Zurzeit sind 170 Mitglieder online.
Zurzeit sind 170 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Sehr niedrige impressions

Rang 8

Hallo,

da habe ich gleich noch mal eine Frage: Ich betreibe google adwords jetzt seit ein paar Tagen, anfänglich kamen einige Klicks und Impressions über die Suchmaschine, dann aber nur noch über das display network. Ich habe mir mal angeguckt, woher die klicks vom display network kamen und habe den Eindruck, dass die 0,3% CTC Rate eher aus Versehen geklickt wurden. Die Seiten haben auch weitgehend überhaupt nix mit dem zu tun, was ich anbiete. Nun habe ich die Kampagne so konfiguriert, dass nur noch auf der Suchmaschine geworden werden soll.

 

Allerdings, bringt das z.Z. überhaupt keinen traffic, alle keywords werden nicht geschaltet: "Ihr Keyword löst zurzeit aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenrangs keine Schaltung von Anzeigen bei Google aus." Die Qualität ist z.Z. 3-4/10. Am Anfang waren das auch mal bis zu 6/10. Was könnte man jetzt tun?

 

mfg Torsten

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor TorstenRobitzki
September 2015

Wieso setzt du die CPCs nicht manuell wieder hoch auf ein...

Rang 16
# 8
Rang 16
Wieso setzt du die CPCs nicht manuell wieder hoch auf einen für dich erträglichen Wert?

Einfach im Reiter Keywords die gewünschten Wörter auswählen, auf "Bearbeiten" klicken und dann im Ausklappmenü den Punkt "Max. CPC-Gebot ändern..." bearbeiten. Dort dann den gewünschten CPC eintragen von dem aus geregelt werden soll. Dann brauchst nicht ganz so lange warten, bis die Anzeigen wieder geschaltet werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo TorstenRobitzki,   zum Thema Anzeigen/Keywords verb...

Rang 16
# 2
Rang 16

Hallo Björn, danke für die Links. Ich glaube mein Problem...

Rang 8

Hallo Björn,

danke für die Links. Ich glaube mein Problem ist, dass durch die Werbung auf dem Display-Netzwerk die CPC so weit runter gegangen ist (auf 8Cent), dass dieses als Gebot für die Suchmaschine nun zu niedrig ist. Die CPC geht jetzt wieder langsam hoch (z.Z. 10Cent) und nun gab es auch schon einen Click :-)

 

AsWords hat so ein bischen was von Tanker-Fahren ;-)

 

mfg Torsten

Hallo Torsten,   versehe ich Dich richtig, du hast Suche...

Rang 16
# 4
Rang 16

Hallo Torsten,

 

versehe ich Dich richtig, du hast Suche und Display in ein und der selben Kampagne? Falls dies der Fall ist, würde ich dort eine Trennung vornehmen, denn das User-Verhalten im Display-Netzwerk ist ein ganz anderes als in der Suche. Im Display-Netzwerk sollen die Anzeigen Aufmerksamkeit für etwas erzeugen, von dem der User i.d.R. noch nicht weiß, dass es dies gibt oder er wird (per Remarketing) an sein Interesse an deinem Angebot erinnert. In der Suche sollten die ANzeigen möglichst genau auf das abgestimmt sein, was der User gerade sucht.

 

Gruß

 

Björn

 

 

Ja, ich hatte das in einem. Nach dem ich aber gesehen hab...

Rang 8

Ja, ich hatte das in einem. Nach dem ich aber gesehen habe, wie ungünstig die Anzeigen plaziert waren, habe ich das Display-Netwerk abgeschaltet.

Grundsätzlich spricht m.E. nichts gegen Display-Kampagnen...

Rang 16
# 6
Rang 16
Grundsätzlich spricht m.E. nichts gegen Display-Kampagnen, aber diese müssen halt darauf abgestimmt sein, dass der User auf "irgendwelchen" Seiten im Netz unterwegs ist, die zwar vielleicht thematisch zu einem Angebot passen, aber er ist halt nicht explizit auf der Suche nach Angeboten wie dem Deinen. Deshalb sind die Klick-Raten im Display-Netzwerk in der Regel erheblich niedriger.

In der Suche verhält es sich genau umgekehrt. Der User such z.B. nach einem Onlinehändler für Autoersatzteile und Du bietest diese an. Also ist es für den User erheblich attraktiver auf Deine Anzeige "Autoersatzteile online kaufen" zu klicken, wenn er nach "Händler Autoersatzteile" sucht.

Insofern ist AdWords m.E. kein Tanker-Fahren, sondern ein sehr präzises Marketing-Instrument um den User genau da abzuholen, wo er gerade steht.

Ja Vergleiche hinken immer, aber ich habe z.B. gestern di...

Rang 8

Ja Vergleiche hinken immer, aber ich habe z.B. gestern die Display-Werbung abgeschaltet und google ist immer noch dabei, die CPC hoch zu regeln. Ich habe jetzt zum Testen ein budge von 3€/Tag, davon hat google in den letzten 24h 9Cent ausgegeben. Man muss wohl immer etwas Gedult haben, um die Auswirkung vom Schrauben an bestimmten Stellschrauben zu erkennen.

 

Z.Z. möchte ich sehen, ob es für mein Angebot (dungeonpilot.com) eine ausreichend große Nachfrage gibt. Dazu scheinen mir auf das Thema passende Suchanfragen im Moment am geeigneten.

 

Vielleicht starte ich aber auch noch mal eine zweite Kampagne im Display-Netzwerk. Da wäre mir aber im Moment nicht so ganz klar, wie ich dort steuern kann, wo die Anzeige geschaltet wird. Die Seiten auf dem die Werbung bis dato geschaltet wurden, hatten nur sehr entfernt was mit dem Thema zu tun.

 

mfg Torsten

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor TorstenRobitzki
September 2015

Wieso setzt du die CPCs nicht manuell wieder hoch auf ein...

Rang 16
# 8
Rang 16
Wieso setzt du die CPCs nicht manuell wieder hoch auf einen für dich erträglichen Wert?

Einfach im Reiter Keywords die gewünschten Wörter auswählen, auf "Bearbeiten" klicken und dann im Ausklappmenü den Punkt "Max. CPC-Gebot ändern..." bearbeiten. Dort dann den gewünschten CPC eintragen von dem aus geregelt werden soll. Dann brauchst nicht ganz so lange warten, bis die Anzeigen wieder geschaltet werden.

Naja, hat ja schon seinen Grund, dass ich hier im "Grundl...

Rang 8

Naja, hat ja schon seinen Grund, dass ich hier im "Grundlagen" Forum poste ;-) Ich möchte grundsätzlich schon, dass Google den Wert festlegt, da ich keinen blassen schimmer habe, was so "erträglich" ist. Ich setze den Wert mal kurz manuell um ihn dann ab morgen wieder von google bestimmen zu lassen.

Eben genau das meine ich. Als Du deine Kampagnen angelegt...

[ Bearbeitet ]
Rang 16
# 10
Rang 16

Eben genau das meine ich. Als Du deine Kampagnen angelegt hast, hast Du ja auch ein anfägliches Standardgebot gesetzt, was mehr oder minder willkürlich ist. Wenn Du am Tag bereit bist 3 Euro auszugeben und Du z:b. mindestens 30 Klicks auf Deine Anzeigen haben willst, solltest du dementsprechend mind. 0,10 Euro pro klick bieten.

 

Zum Thema Display-Kampagnen: Das von dir beworbene Angebot scheint sich ja insbesondere an RPG-Fans zu richten. Leider ist dies eine Szene, in der ich mich nicht wirklich auskenne, aber vielleicht kennst Du ja selbst einschlägige Foren der Szene, in denen irgendwo die Google-Anzeigen auftauchen. Diese kannst du dann ganz gezielt als Placements auswählen um dort deine Anzeigen zu schalten. Hier findest Du dazu recht ausführliche Infos: http://support.google.com/adwords/answer/117120?hl=de