Zurzeit sind 279 Mitglieder online.
Zurzeit sind 279 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Such-Netzwerk konvertiert schlecht - abschalten o. optimieren?

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo,

 

ich habe eine Frage zu folgender Such-Netzwerk-Kampagne:

 

  • Die tatsächlich ausgespielten Keywords sind absolut Themenrelevant
  • Die Anzeigen passen in optimaler Weise zu den Keywords
  • Die Landingpages passen in optimaler Weise zu Anzeigen
  • Für alle Produkte bzw. Produktgruppen sind eigenständige Anzeigengruppen erstellt worden
  • Nicht passende Keywords wurden ausgeschlossen
  • Trotzdem liegt die Converson-Rate nur bei 0,11% (bei Shopping liegt Sie bei 0,51%)

Hier die Infos zur Such-Netzwerk-Kampagne:

 

1.png

 

Hier die Infos zur Shopping-Kampagne:

 

2.png

 

Aufgrund der schlechten Zahlen im Such-Netzwerk überlege ich mich die Such-Netzwerk-Kampagne zu stoppen. Denkt ihr ebenfalls, dass es das Beste wäre die Such-Netzwerk-Kampagne zu stoppen oder denkst ihr es gibt eine Chance die Kosten pro Conversion beim Such-Netzwerk unter 50,00 Euro zu senken?

 

Ich muss mich entscheiden:

 

Entweder Such-Netzwerk deaktivieren oder optimieren. Um ehrlich zu sein sehe ich bei diesen schlechten Zahlen keine Chance mittelfristig eine wirtschaftliche Such-Netzwerk-Kampagne auf die Beine zu stellen. Wie sieht Ihr das?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Such-Netzwerk konvertiert schlecht - abschalten o. optimieren

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Die Frage kann man aufgrund dieser Infos nicht beantworten. Du musst schon tiefer reingehen. D.h. Segemente bilden. Du kannst nur ein produktsegement Shopping mit einem Segment Search vergleichen nicht die ganze Kamapgne.
Nimm mal ein exemplarische Segment (ich kenne ja deinen Shop nicht) und poste die Ergebnisse. Shoppig hat immer tendenziell bessere Produkte. Aber wenn du dir bei Shopping die Filetstücke rausnimmst und dann gesamt Shopping mit gesamt Search vergleichst vergleichst du Äpfel mit Birnen.
0,11% Konversionsrate ist auch für normaler Consumerprodukte sehr niedrig.
Da sollten wir besprechen welche Ansatzpunkte für eine Optimierung es gibt.

Betreff: Such-Netzwerk konvertiert schlecht - abschalten o. optimieren

Rang 10
# 3
Rang 10

Hallo,

nachfolgend mal ein Screenshot zu den Anzeigengruppen in der Such-Netzwerk-Kampagne, vielleicht kannst du mir anhand der dort vorliegenden Daten eher empfehlen ob ich die Such-Netzwerk-Kampagne stoppen oder optimieren sollte?

 

Das Dilemma liegt darin, dass viele Anzeigengruppen noch viel zu wenig Klicks haben um beurteilen zu können, ob diese dauerhaft gut konvertieren oder nicht. Auf der anderen Seite kann ich nicht immer weiter Geld verblasen ohne das jemand kauft.

 

screenshot.png

Betreff: Such-Netzwerk konvertiert schlecht - abschalten o. optimieren

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Ich kann dir anhand dieses Screenshot natürlich nicht sagen wie SHOPPING im Vergleich zu search ist, weil es ja nur search ist. Aber was hier aufällt, sind unterdurschnittliche klickraten und unterdurchschnittliche Konversionsraten. Um dir hier einen Tipp zu geben müsste ich für de KLickrate Anzeigentexte und Keywords wissen und für die Konversionsrate welche Produkte verkauft werden wollen und wie die Keyword und Landingspages sind.
Du hast die Namen ausgegraut. ich nehme mal an du hast die Anziegengruppen auch sehr granulr aufgesetzt? Im Grunde hast du in deiner Frage schon die richtige Antwort gegeben. Vielleicht intuitiv. Anzeigengruppen sollten nicht ZU granular sein, denn eben dann kannst du sie nicht evaluieren und sie bringen dir auch nix.
Anzeigegruppe sollten schon Minimum 200 KLick im Monat haben um damit arbeiten zu können.
LAnge Rede kurzer Sinn für mehr INfos brauch ich mehr INsights.
Wenn du magst und du dich traust die Daten hier zu veröffentlichen würde ich mich auch für ein Live Hangout zu Verfügung stellen.
Dein Benefit wäre eine kostenlose Beratung, der Benefit für die Community wäre mal ein praxisnahes Beispiel und mein Benefit Ruhm und Ehre:-)

Betreff: Such-Netzwerk konvertiert schlecht - abschalten o. optimieren

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 5
Rang 10

Hallo Thorsten,

 

vorab kurz die Frage: Was meinst du mit LIVE Hangout ond air?

 

Erstmal vielen Dank für Dein Angebot, dies nehme ich gerne an, zu verlieren hab ich ja nichts von daher stelle ich Dir die Informationen gerne zur Verfügung.

 

Nachfolgend einige zusätzliche Informationen. Bin mal gespannt welches Optimierungspotential du erkennst. Ich persönlich bezweifle, dass man die Such-Netzwerk-Kampagne auf absehbare Zeit wirtschaftlich darstellen kann, würde mich aber sehr darüber freuen, wenn du mich vom Gegenteil überzeugst.

 

Bezogen auf die Optimierung geht es mir ausschließlich um AdWords. Das Thema Onage bzw. Conversion- & Usability-Optimierung möchte ich außen vor lassen.

 

Such-Netzwerk:

 

Zunächst die Anzeigengruppen:

 

anzeigengruppen.png

 

Keywords in den Anzeigengruppen:

 

Begonnen habe ich mit „weitestgehend passend mit Modifizierer“. Nach und nach soll „weitestgehend passend mit Modifizierer“ immer mehr durch „genau passende“ Keywords ersetzt werden. Des Weiteren werden unpassende Keywords nach und nach immer mehr über „genau passend“ und/oder „passende Wortgruppe“ auf Kampagnenebene ausgeschlossen. Um diese Maßnahmen durchführen zu können greife ich auf die tatsächlich ausgespielten Suchbegriffe zurück.

 

Der CPC von gut laufenden Keywords soll erhöht werden. der CPC von schlecht laufenden Keywords soll gesenkt werden. In der Theorie hört sich das toll an in der Praxis habe ich das Problem, dass mir für viele Keywords viel zu wenig Klicks vorliegen, um sagen zu können ob das Keyword gut läuft oder nicht. "Herrn Trachtenschuhe" z.B. hat erst 14 Klicks, hier irgendwas zu optimieren wäre meines Erachtens Blödsinn, da noch viel zu wenig Daten vorliegen. Die Frage ist wie ich mit Anzeigengruppen, die so wenig Klicks generieren, weiter vorgehe. Pausieren oder eine halbe Ewigkeit abwarten bis zumindest einige hundert Klicks vorliegen anhand derer ich dann entscheiden kann ob ich den CPC der Anzeigengruppe senke oder erhöhe.

 

Anzeigentexte:

 

Das Keyword der jeweiligen Anzeigegruppen ist grundsätzlich Bestandteil des Anzeigentextes, weil dieses zum einen fett dargestellt wird und zum anderen die CTR und damit dann auch den Qualitätsfaktor erhöht. Die Landingpage, auf welche der Besucher nach einen Klick auf die Anzeige weitergeleitet wird, verlinkt immer zu der jeweiligen Produktkategorie im Shop.

 

Auf Keyword-Platzhalter in den Anzeigetexten verzichte ich bewusst. Klar erhöhe ich damit meine CTR, weil das was gesucht wird 1:1 im Anzeigetext steht. Die CTR steigt, dafür sinkt aber die Conversion-Rate. Lieber weniger Klicks mit einer besseren Conversion-Rate.

 

Shopping:

 

Es existiert eine Anzeigengruppe. In der Anzeigengruppe existieren ein ganze Menge Produktgruppen (im nachfolgenden Screenshot findest du die 10 Produktgruppen geordnet nach Anzahl der Conversions). Jede Produktgruppe repräsentiert eine Marke. Wie konkret würdest du hier die Optimierung angehen?

 

shopping.png

Betreff: Such-Netzwerk konvertiert schlecht - abschalten o. optimieren

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Arnold,
ein Hangout on Air wäre sozusagen ein Video Live Chat. kennst du bestimmt auch von Skype?
nur eben mit der Google technologie. Es hat den Vorteil, dass man gegenseitig auch den Screen "sharen" kann. Das heisst du kannst mir ohne Passworte zu geben dein Konto zeigen.
Du müsstest dir überlegen ob du es wirklich live willst oder wir es aufzeichnen.
Wenn wir es live machen hättest du das Problem, dass Wettbewerber deine Werte einsehen können.
Überlegs dir einfach mal und schreib mir dann an. Am besten per email (steht in meinem Profil)
Was ich jetzt schon sagen kann. Ich würde bei dir auf jeden Fall einen Schritt mehr auf der Metaebene ansetzen. Fragen wie "Warum sollte der Kunde bei dir kaufe" scheint mir wichtiger als welche Modifier du einsetzt.
Die Frage ob dein Shop schon einen brand hat oder du eher rein über den Preis verkaufst. Ich vermute nämlich letzteres und dass die Shopping so gut laufen dort wo der Kunde ein bestimmtes Produkt sucht und das eben bei dir günstiger ist.
Und das würde auch erklären warum ein Keyword wie "damen dirndel" das eher generisch ist und das User suchen die erstmal ein grobes Interesse haben derzeit unterirdisch konvertieren.
Und wenn man das geklärt hat, kann man eine Strategie entwickeln wa sich für dich "lohnt"...