Zurzeit sind 644 Mitglieder online.
Zurzeit sind 644 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Richtige KeyWords finden und Produkte kategorisieren

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo liebe AdWords Community,

 

ich habe von meinem Chef einen Auftrag erhalten, aber komme damit einfach nicht zurecht. Ich bin seit 4 Wochen bei dem Unternehmen und habe mich seit dem versucht in AdWords einzuarbeiten. Wir sind ein kleiner bis mittelständischer

Online-Möbelversand.

 

Ich habe ein Liste bekommen, diese beinhaltet verschiedene Produkte: Beistelltische, Bogenlampen, Kommoden, Tischhocker usw. Jetzt soll ich für jedes einzelne Produkt Keywords finden und eine Anzeige erstellen. Also nicht für die Gruppe Bogenlampen, sondern für die Bogenlampe mit orangenem Glasschirm und für die Bogenlampe mit weißem Glasschirm. 

 

Wenn ich jetzt mit dem KeyWord Planer oder ubersuggest suche, erhalte ich sehr allgemeine Vorschläge wie Bogenlampe dimmbar, Design Bogenleuchte oder Bogenlampe günstig. Diese allgemeinen KW kann ich ja nur in eine Anzeigengruppe einbuchen und nicht in zwei, weil sie sonst gegeneinander konkurrieren. Hinter jedes KW "orangener Glasschirm" setzen macht meiner Meinung nach auch wenig Sinn, weil das nicht genug Leute suchen (der KeyWord Planer gibt mir hierfür auch kein Suchvolumen).

 

Jetzt frage ich mich generell, wie sinnvoll es ist, Anzeigengruppen zu erstellen, die GENAU EIN Möbelstück bewerben. Es sind keine sehr bekannten Designerstücke oder Marken die wir vertreiben.

 

Die Alternative, Produktkategorien zusammenzufassen, empfinde ich auch als schwierig. Nehmen wir wieder das Beispiel Bogenlampen. Die Suche nach KW ist hier leichter und ich kann mehr Vorschläge von dem Keyword Planer übernehmen und diese mit Eigenschaften unserer Produkte kombinieren ( Bogenlampe silber dimmer, Bogenlampe höhenverstellbar, Bogenlampe modernes Design), aber hier ist dann das Problem, dass wir nur wenig Produkttiefe haben. Bogenlampen haben wir nur ca 15 verschiedene Modelle auf Lager, auf die diese Eigenschaften zutreffen und insgesamt ca 25.

 

Macht dann AdWords als Marketinginstrument für uns überhaupt Sinn? Online-Möbelversand, viele verschiedene Produkte, wenig Produkttiefe, wenig bekannte Marken...

 

 

Danke für eure Hilfe

 

Adwords x

 

 

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
Highlighted

Betreff: Richtige KeyWords finden und Produkte kategorisieren

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Adwords x,

 

Keyword-Recherche ist ein aufwendiges Thema. Habt ihr den schon Daten in AdWords? Falls ja ruf Dir mal den Suchanfragebericht auf, dieser liefert u.a. die tatsächlichen Suchanfragen der User, ergo Ideen für neue Keys sowie Hilfe zur Identifizierung ausschließender Keys.

 

Werbt ihr auch mittels Google Shopping?

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Richtige KeyWords finden und Produkte kategorisieren

Rang 6
# 3
Rang 6

Hallo @Kai-de-Wals,

 

mein Chef hatte schon mal eine Agentur damit beauftragt, Adwords Kampagnen zu erstellen. Diese Daten sind noch im Konto, aber die Agentur hat z.B. eine Anzeigengruppe für Bogenlampen erstellt, also sehr allgemeine Keys verwendet und die Suchbegriffe aus dem Suchanfragenbericht sind auch allgemein. Das Problem besteht ja darin, GENAU EIN Produkt zu bewerben bzw. Keys für verschiedene Produkte zu finden, die sich aber nur in wenigen Details unterscheiden.

 

Macht das Sinn, für nur ein Produkt Anzeigengruppen zu erstellen, für genau eine Bogenlampe oder genau einen Hocker?

 

Google Shopping Anzeigen sind auch noch geschaltet von der Agentur. Damit habe ich noch nicht gearbeitet.

 

Und nochmal die allgemeine Frage: Macht Adwords als Marketinginstrument für einen Olinemöbelversand mit vielen verschiedenen Produkten und wenig Produkttiefe Sinn?

 

LG

Adword x

Betreff: Richtige KeyWords finden und Produkte kategorisieren

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo @Adwords x,

 

natürlich kann man für nur ein Produkt jeweils eine AZG generieren, empfehle ich persönlich aber nicht.

 

Hier mal ein Beispiel, warum nicht - Ihr bietet 20 Socken in 10 unterschiedlichen Farben und 5 verschiedenen Größen an (20*10*5 = 1000). Hier macht es keinen Sinn 1000 AZG zu erstellen, sondern 3 AZG z.B.

 

  1. AZG - Socken Farben
  2. AZG - Socken Größen
  3. AZG - Socken Farben & Größen

Hier sollten dann die Größen bei Farben, die Farben bei Größen als Broad und bei Farben & Größen die Keys aus AZG 1 & 2 als Negativs eingebucht werden. Natürlich sollten die Negativs-Sets mittels Suchanfragebericht kontinuierlich erweitert werden. Zudem sollte das Deeplinking dann auf Keyword-Ebene, auf eine relevante Seite erfolgen.

 

Natürlich macht AdWords auch für eure Branche Sinn.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Richtige KeyWords finden und Produkte kategorisieren

Rang 6
# 5
Rang 6

Hallo @Kai-de-Walst,

 

ich verstehe nicht warum man die Größen bei Farben, die Farben bei Größen als Broad und bei Farben & Größen die Keys aus AZG 1 & 2 als Negativs eingebucht.

 

Kannst du mir das bitte erklären?

 

Danke

 

Gruß

Adwords x

Betreff: Richtige KeyWords finden und Produkte kategorisieren

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo @Adwords x,

 

damit sich die Keywords sich nicht gegenseitig kanibalisieren und die zielgerichtete Anzeige geschaltet wird.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional