Zurzeit sind 299 Mitglieder online.
Zurzeit sind 299 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Redirects bei AdWords

Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo zusammen,

 

 

ich wollte mal fragen, was passiert, wenn sich die URLs der ausgewählten Landing Pages ändern (wenn diese beispielsweise gekürzt oder umbenannt werden)?

Wird der Suchende automatisch auf der Startseite landen?

Könnte man bei AdWords eventuell ein Redirect einstellen, sodass der Nutzer in so einem Falle auf einer von mir ausgewählten Seite landet?

 

 

Viele Grüße

Adam

 

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Adam
September 2015

Betreff: Redirects bei AdWords

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Adam,

wenn die Zielseite nicht mehr existiert und einen 404-Fehlercode übermittelt, wird ggf. Deine Anzeige nachträglich abgelehnt (einige berichten jedoch, dass Google das z.Z. leider nicht macht).

Google leitet Anzeigen aber niemals von selbst auf andere URLs, als die von Dir angegebene.
Es gibt auch keine Möglichkeit, eine Fallback-URL wie die Startseite zu definieren.

Du solltest Anzeigen möglichst auch nicht ändern, weil die Ziel-URL sich geändert hat; damit geht Deine Historie verloren. Du solltest tatsächlich auf dem Webserver Weiterleitungen einrichten, wenn sich URL ändern - auch in Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung.

Viel Erfolg

Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Redirects bei AdWords

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo,

ein Redirect sollte auf der Webseite eingebaut werden. Dort gehört es hin.
Ansonsten solltest du die Anzeigen anpassen.

Gruß en001
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Adam
September 2015

Betreff: Redirects bei AdWords

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Adam,

wenn die Zielseite nicht mehr existiert und einen 404-Fehlercode übermittelt, wird ggf. Deine Anzeige nachträglich abgelehnt (einige berichten jedoch, dass Google das z.Z. leider nicht macht).

Google leitet Anzeigen aber niemals von selbst auf andere URLs, als die von Dir angegebene.
Es gibt auch keine Möglichkeit, eine Fallback-URL wie die Startseite zu definieren.

Du solltest Anzeigen möglichst auch nicht ändern, weil die Ziel-URL sich geändert hat; damit geht Deine Historie verloren. Du solltest tatsächlich auf dem Webserver Weiterleitungen einrichten, wenn sich URL ändern - auch in Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung.

Viel Erfolg

Holger