Zurzeit sind 752 Mitglieder online.
Zurzeit sind 752 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Verschiedene Display URL pro Anzeigengruppe

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo!

 

Ich habe gerade Anzeigen abgelehnt bekommen, weil in einer Anzeigengruppe verschiedene Display URLs erscheinen (NICHT Ziel-URL!) -Beispiel: www.beispiel.com/Schuhe  und www.beispiel.com/_Schuhe 

 

Habe beim Support angerufen und die haben gemeint es dürfen keine verschiedenen Display-URLs in einer Anzeigengruppe sein. Das wäre schon immer so gewesen.

 

Das stimmt aber nicht, oder?

 

Vielen Dank für die Hilfe!

4 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo Tatjana,   das ist schon einige Jahre so.   Es bezi...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Tatjana,

 

das ist schon einige Jahre so.

 

Es bezieht sich allerdings wirklich nur auf die Top-Level-Domain und nicht auf die Verzeichnisse, die hinter dem (in Deinem Beispiel) .com/ kommen. D.h. das von Dir genannte Beispiel sollte funktionieren.

 

Evtl. hast Du einen Tippfehler in der Anzeige-URL (und damit eine andere Domain als die Zielseite) oder Du hast auf Keyword Ebene noch eine individuelle Zielseite mit einer anderen Top-Level-Domain definiert - das würde auch zur Ablehnung führen.

 

Auch eine Weiterleitung der Zielseite auf einer andere Domain führt zur Ablehnung, wenn die finale Domain nicht mit der Domain in der Anzeige URL übereinstimmt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Tatjana
September 2015

Hallo Tatjana,   ich persönlich teste SEHR oft verschiede...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Tatjana,

 

ich persönlich teste SEHR oft verschiedene Display-URLs in einer Anzeigengruppe. Das ist mit Sicherheit nicht verboten.

 

Auch ich vermute, dass in einer Display-URL bei Dir etwas nicht stimmt.

Schau doch bitte noch mal nach oder liste die hier mal aus einer Anzeigengruppe exemplarisch auf.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Tatjana
September 2015

Naja, manchmal ist Googel übereifrig oder etwas spät. Ich...

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

 

Naja, manchmal ist Googel übereifrig oder etwas spät. Ich hatte vor einiger Zeit die Meldung, daß eine Anzeige abgelehnt wurde, aus einer Kampagne die seit mehreren Jahren gelöscht war. Smiley (fröhlich)

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo Tatjana,   das ist schon einige Jahre so.   Es bezi...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Tatjana,

 

das ist schon einige Jahre so.

 

Es bezieht sich allerdings wirklich nur auf die Top-Level-Domain und nicht auf die Verzeichnisse, die hinter dem (in Deinem Beispiel) .com/ kommen. D.h. das von Dir genannte Beispiel sollte funktionieren.

 

Evtl. hast Du einen Tippfehler in der Anzeige-URL (und damit eine andere Domain als die Zielseite) oder Du hast auf Keyword Ebene noch eine individuelle Zielseite mit einer anderen Top-Level-Domain definiert - das würde auch zur Ablehnung führen.

 

Auch eine Weiterleitung der Zielseite auf einer andere Domain führt zur Ablehnung, wenn die finale Domain nicht mit der Domain in der Anzeige URL übereinstimmt.

Hm, unabhängig davon ob es stimmt oder nicht, so macht es...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hm, unabhängig davon ob es stimmt oder nicht, so macht es eigentlich keinen Sinn verschiedene Anzeigen mit verschiedenen angezeigten URLs zu erstellen, die der gleichen Anzeigengruppe angehören. Ich muss aber zugeben, daß ich selber das Problem noch nie hatte und nicht 100%ig sagen kann, ob ich nicht doch mal zum testen 2-3 Anzeigen mit alternativen Anzeige-URLs versehen habe. Aber meistens hat man Anzeigengruppe um ein Keyword strukturiert und dann passt es natürlich, wenn das Keyword in der Anzeige-URL steht.

 

Aber grundsätzlich, wenn Google die Anzeige aus dem Grund abgelehnt hat, nützt es auch herzlich wenig, wenn wir uns nun auflehnen oder meinend as war früher nicht so. Davon wird diese dann auch nicht mehr angenommen. Frustrierte Smiley

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hi Thomas,   dass hatte ich auch erst gedacht, dass die T...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

 

Hi Thomas,

 

dass hatte ich auch erst gedacht, dass die Top-Level-Domains variieren, aber der Verfasser schrieb extra ja ein Beispiel...!?

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Tatjana
September 2015

Hallo Tatjana,   ich persönlich teste SEHR oft verschiede...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Tatjana,

 

ich persönlich teste SEHR oft verschiedene Display-URLs in einer Anzeigengruppe. Das ist mit Sicherheit nicht verboten.

 

Auch ich vermute, dass in einer Display-URL bei Dir etwas nicht stimmt.

Schau doch bitte noch mal nach oder liste die hier mal aus einer Anzeigengruppe exemplarisch auf.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Hallo!   Die Display-URL stimmt sicher überein. Ich denke...

Rang 5
# 6
Rang 5

Hallo!

 

Die Display-URL stimmt sicher überein. Ich denke dass es ein Fehler von Google war - auch das soll vorkommen! :-)
Allerdings finde ich es doch sehr eigenartig, dass mir ein Google-Mitarbeiter die Auskunft erteilte, dass verschiedene Display-URLs nicht gestattet sind!

 

Aber ihr seid ja auch zu dem gleichen Ergebnis gekommen wie ich - dass die Anzeigen eigentlich freigeschalten werden müssten.

IAlso werde ich die Anzeigen von unserem Account Manager bei Google nochmals überprüfen lassen.


Vielen Dank für eure Antworten!

Naja, die Aussage des Google-Mitarbeiters war ja korrekt....

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

 

Naja, die Aussage des Google-Mitarbeiters war ja korrekt. Denn wenn die Display-URL im Bereich der Topleveldomain variiert, dann stimmt die Anzeigen-URL nicht überein. Beispiel:

 

Du hast www.sportschuhe.de als Domain, schreibst aber als Anzeigedomain www.puma.de/turnschuhe. Das wäre dann ja doch irreführend. Eventuell liegt auch nur ein Schreibfehler vor!?

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Der Mitarbeiter hat genau mein oben erwähntes Beispiel ge...

Rang 5
# 8
Rang 5
Der Mitarbeiter hat genau mein oben erwähntes Beispiel genannt - dass eben nicht nur die Domain übereinstimmen muss. Ich verwende relativ oft zusätzlich in manchen Anzeigentexten ein _ nach dem /, weil es oft gut funktioniert.
Schreibfehler kann nicht passiert sein, da ich alle Anzeigen im Editor mit "Suchen und Ersetzen" geändert habe. (Domain hat sich von .at auf .net) geändert. Insofern wären dann alle Anzeigen abgelehnt worden, falls ein Schreibfehler passiert wäre....
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Tatjana
September 2015

Naja, manchmal ist Googel übereifrig oder etwas spät. Ich...

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

 

Naja, manchmal ist Googel übereifrig oder etwas spät. Ich hatte vor einiger Zeit die Meldung, daß eine Anzeige abgelehnt wurde, aus einer Kampagne die seit mehreren Jahren gelöscht war. Smiley (fröhlich)

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo tatjana, ich würde ja supergerne mal diese geschich...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo tatjana,

ich würde ja supergerne mal diese geschichte mit dem "_" aufgreifen.

ich gebe ja auch AdWords Seminare und diese Thema kommt IMMER. Manchmal in der Pause beim Kaffee:-)

Das hängt immer so an: "Herr Olscha wissen Sie ich kenn da ...".

Ich habe das schon zichfach durchgetest mit moneykeywords, Produkten etc. Bei mir gab es kein Beispiel wo das zu einer höheren Klickrate bei gleichbleibender oder besser KVR geführt hat. Wenn man mal die üblichen Abweichungen (mal besser mal schlechter) rausrechnet.

Wie ist das bei euch??

 

Grüße

Thorsten