Trends miteinander vergleichen. Zum schnellen Vergleich ist Google Trends denke die einfachste Möglichkeit.