Zurzeit sind 300 Mitglieder online.
Zurzeit sind 300 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

ValueTrack für Kampagnen und AdGroups

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen

 

Wir vermissen nach wie vor das ValueTrack-Feature zum automatischen Einfügen von Kampagnenname und AdGroup-Name!

 

Nich für alle Konten können wir Google Analytics einsetzen - Einige Kunden verwenden WebTrends oder ein anderes Tracking-System. So müssen wir bei jeder neuen Anzeige immer manuell diese Kampagnendaten nachtragen, das ist super mühsam.

 

Ich möchte hiermit ein Feature Request für zwei zusätzliche ValueTrack-Parameter "campaign" und "adgroup" stellen.

 

Besten Dank und viele Grüsse

 

Mario

 

PS: Hier noch der Link zur ValueTrack Doku: http://support.google.com/adwords/bin/answer.py?hl=de&answer=2375447

Hallo Mario,   ich kann deinen Wunsch verstehen, aber sol...

Top Beitragender Alumni
# 2
Top Beitragender Alumni

Hallo Mario,

 

ich kann deinen Wunsch verstehen, aber solltest du nicht eher einen Feature Request bei Webtrends oder den anderen Tool-Anbietern stellen, dass sie ein vernünftiges AdWords-Tracking ermöglichen?

 

Hier sollte meiner Meinung nach der Anbieter nachziehen und sich näher mit der AdWords API beschäftigen, um die Ziel-URLs automatisch mit Tracking-Parametern auszustatten. Dann hast du auch gleichzeitig die Kostendaten im Tracking-System, was für die ROI-Betrachtung wiederum sehr hilfreich ist.

 

Du kannst ja parallel beide Wege gehen. Smiley (fröhlich) Unter Umständen ist der Weg über den Toolanbieter schneller oder er hat sogar schon eine Lösung.

 

Viele Grüße

Bfri

Da Google seit Januar 2012 die Inhouse-Lösung Urchin nich...

Rang 11
# 3
Rang 11
Da Google seit Januar 2012 die Inhouse-Lösung Urchin nicht mehr weiterentwickelt, sollte doch ein wenig stärker auf die anderen Inhouse Lösungen Rücksicht genommen werden.

Bei Versicherungen, Banken oder Anwaltskanzleien wird man noch lange keine Daten an Google senden wollen. Dennoch müsste ein Tracking für AdWords Kampagnen einfacher werden.

Bin also auch für das ValueTrack Feature.

Grüsse
Bruno

Hallo Bruno,   aber auch dann hast du das Problem, dass d...

Top Beitragender Alumni
# 4
Top Beitragender Alumni

Hallo Bruno,

 

aber auch dann hast du das Problem, dass du immer noch manuell die Kostendaten den Kampagnen zuordnen musst, um einen vernünftigen ROI zu berechnen. Du hast im Tracking Tool dann nur die Besuche und Conversions zu den einzelnen Kampagnen und Anzeigengruppen bzw. Keywords, die du selbst getrackt hast.

Auch hier wäre der Tool-Anbieter gefragt, ob es nicht möglich ist, das ganze über die AdWords API zu synchronisieren, um auch die Kostendaten zu importieren und direkt gegenüber zu stellen.

 

Aber ich gebe euch auch Recht. Smiley (fröhlich) Ich wünsche mir auch die eine oder andere Erweiterung. Für uns als Toolanbieter sind die Kampagnennamen nicht so wichtig, aber dafür umso mehr die AdWords IDs der Kampagne, Anzeigengruppe und Keyword.

Bisher gibt es nur den ValueTrack-Parameter {creative}, der die ID der Anzeige ausgibt. Aber gerade für das Tracken von Product Listing Ads, wäre es eine super Sache für uns, wenn man auch Parameter wie {campaigid}, {adgroupid} verwenden könnte. Momentan behelfen wir uns da über einen manuellen Umweg.

 

Ich werde mal bei Google nach horchen, ob es da irgendwelche Bestrebungen gibt und mich melden, falls ich etwas hören sollte.

 

Viele Grüße

Bfri