Zurzeit sind 635 Mitglieder online.
Zurzeit sind 635 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Suche Dokumentation über Peel and Stick Methode ...

Rang 5
# 1
Rang 5

 

Hallo,

 

ich suche eine Dokumentation oder eine Tutorial in deutscher Sprache über

die Peel and Stick Methode.

 

Oder die Vorgehensweise, bisher habe ich das so verstanden:

 

Meine Anzeige beinhaltet mehrere Keywords, die Anzeige läuft jetzt

einige Tage.

An Hand der Klicks und CTR kann ich jetzt nach den leistungsstärksten
Keywords filtern.

 

Wenn ich jetzt konsequent diese Keywords ( siehe unten) für eine neue Anzeige (natürlich mit dem selben Thema) verbinde erhöht sich die CTR.

Screen

 

Bin über jede Hilfe dankbar :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Markus J
September 2015

Die alten Keywords natürlich pausieren oder löschen ;) un...

Rang 10
# 6
Rang 10
Die alten Keywords natürlich pausieren oder löschen Smiley (zwinkernd) und ja, 2-3 Keywords sind kein Problem. Granularität ist immer wünschenswert.

Ich denke es macht mehr Sinn wenn du dich mit dem Thema noch eingehender beschäftigst. Es gibt ja eine Menge einschlägiger Literatur und Website zu dem Thema.

Andere Möglichkeit: Freelance SEAler oder eine kleine Agentur engagieren, die dir zumindest den Account aufsetzen und ans Laufen bringen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

An der Methode ist nichts spektakuläres, bzw. keine beson...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
An der Methode ist nichts spektakuläres, bzw. keine besonderen technischen Kniffe dahinter. Realistisch betrachtet legt man eine neue Anzeigengruppe mit neuer Landingpages exakt für die hochperformanten Keywords an und muss dann natürlich die bisherigen pausieren.

"Eine weitere erprobte Optimierungstechnik ist die sogenannte „Peel-and-stick“-Methode von Adwords-Guru Perry Marshall. Hierbei wird ein Keyword, das überdurchschnittliche Leistung liefert, in eine eigene Anzeigengruppe ausgelagert. Dadurch können für dieses Keywords eigene Textanzeigen und optimierte Landing Pages erstellt werden. Außerdem wird die Klickrate nicht durch schwächere Keywords negativ beeinflusst. Durch diese Technik kann der Qualitätsfaktor sukzessive verbessert werden."

Im Prinzip mache ich das auch, aber umgekehrt. Ich lösche die schlechten Keywords einfach raus, da bleibt wie aus dem Ei "gepeelt" nur gute Keywords bei über... :-)
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Guten Morgen, und danke für die Antwort. Bedeutet das jet...

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 3
Rang 5

Guten Morgen,
und danke für die Antwort.

Bedeutet das jetzt das ich jetzt alle Keywörter entferne, die keine klicks bekommen haben und mit der Anzeige weitermache?

Hallo Markus, die Keywords würde ich nicht löschen sonder...

Rang 10
# 4
Rang 10
Hallo Markus,

die Keywords würde ich nicht löschen sondern in eine neue Anzeigengruppe kopieren/verschieben.

Im Grunde kannst du dir einfach für jedes Keyword oder enge Keywordgruppen eine neuen Anzeigengruppe anlegen mit genau abgestimmten Anzeigentexten, guten negativen Keywords und ohne ähnliche Schreibweinsen bei phrase und exact Keywords.

Hallo Philip, mir geht es auch darum Kosten zu sparen, we...

Rang 5
# 5
Rang 5
Hallo Philip,

mir geht es auch darum Kosten zu sparen, wenn ich die Anzeigegruppe kopiere
und daraus eine neue mache, mit den 2-3 besten Klicks, läuft die andere doch parallel weiter.

Zudem ist meine Frage sollte man diese neue Anzeigegruppe mit 2-3 Keywörter belassen?
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Markus J
September 2015

Die alten Keywords natürlich pausieren oder löschen ;) un...

Rang 10
# 6
Rang 10
Die alten Keywords natürlich pausieren oder löschen Smiley (zwinkernd) und ja, 2-3 Keywords sind kein Problem. Granularität ist immer wünschenswert.

Ich denke es macht mehr Sinn wenn du dich mit dem Thema noch eingehender beschäftigst. Es gibt ja eine Menge einschlägiger Literatur und Website zu dem Thema.

Andere Möglichkeit: Freelance SEAler oder eine kleine Agentur engagieren, die dir zumindest den Account aufsetzen und ans Laufen bringen.

Danke dir! PS: Bin die ganze Zeit dabei zu lernen und zu...

Rang 5
# 7
Rang 5
Danke dir!

PS: Bin die ganze Zeit dabei zu lernen und zu verstehen.

Hallo Markus,   eine Ergänzung: Du musst aus statistische...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Markus,

 

eine Ergänzung: Du musst aus statistischen Gründen natürlich immer ausreichende Zahlen haben, um eine "zu geringe" Klickrate ansetzen zu können. D.h. zu musst erst einmal abschätzen, welche CTR du "denn so hast", also erwarten kannst in deiner Kampagne, und dann eine Mindestzahl von Impressionen abwarten, bevor du dann die Keywords nach der tatsächlichen CTR beurteilst.

 

Ich empfehle da die Faustregel Mindestzahl Impressionen = 4 * 100 / CTR. D.h. du solltest solange warten, bis du eigentlich 4 Klicks erzielt haben solltest.

 

Beispiel: Bei einer bisherigen/mittleren/erwarteten CTR von 2% solltest du 200 Impressionen pro Keyword abwarten, bevor du es wegen zu schlechter CTR evtl. löschst.

 

Du könntest diesen Erwartungswert auch niedriger oder höher als 4 setzen - meiner Erfahrung nach ist es aber ein recht guter Kompromiss zwischen möglichst guter Statistik und möglichst geringen Mediakosten.

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Hallo Markus, eine Ergänzung: Du musst aus statistisch

Rang 6
# 9
Rang 6

Eine kurze mathematische Frage @Christoph -> 4 *100/2% = 20.000 Impressions. Oder habe ich da etwas falsch interpretiert.

Vielen Dank schon einmal und viele Grüße

Alexander

Alexander Holl - 121WATT