Zurzeit sind 750 Mitglieder online.
Zurzeit sind 750 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo Community,

 

ich benötige eure Hilfe. Durch Einsatz von Produktfiltern bricht Impressionrate ein.

 

Wir wollen in unser dyn. Remarketingkampagne bestimmte Produkte pushen und den ehemaligen Besuchern gezielt anzeigen lassen.

Deshalb haben wir bei den Einstellungen der Kampagne einen Filter gesetzt:

Gruppierung ist HOT

Wobei HOT der Wert des Attributes "adwords Grouoing" ist den alle Artikel erhalten die gepushed werden sollen.

 

Den Adwords Kampagneninfos kann ich sehen, dass Anzeigen geschalten werden, aber halt nur ein 20-igstel gegenüber früher als wir noch keine Produktfilter angezeigt haben.

 

Kann mir jemand helfen?

 

Viele Grüße

 

Michael

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Schrotti,

 

so ganz kann ich der Beschreibung nicht folgen Smiley (traurig)  Es liegt in der Logik, das bei Anwendung von Filtern die Werte zurückgehen. Inwiefern hier der prozentuale Anteil liegt hängt von dem verwendeten Filter und/oder der Filterkombination ab.

 

Eine Verringerung der Anzeigenschaltung muss nicht zwingend negativ sein. Wie hat es sich den auf wichtige Parameter wie z.B. CPO, CCR, ROI, ROAS etc. ausgewirkt?

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Rang 8
# 3
Rang 8
Hallo Kai,

da bin ich nicht deiner Meinung. Wenn du ein Excel Kundenliste hast und hier die Kunden mit gerader PLZ rausfilterst werden es natürlich weniger.
Hier geht es aber um Anzeigenschaltungen. Ich gebe Google ein bestimmtes Budget pro Tag und die Produkte die ich bewerben möchte. Was spielt es da eine Rolle ob es 10 oder 100 Produkte sind?

Wenn du im klassischen Google Remarketing zwei unterschiedliche Banner mit gleicher Größe hast werden diese ja auch nicht öfter geschalten wie wenn du nur ein Banner hast.

Wenn deine Aussage jedoch doch stimmen sollte, dann mache ich ein Feed nur mit den Aktionsprodukten wobei diese dann (um den Feed zu vergrößern) ein paar mal darin vorkommen.


Gruß

Michael

Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Michael,

 

ich glaube wir meinen zwei unterschiedliche Dinge!!!!

 

Zum pushen von Auktionsprodukten bietet sich u.a. die Anwendung und Kombination spezifischer custom_labels in Verbindung mit einem durchdachten Bid-Management an. Die Umsetzung wird für dich sicherlich ein leichtes sein Smiley (fröhlich)

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Rang 8
# 5
Rang 8
Kai,

so viel ich weiß sind custom_labels für die Shopping Kampagnen. Für dyn. Remarketingkampangne sind es die adwords_label.
Lt. Beschreibung verhalten die sich aber wie die von uns verwendeten adwords_grouping. Unterschied ist, dass ein Produkt mehrere "labels" haben kann aber nur eine Gruppe zugeordnet werden kann.
Aber wenn es so ist wie du sagst würden auch labels die Impressions sinken lassen weil ja weniger Produkte zur Verfügung stehen.
Wir haben durch die Filterung nur noch 10% der Impressions. Da unser Durchschnittlicher CPC bei ca. 60% von unserem max. CPC liegt glaube ich nicht dass eine Erhöhung hier viel bringen wird.

Cu

Michael

Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Michael,

 

adwords_grouping gibt es schon länger nicht mehr, diese wurden durch die custom_labels ersetzt!

 

AdWords Labels sind was völlig anderes und haben keinen Einfluss auf die Performance oder irgendwelche Daten, sie dienen primär dem schnellerem analysieren von Daten.

 

Happy optimization Smiley (fröhlich)

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Rang 8
# 7
Rang 8
???
https://support.google.com/merchants/answer/6069387?hl=de&ref_topic=6069285

Die sind erst im Sommer eingeführt worden. Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Michael

Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Michael,

 

ich hab doch geschrieben, das wir von zwei unterschiedliche Dingen sprechen!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

Rang 8
# 9
Rang 8
Verstehe ich nicht. Ich kann dir nicht folgen. Du hast geschrieben dass es adwords_grouping nicht mehr gibt und adwords_label was völlig anderes sind. Lt. der Beschreibung von Google sind sie das jedoch nicht.

Viele Grüße

Michael

Betreff: Produktfilter in dyn. Remarketinganzeigen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

.... ich habe das in aus einem anderen Kontext heraus geschrieben, nicht bezogen auf dyn. Remarketing und GDN.

 

Anmerkung:

Da die Impressions lt. deiner Aussage immens eingebrochen sind, liegt es nahe die angewandten Filter nicht mehr anzuwenden und ggf. neue Filter  und/oder Einstellungsparameter zu generieren.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional