Zurzeit sind 389 Mitglieder online.
Zurzeit sind 389 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Umlautdomain: wie geht Unstellung auf Universal Analytics

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

wir benutzen für unsere Umlautdomain bisher noch den "classic" Code für Analytics in dem man für eine Umlautdomain den Punycode als zusätzliche Domain im Analytics-code mit angeben muss:

Das sah dann so aus:

_gaq.push(['_setDomainName', 'www.xn--......e-d1a.de']);

Ohne diesen Zusatz wurde der Traffic von einigen Browsern (z.B. Firefox), die als Referer nur den Punycode übermitteln nicht erfasst. Somit wurden die Besucherzahlen ohne diesen Zusatz mit Punycode im Analytics-code nicht vollständig erfasst.


Jetzt wollen wir auf den aktuellen Universal Analytics-code umstellen.
Ist es bei Universal Analytics noch notwendig den Punycode mit einzubinden?

Und wenn ja, wie sieht das dann aus?


Vielen Dank für Eure Hilfe.

Lieben Gruß
Markus

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Frage zur Unstellung auf Universal Analytics mit Umlautdomain

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Moin Markus,

ich kann Dir nicht sagen, ob Universal Analytics hier intelligenter geworden ist, da ich mit Umlautdomains keine Erfahrung habe, aber es schadet sicher nicht, wenn Du die Angabe weiterhin machst.
Infos dazu hier:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/domains#auto

Ich würde dies probieren - selbst eingesetzt habe ich das aber noch nie.
ga('create', 'UA-XXXX-Y', {'cookieDomain': 'xn--......e-d1a.de', 'legacyCookieDomain': 'www.xn--......e-d1a.de'});

Viel Erfolg

Holger

P.S. Bitte schreib hier, ob es funktioniert hat.

Betreff: Frage zur Unstellung auf Universal Analytics mit Umlautdomain

Rang 8
# 3
Rang 8
Hallo Holger,

danke für Deine Antwort.

Wir nehmen aber an, dass Deine Lösung mit den Cookies eher für subdomains und verschiedene Länderkennungen funktioniert.
Kann es evtl. eher sein, dass für unsere Umlautdomain besser das hier funktioniert:

// Load the plugin.
ga('require', 'linker');

// Define which domains to autoLink.
ga('linker:autoLink', ['destination.com', 'dest3.com']);

Infos dazu habe ich hier gefunden:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cross-domain#autolink

LG
Markus

Betreff: Frage zur Unstellung auf Universal Analytics mit Umlautdomain

Rang 8
# 4
Rang 8
Hallo???

Hat keiner Erfahrung mit dem Thema

Markus

Umlautdomain: wie geht Unstellung auf Universal Analytics

Rang 8
# 5
Rang 8

Hallo zusammen,

 

wir benutzen für unsere Umlautdomain bisher noch den "classic" Code für Analytics in dem man für eine Umlautdomain den Punycode als zusätzliche Domain im Analytics-code mit angeben muss:

Das sah dann so aus:

_gaq.push(['_setDomainName', 'www.xn--......e-d1a.de']);

Ohne diesen Zusatz wurde der Traffic von einigen Browsern (z.B. Firefox), die als Referer nur den Punycode übermitteln nicht erfasst. Somit wurden die Besucherzahlen ohne diesen Zusatz mit Punycode im Analytics-code nicht vollständig erfasst.


Jetzt wollen wir auf den aktuellen Universal Analytics-code umstellen.
Ist es bei Universal Analytics noch notwendig den Punycode mit einzubinden?

Und wenn ja, wie sieht das dann aus?

 

Wir nehmen aber an, dass diese Lösung hier funktioniert:

// Load the plugin.
ga('require', 'linker');

// Define which domains to autoLink.
ga('linker:autoLink', ['destination.com', 'dest3.com']);

Infos dazu habe ich hier gefunden:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cross-domain#autolink

 

Kann das jemand bestätigen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Lieben Gruß
Markus

Betreff: Umlautdomain: wie geht Unstellung auf Universal Analytics

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Markus,

ich habe noch mal rumgefragt, ob jemand Erfahrung mit Umlautdomains und Universal-Analytics hat. Hoffe, Du erhältst bald eine Antwort von jemandem, der es ausgetestet hat:-)

Viel Erfolg

Holger

Betreff: Umlautdomain: wie geht Unstellung auf Universal Analytics

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo Markus,

ich bin mir nicht sicher, ob das Problem überhaupt mit den Umlauten zu tun hat. Wenn ich es richtig verstanden habe, hattest Du internen Refferal-Traffic?

Der kommt zustande, wenn es innerhalb einer Klick-Kette auf einer Seite einen Domain- oder Subdomainwechsel oder eine andere technische Unterbrechung gibt und Analytics darum eine neue Sitzung öffnet. Prinzipiell sollte das durch den von Holger beschriebenen _setDomainName und am besten noch einen Ausschluss der eigenen Refferals in der Verwaltung lösbar sein.

Der linker dient dazu, unterschiedliche Domainnamen miteinander zu verknüpfen, was aber ggf. noch etwas mehr Arbeit bedeutet, weil domainkreuzenden Links und Formulare mit den GA-IDs maskiert werden müssen. In Deinem Fall gibt es aber nur eine Domain, richtig?

Betreff: Umlautdomain: wie geht Unstellung auf Universal Analytics

Rang 8
# 8
Rang 8
Hallo Thomas,

nein, es gibt bei uns keinen Domain oder Subdomainwechsel.
Das Problem wird u.a. durch Fireffox Browser verursacht, die als Referrer an Google Analytics offenbar nur den Punycode anstatt die aufgelöste URL: jobbörse.de übergibt.

Im Ergebnise bedeutet dass, das wenn wir den Punycode nicht mit im Analytics code angeben werden alle Besucher, die mit Firefox Browsern unsere Seite besuchen nicht von Analytics erfasst werden.

Wir haben das im alten Analytics-code mit diesem Zusatz behoben:
_gaq.push(['_setDomainName', 'www.xn--jobbrse-d1a.de']);

Ohne diesen Zusatz werden Firefox Browser nciht gezählt, was natürlich einen erheblichen Teil unserer Besucher ausmacht.

Gruß
Markus

Betreff: Umlautdomain: wie geht Unstellung auf Universal Analytics

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender
Hallo Markus,

OK, wenn es so bisher funktioniert hat, dann sollte die von Holger beschriebene Funktion das Gleiche mit dem Universal Analytics Code machen.

Einen Migrationsguide mit "Übersetzung" der Funktionen findest Du beispielsweise hier:
http://misterphilip.com/universal-analytics/migration/config