Zurzeit sind 509 Mitglieder online.
Zurzeit sind 509 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Probleme mit ZielURL

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

Ich habe gerade ein merkwürdiges Problem bei einem Konto. Es handelt sich um ein neues AdWord-Konto mit einer Verknüpfung zu einem alten Analytics-Konto. Der Kunde wurd ezuvor von einer Agentur betreut die AdForm im Einsatz hatte und zum tracken hatten diese ihre eigenen ZielURLs mit AdForm dazwischen. Der Kunde hat aber sein altes AdWord-Konto pausiert und im neuen Konto direkte URLs zu seinen Seiten angegeben. Nun sieht man aber unter Analytics teilweise noch alte AdForm-URLs, die dort eigentlich nicht mehr sein dürften. Nur wo könnten diese herkommen? Wenn ich mir eien Anzeigengruppe, die Anzeige anschauen die der Kunde angelegt hat, die aber eine AdForm-URL haben soll, so sehe ich dort einen einfachen Link zu seiner Seite, ohne Tracker. Kann es sich um ein Darstellungsfehler von Analytics handeln?

 

Ich habe die Summen mal geprüft. Mein erster Gedanke war, daß hier von mehreren AdWord-Konto Besucher kommen, aber das scheint nicht der Fall. So konnte ich exakt die Besucheranzahl einer Anzeigengruppe genau der AdForm-URL zuweisen. Also scheint tatsächlich dieses AdWord-Konto der referrer zu sein.

 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
3 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo sun-e Die Cookies liegen ja 2 Jahre. Ich habe ein...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo sun-e

 

Die Besucher-Cookies haben 2 Jahre Laufzeit. Ich habe einige alte Profile in denen immer wieder einzelne wiederkehrende Besuche vorkommen. Kann es daran liegen?


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo Andreas, guter Tipp. Aber das haben wir eben mal ge...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Andreas,
guter Tipp. Aber das haben wir eben mal geprüft. Im Cookie steht die ZielURL nicht die GA übergeben wird.
Das merkwürdige ist eben, dass zuvor AdWords vom Konto der Agentur geschaltet wurde. Dort wurde alles gestoppt und nun wird von einem anderen AdWords-Konto geschaltet. Unter GA wurde das neue Konto hinzugefügt und das alte entfernt. Trotzdem tauchen unter GA noch die alten ZielURLs auf. Nicht zu 100%, sondern ich würde sage 50%. Wenn ich wie erwähnt die Summe der Besucher vom einer Anzeigengruppe nur von gestern von AdWords nehme und mit Analytics vergleiche stimmt es. Besucher kamen also vom neuen AdWords-Konto. Es wirkt so, als hätte Analytics irgendwo etwas gecached und schreibt öfters falsche ZielURLs rein. Ich hoffe daher, daß nun im laufe der nächsten Tage das weniger wird und aufhört. Aber merkwürdig ist das Verhalten trotzdem.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo sun-e, habe in einem Konto die gleiche Beobachtung...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo sun-e,

habe in einem Konto die gleiche Beobachtung gemacht. Dort waren Tracking URLs von Zanox verwendet worden. Die waren dann zwar schon 1,5 Jahre draußen, aber trotzdem tauchten die hin und wieder mal auf. Google gab mir die gleiche Antwort wie Andras. Ich fand es jedoch genauso verwirrend Smiley (traurig).

Gruß
makato
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

1,5 Jahre!!! Verflucht! Aber die ganze Sache lässt ja tie...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

1,5 Jahre!!! Verflucht! Aber die ganze Sache lässt ja tief blicken. Weil was macht AdWords/Analytics da? Wir haben die Cookies mal genauer angeschaut, da stehen die URLs nicht drinnen. Wir haben heute den Support mal kontaktiert. Bin gespannt was die nun antworten und werde die hier dann mal posten.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Das Problem hat sich gelöst. Und der Support hat tatsächl...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Das Problem hat sich gelöst. Und der Support hat tatsächlich das gleiche behauptet wie Makato geschrieben hatte. Es liegt an alten Cookies. Die Ursache war aber, daß der Kunde mit dem Editor die Daten vom alten Konto der Agentur runtergeladen und dann auf sein Konto hochgeladen hatte. Dann hatte er die Daten abgeändert und neue Anzeigen mit neuen Ziel-URLs versehen. ABER, die große Werbeagentur hatte zuvor pro Keyword eine URL gesetzt gehabt (erstaunlich wie manche Agenturen arbeiten Frustrierte Smiley) und die sind beim Upload mit dabei gewesen. Diese hat der Kunde nun entfernt und jetzt sollte alles in Ordnung sein. 

 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein