Zurzeit sind 863 Mitglieder online.
Zurzeit sind 863 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Neues Regeln für "Genau passend" und "Passende Wortgruppe"

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

Hallo,

 

lese gerade, dass zukünftig (ab Mitte Mai 2012) auch bei den Keyword-Optionen Wortgruppe und Exakt z.B. Pluralformen und Tippfehler zur Anzeigenschaltung führen.

https://support.google.com/adwords/bin/answer.py?hl=de&answer=2537522

 

Frage: Aber wie sieht es mit den ausschließenden Keywords aus?

Beispiel aus der AdWords Hilfe: Wenn ich [Tennis Schuhe] definiert habe, erscheint die Anzeige auch, wenn jemand "Tenis Schuh" sucht.

 

Gilt auch der Umkehrschluss? Wenn ich als ausschließendes Keyword -[Tennis Schuhe] definiert habe, werden dann auch keine Anzeigen für "Tenis Schuh" geschaltet?

Vermute, dass bei den ausschließenden Keywords weiterhin gilt, dass man alle Varianten explizit ausschließen muss, oder?

 

Danke

           Holger

 

P.S. Die Neuerung klingt gut - aber noch besser finde ich, dass es auch eine Option geben wird, das abzuschalten.

4 Expertenantwort(en)verified_user

Moin Holger,   ich nehme an, das die negativs weiterhin e...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Moin Holger,

 

ich nehme an, das die negativs weiterhin explizit ausgeschlossen werden müssen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hallo Holger,   ich habe es auch gerade gelesen. Es mag s...

Top Beitragender Alumni
# 3
Top Beitragender Alumni

Hallo Holger,

 

ich habe es auch gerade gelesen. Es mag sein, dass dies andere anders sehen: Aber die Option "Exakt" sollte auch exakt bleiben. Wenn ich etwas exakt einschließe, dann will ich genau dieses Keyword exakt einbuchen und auch die Performance exakt für dieses Keyword messen und nicht, dass Google da wieder versucht zusätzliche Impressionen zu generieren. Ich finde es nicht gut, dass Google hier die bestehenden Match Type aufweicht und quasi in einen (modified) broad match überführt.

 

Das Ganze lässt sich über die erweiterten Kampagneneinstellungen abschalten. Standardmäßig ist es aber ein Opt-out und KEIN Opt-in. Das bedeutet, alle Kampagnen werden automatisch umgestellt, so dass ähnliche Schreibweisen mit berücksichtigt werden. So etwas mag ich ja besonders "gerne". Grrr.

 

Das ist meine persönliche Meinung auf den ersten Blick, die selbstverständlich von anderen Meinungen abweichen kann.

 

Was die negativen Keyword Optionen angeht, steht in der Hilfe diesbezüglich nichts. Müsste also noch bestätigt oder getestet werden.

 

Viele Grüße

Bfri

 

Ich schieß noch eine Frage hinterher: Wie sieht des mit d...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Ich schieß noch eine Frage hinterher:

Wie sieht des mit der fetten Hervorhebung in Anzeigen mit {KeyWord: Schuhe} bei den "weitgehend genau passenden Keywords" aus?

 

Beispiel:

Ich habe als Keyword [Tennis Schuhe] definiert.

Im Anzeigentext als Überschrift verwende ich "{Keyword: Schuhe} kaufen"

Wenn jemand nach "Tennis Schuhe" sucht, erscheint der Keyword-Platzhalter in der angezeigten Anzeige fett, also "Tennis Schuhe kaufen".

 

Was ist, wenn jemand nach "Tenis Schuh" sucht, erscheint die Anzeige dann auch fett, also "Tennis Schuhe kaufen" oder nur "Tennis Schuhe kaufen" oder gar nur "Schuhe kaufen"?

 

Kurz: Wird der Text im Keyword-Platzhalter immer fett hervorgehoben, wenn die Anzeige über exakt passende oder wortgruppen Keywords ausgelöst wurde, auch wenn die neue Option für "erweitert exakt/erweiterte Wortgruppe" aktiv ist?

 

   Holger

 

Logisch wäre für mich das erste: "Tennis Schuhe kaufen" D...

Top Beitragender Alumni
# 5
Top Beitragender Alumni

admigo schrieb:
Wenn jemand nach "Tennis Schuhe" sucht, erscheint der Keyword-Platzhalter in der angezeigten Anzeige fett, also "Tennis Schuhekaufen".

 

Was ist, wenn jemand nach "Tenis Schuh" sucht, erscheint die Anzeige dann auch fett, also "Tennis Schuhe kaufen" oder nur "Tennis Schuhe kaufen" oder gar nur "Schuhe kaufen"?


Logisch wäre für mich das erste: "Tennis Schuhe kaufen"

Die Anzeige wurde ja durch [Tennish Schuhe] ausgelöst und daher kommt das dann in den Anzeigentext rein (wenn's passt) und wird auch fett dargestellt.

 

ABER: Meine Logik muss noch lange nicht mit der von Google übereinstimmen. Das habe ich schon öfters festgestellt. Smiley (zwinkernd)

 

Viele Grüße

Bfri

Keyword Varianten

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Bfri schrieb:Logisch wäre für mich das erste: "Tennis Schuhekaufen"

Die Anzeige wurde ja durch [Tennish Schuhe] ausgelöst und daher kommt das dann in den Anzeigentext rein (wenn's passt) und wird auch fett dargestellt.

 

ABER: Meine Logik muss noch lange nicht mit der von Google übereinstimmen. Das habe ich schon öfters festgestellt. Smiley (zwinkernd)

 

Von der Logik her sehe ich es so wie Birger. Wie es im Endeffekt geschaltet wird, werden wohl nur tests belegen können oder eine Stellungnahme seitens Google. Grundsätzlich finde ich eine "schwammig" [Exakt] Version nicht gut.

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Dann gehe mal deine ganzen Kampagneneinstellungen durch u...

Top Beitragender Alumni
# 7
Top Beitragender Alumni

Kai-de-Wals schrieb:
Grundsätzlich finde ich eine "schwammig" [Exakt] Version nicht gut.

Dann gehe mal deine ganzen Kampagneneinstellungen durch und schalte das erweiterte Matching aus. Standardmäßig ist es nämlich aktiviert. Smiley (fröhlich)

 

Gruß

Bfri

Ich finde die Option wirklich gut ... könnte man Sie auf...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Ich finde die Option wirklich gut ... könnte man sie auf Keyword-Ebene definieren.Smiley (zwinkernd)

 

Also z.B. mit einem Plus kennzeichnen, dass man auch Varianten berücksichtigt haben möchte.

Also  +[Tennis Schuhe] und +"Tennis Schuhe".

 

Dass die Option nur  auf Kampagnenebene gesteuert werden kann und per Default aktiv ist, ist tatsächlich ärgerlich.

 

   Holger

 

 

Holger, da gebe ich dir absolut Recht. Das wäre dann aber...

Top Beitragender Alumni
# 9
Top Beitragender Alumni

admigo schrieb:

Ich finde die Option wirklich gut ... könnte man sie auf Keyword-Ebene definieren.Smiley (zwinkernd)

 

Also z.B. mit einem Plus kennzeichnen, dass man auch Varianten berücksichtigt haben möchte.

Also  +[Tennis Schuhe] und +"Tennis Schuhe".


Holger, da gebe ich dir absolut Recht. Das wäre dann aber ein neuer Match Type, den man bei Bedarf verwenden und auch sehr gezielt steuern kann.

Aber einfach per Gießkannenprinzip alles umstellen, ist immer genau das, was ich an Google nicht mag: "Wir wissen, was das beste für dich ist und haben das deswegen auch gleich schon mal alles umgestellt. Jetzt wird alles noch besser".

 

Viele Grüße

Bfri

Hallo Birger,   bin ganz deiner Meinung - exakt ist exakt...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo Birger,

 

bin ganz deiner Meinung - exakt ist exakt und sollte auch nichts anderes sein. Das sind meiner Meinung nach recht unnötige "Verbesserungen".

 

Danke für den Hinweis, dass man das dann abschalten kann.

 

Viele Grüße, Christoph