Zurzeit sind 141 Mitglieder online.
Zurzeit sind 141 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 8
# 1
Rang 8

Hi,

 

folgende Frage: Keyword war "R8 Spyder mieten" mit regionaler Einschränkung. Ich hatte 90 Anfragen im Umkreis. Heute habe ich exakt die gleiche Keywordrecherche wiederholt, bekomme regional nur noch 10 Anfragen, deutschlandweit (!!!) nur noch 70...woher können diese extremen Schwankungen kommen? Worauf kann man sich verlassen?


Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Sephirio
September 2015

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 12
# 6
Rang 12
Naja, es gab hier im Laufe der Jahre unterschiedliche Tools:

- Adwords Keyword Tool
- AdwordsTraffic Estimator
- AdWords Keyword Planner

Hier hier einen kleinen Beitrag dazu geschrieben und auch den Output der Tools mal verglichen: http://www.pulpmedia.at/blog/adwords-keyword-planner/

Mittlerweile gibts ja nur noch den Keyword Planner. Die Daten im Keywordplanner sind faktisch schlechter geworden, die Daten die man via Google Webmaster Tools für die organischen Rankings bekommst, sind im Gegenzug besser geworden.

Böse Zungen würden behaupten, dass die frei verfügbaren Daten bewusst nicht ganz präzise sind, damit man für Echtdaten entweder organischen ranken muss (Google Webmaster Tools) oder AdWords schalten muss, um an die Daten aus dem SQR zu kommen.

Meine Einschätzung: Würden die Daten nun frei und 100% für alle zur Verfügung stehen, würden vermutlich die Manipulationsversuche in den organischen Ergebnissen überhandnehmen und für Google einiges an Mehrarbeit im Webspam Team nach sich ziehen.
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 12
# 2
Rang 12
Hi Matthias,

die Daten hast du vermutlich aus dem Keywords Planner, oder? Problem dabei ist, dass die Daten nur eine Indikation darstellen und wir teilweise schon Abweichungen von 2000% in beide Richtungen gesehen haben, bei dem was dort ausgegeben wird. Daher gehen wir mittlerweile eher den Ansatz und sagen:

1. Keywordsplanner als Indikation
2. Kampagnentestlauf 2 Wochen (um Echtdatzen zu ergeben)
3. Finale Kampagnenplanung, -umstzung inkl. finaler Budgetierung

Ich bin einfach ein Fan von Echtdaten und verlass mich nicht mehr auf die KW-Planner Daten, schon gar nicht im Bereich 10-70 Suchanfragen im Monat mit regionaler Einschränkung. Da kann man die Daten idR vergessen.
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 8
# 3
Rang 8
Top, danke für die Antwort. Das erklärt einiges! Aber als Indikator was mehr/was weniger gesucht wird, ist es verlässlich?

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 12
# 4
Rang 12
Ja, als Indikator sicherlich brauchbar, wobei bei so kleinen Suchvolumina 10-70 die Abweichungen zur Realität einfach enorm sind...
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 8
# 5
Rang 8
Enorm....hm. Wie sind denn da die Erfahrungswerte? Warum zeigt Google die überhaupt an, wenn sie letztlich unbrauchbar sind?
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Sephirio
September 2015

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 12
# 6
Rang 12
Naja, es gab hier im Laufe der Jahre unterschiedliche Tools:

- Adwords Keyword Tool
- AdwordsTraffic Estimator
- AdWords Keyword Planner

Hier hier einen kleinen Beitrag dazu geschrieben und auch den Output der Tools mal verglichen: http://www.pulpmedia.at/blog/adwords-keyword-planner/

Mittlerweile gibts ja nur noch den Keyword Planner. Die Daten im Keywordplanner sind faktisch schlechter geworden, die Daten die man via Google Webmaster Tools für die organischen Rankings bekommst, sind im Gegenzug besser geworden.

Böse Zungen würden behaupten, dass die frei verfügbaren Daten bewusst nicht ganz präzise sind, damit man für Echtdaten entweder organischen ranken muss (Google Webmaster Tools) oder AdWords schalten muss, um an die Daten aus dem SQR zu kommen.

Meine Einschätzung: Würden die Daten nun frei und 100% für alle zur Verfügung stehen, würden vermutlich die Manipulationsversuche in den organischen Ergebnissen überhandnehmen und für Google einiges an Mehrarbeit im Webspam Team nach sich ziehen.
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 8
# 7
Rang 8
Vielen Dank, das macht Sinn! Sehr interessant. Nun, dann hoffe ich mal, dass Google zumindest keinen kompletten Kauderwelsch ausgibt. Smiley (fröhlich)

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 8
# 8
Rang 8
Achso, ab welchem Volumen wird es denn realistischer? Noch dreistellig?

Betreff: Schwankungen bei Keyword-Analyse

Rang 12
# 9
Rang 12
Schwer zu sagen, gibt auch 5 stellig häufig noch gewisse Abweichungen ...
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur