Zurzeit sind 281 Mitglieder online.
Zurzeit sind 281 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Verhalten einzelner User prüfen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

bis vor wenigen Wochen haben wir immer Piwik genutzt. Nun haben wir auf Analytics umgestellt, aber einiges ist mir leider noch nicht ganz klar. Evtl. könnt ihr mir helfen?

 

Also bei Piwik gab es einen sogenannten Besucher-log, dort konnte ich sehen wann wer auf unserer Website war.

Also speziell von jedem Besucher: IP; Standort, Suchbegriff, wie lang er da war und welche Seiten er wann besucht hat. Das fande ich immer sehr hilfreich.

Gibt es bei Analytics auch eine solche Funktion?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Verhalten einzelner User prüfen

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Licht E,

vielen Dank für deine Frage hier im Forum!

Meiner Meinung nach ist das in GA u.U. möglich aber verstößt gegen die "Terms of Serivce" (ToS) unter dem Punkt 7 (Privatsphäre), da es sich dabei um Personenbezogene handelt. Außerdem musst du die IPs sowieso anonymsieren bevor sie an Google geschickt werden um Datenschutzkonform zu sein. Das würde den IP Aspekt daher von vornherein schon ausschließen.

GA bietet dir damit lediglich die Möglichkeit aggregierte Daten zu nutzen und Trends oder bestimmte Muster im Verhalten deiner Nutzer zu erkennen, was ich finde auch wesentlich wichtiger ist. Ganz offensichtlich gibt es Situationen in denen es Sinn macht diese Daten zu besitzen aber ich glaube mit GA bewegt man sich damit "auf sehr dünnem Eis" und das nicht aus Sicht der ToS, sondern wahrscheinlich auch aus Sicht der deutschen Rechtsprechung.

 

Was sind nun alternativen?

 

Nun ja...Piwik wieder nutzen oder wenn du die Infrastruktur hast, könntest ggf. mit benutzerdefinierten Dimensionen arbeiten und IDs vergeben, wen Nutzer sich anmelden und diese Daten dann mit deinem datawarehouse zusammenführen. Ist jedoch nicht ganz so einfach und lohnt sich sicherlich nur bei großen e-commerce Webseiten.

 

Das ist nur mein Verständnis von den ToS und ich bin kein Anwalt, der dich hinsichtlich dies eingehend beraten kann. Es sollte aber etwas sein, was du "auf dem Schirm" haben solltest, wenn du über ein derartiges Tracking nachdenkst.

Ich hoffe das hilft dir zumindest etwas weiter.


Beste Grüße
Jean-Pierre

 

PS: Das Thema wurde hier (https://www.de.adwords-community.com/t5/Grundlagen/Google-Analytics-User-Tracking-wie-in-Piwik/td-p/... auch schon mal mit gleichem Fazit diskutiert.

Betreff: Verhalten einzelner User prüfen

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Licht E,
ich würde dir empfehlen dir genaue Strategien zu überlegen was du in der Webanalyse analysieren willst. Grundsätzlich geht echt fast alle mit analytics.
Denn Analytics erfasst ja erstmal nur die Daten und du kansnt darauf auch mit externen Tools zurückgreifen.
IP als Info brauchst du extrem selten. ZB eher bei Fraud Bekämpfung aber nicht im Marketing.
Die Infos zu Standort und SUchbegriffen hast du ja in Analytics. IN aller Regel interesssiert dich aber nicht was ein einzelner NUtzer macht. Was bringt dir die INfos dass ein NUtzer über schuhe reinkam sich 10 Artikel angesehen hat und nicht gekauft?

Aber die info dass die CVR bei NUtzer die schuhe eingeben bei 0,05% und bei italienschen Desingerschuhe 13,5% ist nutzt dir.

Wenn man das Verhalten einzelner User wissen möchten, geht das oft in die Usability Richtung. In Analytics geht das zb sehr gut mit den Navigationspfaden.

Wenn dich Visitor ANalytics interessiert, wirf mal einen Blick auf das Skyglue Plugin
http://www.skyglue.com/

Betreff: Verhalten einzelner User prüfen

Rang 5
# 4
Rang 5
Vielen Dank für die Tipps