Zurzeit sind 1.1K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1.1K Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Modifier versus Wortgruppe?

Rang 9
# 1
Rang 9

Guten Morgen liebe Community

 

Ich hatte irgendwie eine Erleuchtung was den Modifier betrifft. Kann es sein, dass der viel mehr Sinn macht als die Wortgruppe? Bis anhin hatte ich Wortgruppe mit schlechtem QF, jetzt habe ich mal auf modifier gewechselt und die QF gingen grad rauf. Macht man modifier auch nur bei einem Wort, macht wohl nicht viel Sinn, da kann ich ja grad weitgehend passend lassen, oder? Grundsätzlich fällt mir bei meinen Kampagnen auf, dass letztlich fast alle Klicks auf dem Keywords weitgehend passend (Z.B. Coaching oder Assessments passieren) und nicht bei den Wortgruppen. Macht es also überhaupt Sinn so viele Kombinationen anzubieten (Z.B. mit Ort etc.)?

 

Herzlichen Dank fürs Antworte.

 

Sonnige Grüsse, Nadine

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Nadine O
September 2015

Betreff: Modifier versus Wortgruppe?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Nadine,

 

ein Frage die schon oft, hier in der Community, diskutiert wurde. Grundsätzlich gibt es kein Schema F. Ob und welche Keywordoption Sinn macht sagen dir letztendlich die Daten (CPC, CVR, CPA, Con. etc.). Ich sage nur Testen und Bewerten.

 

Bezgl. des QF kann es sein, das dieser sich nach einem Switch verändert, schau hier nochmal in 1-2 Tagen, ob er sich verändert hat.

 

Zur ersten Bewertung von Keywords empfehle ich diese im Keyword-Planer bezgl. Suchvolumina, CPC, Wettbewerb etc. zu analysieren und dann zu entscheiden welche Keys eingebucht werden. Zudem bekommst man im UI den jeweiligen Keyword-Status angezeigt.

 

 

Anmerkung:

Der Modifier ist ein Zwitter von Wortgruppe und Exakt

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Nadine O
September 2015

Betreff: Modifier versus Wortgruppe?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Nadine,

 

ein Frage die schon oft, hier in der Community, diskutiert wurde. Grundsätzlich gibt es kein Schema F. Ob und welche Keywordoption Sinn macht sagen dir letztendlich die Daten (CPC, CVR, CPA, Con. etc.). Ich sage nur Testen und Bewerten.

 

Bezgl. des QF kann es sein, das dieser sich nach einem Switch verändert, schau hier nochmal in 1-2 Tagen, ob er sich verändert hat.

 

Zur ersten Bewertung von Keywords empfehle ich diese im Keyword-Planer bezgl. Suchvolumina, CPC, Wettbewerb etc. zu analysieren und dann zu entscheiden welche Keys eingebucht werden. Zudem bekommst man im UI den jeweiligen Keyword-Status angezeigt.

 

 

Anmerkung:

Der Modifier ist ein Zwitter von Wortgruppe und Exakt

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional