Zurzeit sind 582 Mitglieder online.
Zurzeit sind 582 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Tagesbudget - Prozentuale Auslastung

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

gibt es zufällig eine Spalte die über den Monat/ Woche die prozentuale Auslastung des Tagesbudgets anzeigt?
Erreiche innerhalb eines Kontos mit mehreren Kampagne nicht die gewünschte Auslastung. Vielleicht hab ich ja ein Denkfehler.
Kann es natürlich in eine Exceldatei importieren & entsprechend ausrechnen. Aber vielleicht könnt ihr mir einen anderen Weg nennen.

 

Danke Euch,
AnnKathrin

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Tagesbudget - Prozentuale Auslastung

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo AnnKathrin,

du kannst auf Kampagnen-Ebene den Verlauf herunterladen, indem Du nach Klick auf den Download-Button die zusätzliche Dimension (Segment) Tag hinzufügst und dann in dem heruntergeladenen Excel ins Verhältnis zum jeweiligen Tagesbudget setzt. Problem ist, dass das Budget bei Veränderung nicht im Verlauf dargestellt wird.

Ich halte das Tagesbudget allerdings generell für ein schlechteste Steuerungsinstrument.

Eine Limitierung über das Tagesbudget sorgt dafür, dass sowohl gute als auch schlechte Bestandteile der Kampagne irgendwann am Tag offline gehen. Zudem hat jedes Business seine individuelle unterwöchige Saisonalität, so dass ein Tagesbudget am Wochentag mal reicht und am Wochenende nicht oder eben umgekehrt.

Wenn die Kampagnen auf beschleunigte Auslieferung eingestellt sind, kannst du nach Anschlag der Kampagne an ihr Limit (was man genau monitoren sollte) im Tab Dimensionen / Ansicht = Zeit+Tageszeit für den betroffenen Tag sehen, wie weit Dein Budget gereicht hat.

Sollte ein Tagesbudget regelmäßig erreicht werden (und aus welchen Gründen auch immer wirklich nötig sein), sollten die ineffektiven Bestandteile (Keywords, Geräte, Netzwerk, Uhrzeiten, ...) gebremst werden, um den effektiven Bestandteilen die nötige Luft zum atmen zu geben.

Hast Du Luft nach oben, können die guten Bestandteile gepusht werden.

Betreff: Tagesbudget - Prozentuale Auslastung

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Zusätzlich zu Thomas Antwort sei erwähnt, dass das Tagesbudget keine magische Grenze ist, dass nicht überschritten werden darf, sondern Google AdWords errechnet eher ein eigenes Monatsbudget. Wenn Du also ein Tagesbudget von EUR 10,- einstellst, sind es logischerweise bei 30 Tagen EUR 3.000,-. Nun kann es aber sein, dass an den ersten Tagen das Tagesbudget nicht erreicht wird, aber später wird das Tagesbudget dann überschritten, so daß zum Ende des Monats ca. EUR 3.000,- rauskommen. Alles in allem recht dynamisch. Ein Download der Daten bringt eventuell auch wegen etwaiger Änderungen des Tagesbudget wenig, da diese innerhalb der Excel nicht erfasst werden, aber theoretisch im Änderungsprotokoll auffindbar sind. Dann müsstest Du das manuell dazutragen. Aber das Problem ist eben, dass Google versucht ein Monatsbudget auszuschöpfen. Bei Kampagnen mit hohen Budget und kurzen Laufzeiten kann das sogar zu Problemen führen. Ich hatte schon Kampagnen mit EUR 4.000,- Tagesbudget, wo an den ersten Tagen EUR 4.500,- bis EUR 5.000,- ausgegeben wurden. Wenn dann die Laufzeit nur eine Woche beträgt, erzielt man leider ein "out of budget". An diesem Punkt schwächelt meiner Meinung nach AdWords noch gewaltig, wenn es um echte Budgetkontrolle geht.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein