Zurzeit sind 317 Mitglieder online.
Zurzeit sind 317 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Richtlinienfrage zu Online-Apotheke für Tiere

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 1
Rang 12

Hallo,


ein neuer Kunde von mir betreibt eine Shopping-Kampagne und eine Such-Netzwerk-Kampagne für Tiermedikamente. Die Anzeigen wurden soweit alles freigegeben, obwohl er nicht im DIMDI-Register für Apotheken eingetragen ist. Siehe hierzu nachfolgender Link:


https://support.google.com/adwords/troubleshooter/2897541?utm_source=policyhc&utm_medium=contact_pha...

 

Wie kann das sein, ohne Eintrag im DIMDI-Register müssten die Anzeigen doch eigentlich von Google gesperrt werden?

 

Des weiteren sind doch laut den Google Richtlinien Shopping-Kampagnen für Tierapotheken nur in den den USA und Kanada erlaubt. Dann dürfte doch Shopping eigentlich in Deutschland garnicht funktionieren?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Richtlinienfrage zu Online-Apotheke für Tiere

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Moin Christiane,

ganz generell fällt Google nicht automatisch alles auf und manches hängt halt davon ab, wie der Prüfer drauf ist.
Wenn Du jedoch bei AdWords etwas machen kannst, was anderen verboten wurde, kannst Du Dir fast sicher sein, dass sich da Mitbewerber bei Google beschweren werden. Dann kann auch bei Dir der Hahn zugedreht werden.

Viel Erfolg

Holger

Betreff: Richtlinienfrage zu Online-Apotheke für Tiere

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 3
Rang 12

Ist denn folgendes richtig:

- Shopping für Onlineapotheken für Tiere ist in Deutschland generell verboten.
- Shopping für Onlineapotheken für Tiere ist nur in den USA und Kanada erlaubt und auch nur dann wenn man entsprechend registriert ist
- Such-Netzwerk für Onlineapotheken für Tiere ist in Deutschland erlaubt, allerdings nur dann, wenn man im DIMDI-Register eingetragen ist.

Betreff: Richtlinienfrage zu Online-Apotheke für Tiere

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Sorry, damit hatte ich noch nie etwas zu tun und kann da auch nur in den Richtlinien nachlesen wie Du auch.

Betreff: Richtlinienfrage zu Online-Apotheke für Tiere

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass Google die eigenen Richtlinien mit zweierlei Maß misst. Irgendwann fällt es jemanden auf und die Kampagne wird gesperrt oder gar das komplette Konto. Ich hatte einen Fall, wo eine Kontosperrung wegen einer Aussage im finanzwirtschaftlichen Bereich für Google einen Richtlinienverstoss darstellte, mit dem gar keiner gerechnet hatte. Die Sperrung traf nach 9 Monaten aktiver Laufzeit ein.
Umgekehrt kann man leider im Internet sehen, dass viele Leute Richtlinien verletzen dürfen. Auf Kritik wurde uns geraten diese Betreiber zu melden. Was wir mit einem Kunden mal sehr intensiv getan haben. Woche für Woche. Passiert ist nie etwas, ausser der Hinweis von Google das diese Mitbewerber auch die Richtlinien verletzen, aber bald gesperrt werden. Das es teilweise nie umgesetzt wird, hängt sicherlich auch mit der Unternehmensgrösse und Budgets zusammen. Ein Amazon scheint Narrenfreiheit zu besitzen und kann die Richtlinien einfach ignorieren.
Um mal ein Beispiel zu nennen, sucht man bei Google nach "lcarnitin" gibt es massenhaft AdWords-Anzeigen. Alle verstossen gegen die Richtlinien bezüglich Nahrungsergänzungsmittel. Amazon ist natürlich immer dabei.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein