Zurzeit sind 334 Mitglieder online.
Zurzeit sind 334 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Tagesbudget & Werbezeitplaner

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

wenn man eine Kampagne mit Werbezeitplaner Einstellung Mo-Fr 8-20 Uhr hat, kann man dann das Monatsbudget weiter durch 30,4 teilen oder müsste man dieses durch ~20 Wochentage teilen, weil ma ja Samstag und Sonntag überhaupt keine Anzeigen schaltet?

 

Persönlich würde ich nun vermuten, dass Google ja ohnehin immer vom Monatsbudget ausgeht und das Tagesbudget dahingehend nur die Berechnungsbasis ausgehend vom Tag ist inkl. Option das Tagesbudget +30 % zu überschreiten bei gleichzeitiger Sicherheit nie mehr als Tagesbudget x 30,4 zahlen zu müssen.

 

Sehe ich das so richtig?

 

Vielen Dank und Grüße!

3 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor dom92
September 2015

Betreff: Tagesbudget & Werbezeitplaner

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo dom92,

gemäß https://support.google.com/adwords/answer/2375423?hl=de würde ich die Sache so sehen:
1. Dein Tagesbudget kann höchstens um 20% überschritten werden.
2. Die 30,4 sind unabhängig davon, an welchen Tagen Anzeigen ausgespielt werden.

Würde somit sagen, dass Dir maximal 21*1,2*Tagesbudget an Kosten im Monat entstehen können, wenn Du nur Mo-Fr Anzeigen schaltest.
Wobei es mich sehr überraschen würde, wenn dieses Limit wirklich erreicht werden würde und Google nicht vorher die Anzeigenauslieferung drosselt.

Sorry, dass ich da keine perfekte Auskunft geben kann.
Aber ich denke, mit maximal "120% * Tagesbudget * 21 Tage" kann man gut abschätzen, was maximal an Kosten pro Monat auf einem zukommen könnte, oder?

Viel Erfolg

Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor dom92
September 2015

Betreff: Tagesbudget & Werbezeitplaner

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo dom92,

gemäß https://support.google.com/adwords/answer/2375423?hl=de würde ich die Sache so sehen:
1. Dein Tagesbudget kann höchstens um 20% überschritten werden.
2. Die 30,4 sind unabhängig davon, an welchen Tagen Anzeigen ausgespielt werden.

Würde somit sagen, dass Dir maximal 21*1,2*Tagesbudget an Kosten im Monat entstehen können, wenn Du nur Mo-Fr Anzeigen schaltest.
Wobei es mich sehr überraschen würde, wenn dieses Limit wirklich erreicht werden würde und Google nicht vorher die Anzeigenauslieferung drosselt.

Sorry, dass ich da keine perfekte Auskunft geben kann.
Aber ich denke, mit maximal "120% * Tagesbudget * 21 Tage" kann man gut abschätzen, was maximal an Kosten pro Monat auf einem zukommen könnte, oder?

Viel Erfolg

Holger

Betreff: Tagesbudget & Werbezeitplaner

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo dom92

 

Interessante Frage! Vom logischen Menschenverstand her bin ich bei Holger. Teste das doch mal 3-4 Tage und stelle den Trendpraphen im AdWords Interface auf "Kosten" bei täglicher Darstellung ein.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Tagesbudget & Werbezeitplaner

Rang 8
# 4
Rang 8
Hallo Holger & Andreas,

ich habe zur Sicherheit auch noch einmal beim Google Support nachgefragt, hier hat man deiner Aussage zugestimmt. Man müsste das Monatsbudget also durch die Tage dividieren, an denen man real wirbt. Ich habe nun einfach mal das Budget durch 21 geteilt und werde den kommenden Monat, ab wann die Bewerbung startet mal schauen in wie weit das monatliche Abrechnungslimit sich weiter auf Tagesbudget x 30,4 bezieht oder es sich den werbenden Tagen anpasst.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

Betreff: Tagesbudget & Werbezeitplaner

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo dom92,

ich stimme Holger ebenfalls zu: Wenn Du 600,- Euro im Monat ausgeben willst, die Anzeigen aber nur an 20 Tagen geschaltet werden, musst Du 30,- Euro Tagesbudget einstellen.